Gmina Bystrzyca Kłodzka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Bystrzyca Kłodzka
Wappen von Bystrzyca Kłodzka
Gmina Bystrzyca Kłodzka (Polen)
Gmina Bystrzyca Kłodzka (50° 18′ 0″ N, 16° 39′ 0″O)
Gmina Bystrzyca Kłodzka
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Powiat: Kłodzki
Geographische Lage: 50° 18′ N, 16° 39′ OKoordinaten: 50° 18′ 0″ N, 16° 39′ 0″ O
Höhe: 330 m n.p.m.
Einwohner: s. Gmina
Postleitzahl: 57-500 bis 57.501
Telefonvorwahl: (+48) 74
Kfz-Kennzeichen: DKL
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DK33 BreslauOlmütz
Schienenweg: Bahnstrecke Wrocław–Międzylesie
Nächster int. Flughafen: Breslau
Gmina
Gminatyp: Stadt-und-Land-Gemeinde
Gminagliederung: 30 Schulzenämter
Fläche: 337,82 km²
Einwohner: 18.607
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 55 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0208063
Verwaltung (Stand: 2006)
Bürgermeisterin: Renata Surma
Adresse: ul. Sienkiewicza 6
57-500 Bystrzyca Kłodzka
Webpräsenz: www.bystrzycaklodzka.pl



Die Gmina Bystrzyca Kłodzka [bɨˈstʃɨʦa ˈkwɔʦka] ist eine Stadt-und-Land-Gemeinde im Powiat Kłodzki der Woiwodschaft Niederschlesien in Polen. Ihr Sitz ist die gleichnamige Stadt (deutsch Habelschwerdt) mit etwa 10.100 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte der Gemeinde

Die Gemeinde liegt im äußersten Süden der Woiwodschaft und grenzt im Westen und Südosten an Tschechien. Nachbargemeinden in Polen sind Szczytna im Nordwesten, Polanica-Zdrój sowie Kłodzko im Norden, Lądek-Zdrój im Nordosten, Stronie Śląskie im Osten und Międzylesie im Süden. Die Kreisstadt Kłodzko (Glatz) liegt etwa acht Kilometer nördlich, die Partnerstadt Ústí nad Orlicí (Wildenschwert) in Tschechien 25 Kilometer südwestlich.

Die Gemeinde liegt in Niederschlesien im Glatzer Kessel. Die Berge gehören im Westen zum Habelschwerdter Gebirge und im Osten zum Glatzer Schneegebirge. Die höchste Erhebung des Gemeindegebiets ist mit 1210 m n.p.m. der Średniak (Mittelberg) im Südosten des Hauptortes. Wichtigste Gewässer sind die Nysa Kłodzka (Glatzer Neiße) und die Bystrzyca (Habelschwerdter Weistritz) mit ihren kleineren Zuflüssen. Ein Teil des Gemeindegebiets gehört zum Landschaftsschutzpark Schneegebirge (Śnieżnicki Park Krajobrazowy).

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt-und-Land-Gemeinde Bystrzyca Kłodzka gehören die Stadt mit zwei Osiedla und 30 Dörfer mit 32 Schulzenämtern (sołectwa), denen weitere Orte zugeordnet sind:[2]

Kleinere Dörfer, Weiler, Siedlungen und Ortsteile sind diesen Schulzenämtern zugeordnet:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gmina Bystrzyca Kłodzka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.
  2. bip.ug-bystrzycaklodzka.dolnyslask.pl: Wykaz sołectw i osiedli na terenie Gminy Bystrzyca Kłodzka. (polnisch, abgerufen am 24. Mai 2021)