Google Code

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google Code
Logo von Google Code
code.google.com
Beschreibung Softwaretechnik
Registrierung Google-Konto optional
Sprachen Chinesisch, Englisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch, Russisch
Eigentümer Google Inc. (mehr)
Erschienen 18. März 2005[1]

Google Code ist eine Website der Google Inc., welche unter anderem Dokumentationen und Hilfen für die Entwicklung von Software in Verbindung mit Google-Produkten anbietet. Zum einen werden Programmierschnittstellen für verschiedene Dienste wie etwa YouTube oder Google Maps bereitgestellt.[2] Darüber hinaus gibt es die Programmierumgebung Google Web Toolkit und die Möglichkeit, eigene Softwareprojekte auf der Seite zu veröffentlichen, wobei man beim Versionsmanagement die Wahl zwischen Subversion, Mercurial und Git hat.[3]

Am 12. März 2015 gab Google bekannt, dass Google Code schrittweise bis zum Jahresende 2016 eingestellt wird. Zunächst wurde die Aufnahme neuer Projekte geschlossen, im nächsten Schritt wird am 24. August 2015 die Seite schreibgeschützt. Als dritter Schritt wird ab dem 25. Januar 2016 bestehender Content nur noch zum Export angeboten, ab Ende 2016 wird das Angebot dann ganz abgeschaltet.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Entwicklerseite Google Code vorgestellt. Auf Google Code sollen Entwickler Informationen und Erfahrungen austauschen. In: Golem.de. Klaß & Ihlenfeld Verlag, 18. März 2005, abgerufen am 25. April 2011.
  2. Google Data Protocol – API Directory. Index der verfügbaren Programmierschnittstellen. Google, abgerufen am 25. April 2011 (englisch).
  3. Project Hosting on Google Code. Google, abgerufen am 25. April 2011 (englisch).
  4. Einstellungsankündigung im Google Open Source Blog, abgerufen am 16. März 2015