Greg Terrion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KanadaKanada  Greg Terrion Eishockeyspieler
Geburtsdatum 2. Mai 1960
Geburtsort Marmora, Ontario, Kanada
Todesdatum 28. September 2018
Sterbeort Marmora, Ontario, Kanada
Spitzname Tubby
Größe 180 cm
Gewicht 86 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 1980, 2. Runde, 33. Position
Los Angeles Kings
Karrierestationen
1976–1977 Belleville Bobcats
1977–1978 Hamilton Fincups
1978–1980 Brantford Alexanders
1980–1982 Los Angeles Kings
1982–1988 Toronto Maple Leafs
1988–1989 Newmarket Saints

Gregory Patrick Terrion (* 2. Mai 1960 in Marmora, Ontario; † 28. September 2018 ebenda) war ein kanadischer Eishockeyspieler, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1977 und 1989 unter anderem 596 Spiele für die Los Angeles Kings und Toronto Maple Leafs in der National Hockey League auf der Position des linken Flügelstürmers bestritten hat.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Terrion verbrachte seine Juniorenzeit zunächst zwischen 1976 und 1977 bei den Belleville Bobcats in der B-Gruppe der Ontario Hockey Association. Von dort wechselte der Stürmer zur Saison 1977/78 zu den Hamilton Fincups in die höherklassige Ontario Major Junior Hockey League. Mit der Mannschaft erreichte in diesem Jahr die Finalspiele um den J. Ross Robertson Cup, in denen sie den Peterborough Petes unterlagen. Anschließend war er zwei Spielzeiten bis zum Sommer 1980 für die Brantford Alexanders in derselben Liga aktiv, nachdem das Franchise von Hamilton nach Brantford umgesiedelt worden war. In seiner dritten und letzten Spielzeit in der Liga sammelte Terrion 122 Scorerpunkte, was schließlich dazu führte, dass er im NHL Entry Draft 1980 bereits in der zweiten Runde an 33. Position von den Los Angeles Kings aus der National Hockey League ausgewählt wurde.

Daraufhin wechselte der 20-Jährige bereits im Sommer 1980 in den Profibereich. Der Rookie erhielt auf Anhieb einen Stammplatz im NHL-Aufgebot Los Angeles’ und absolvierte 73 Partien, in denen ihm 37 Punkte gelangen. Diesen Wert bestätigte er auch im folgenden Spieljahr, allerdings bestritt er ein Dutzend Spiele weniger als noch im Vorjahr. Dennoch kam Terrions Zeit in Kalifornien nach zwei Spielzeiten zu einem Ende, da er im Oktober 1982 – kurz nach Saisonbeginn – im Austausch für ein Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 1983 an die Toronto Maple Leafs abgegeben wurde. Bei den Kings war er bis dato im Saisonverlauf nicht zum Einsatz gekommen und hatte lediglich für deren Farmteam, die New Haven Nighthawks, in der American Hockey League gespielt.

In seiner Heimatprovinz Ontario bei den Maple Leafs stand Terrion auf Anhieb wieder im NHL-Kader und war die folgenden sechs Spielzeiten bis zum Sommer 1988 fester Bestandteil des Teams. In seinen ersten vier Jahren erreichte er stets über 30 Scorerpunkte, obwohl er unter den Stürmern eine eher defensivere Rolle einnahm. Erst als seine Punktausbeute ab der Saison 1986/87 deutlich zurückging, wurde der Flügelspieler entbehrlich, so dass er im Verlauf der Spielzeit 1987/88 auch einige Begegnungen in der AHL für die Newmarket Saints absolvierte. Dort bestritt er im Spieljahr 1988/89 auch seine letzte Profisaison, ehe er seine aktive Karriere im Alter von 29 Jahren für beendet erklärte.

Terrion starb im September 2018 im Alter von 58 Jahren in seiner Geburtsstadt Marmora.

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1977/78 Hamilton Fincups OMJHL 64 11 30 41 43 20 4 5 9 26
1978/79 Brantford Alexanders OMJHL 59 27 28 55 48
1979/80 Brantford Alexanders OMJHL 67 44 78 122 13 11 4 7 11 12
1980/81 Los Angeles Kings NHL 73 12 25 37 99 3 1 0 1 4
1981/82 Los Angeles Kings NHL 61 15 22 37 23
1982/83 New Haven Nighthawks AHL 4 0 1 1 7
1982/83 Toronto Maple Leafs NHL 74 16 16 32 59 4 1 2 3 2
1983/84 Toronto Maple Leafs NHL 79 15 24 39 36
1984/85 Toronto Maple Leafs NHL 72 14 17 31 20
1985/86 Toronto Maple Leafs NHL 76 10 22 32 31 10 0 3 3 17
1986/87 Toronto Maple Leafs NHL 67 7 8 15 6 13 0 2 2 14
1987/88 Toronto Maple Leafs NHL 59 4 16 20 65 5 0 2 2 4
1987/88 Newmarket Saints AHL 4 1 3 4 6
1988/89 Newmarket Saints AHL 60 15 34 49 64 4 0 1 1 2
OMJHL gesamt 190 82 136 218 104 31 8 12 20 38
AHL gesamt 68 16 38 54 77 4 0 1 1 2
NHL gesamt 561 93 150 243 339 35 2 9 11 41

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]