Gschaid bei Birkfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Ehemalige Gemeinde

Gschaid bei Birkfeld (Ehemalige Gemeinde)
Ortschaft
Historisches Wappen von Gschaid bei Birkfeld
Vorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Wappen
Katastralgemeinde Gschaid bei Birkfeld
Gschaid bei Birkfeld (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Weiz (WZ), Steiermark
Gerichtsbezirk Weiz
Koordinaten 47° 21′ 14″ N, 15° 42′ 9″ O47.35388888888915.7025560Koordinaten: 47° 21′ 14″ N, 15° 42′ 9″ Of1
Höhe 560 m ü. A.
Einwohner d. Ortsch. 932 (31. Oktober 2013)
Gebäudestand 249 (2001f1)
Fläche d. KG 15,05 km²
Postleitzahl 8190f1f0
Vorwahl +43/3174f1
Statistische Kennzeichnung
Gemeindekennziffer 61757
Ortschaftskennziffer 16253
Katastralgemeinde-Nummer 68012
Zählsprengel/ -bezirk Gschaid bei Birkfeld (61757 001)
Bild
Lage der ehemaligen Gemeinde im Bezirk Weiz
Eigenständige Gemeinde bis Ende 2014
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; GIS-Stmk

Gschaid bei Birkfeld ist eine ehemalige Gemeinde mit 932 Einwohnern (Stand: 31. Oktober 2013)[1] in der Steiermark. Im Rahmen der steiermärkischen Gemeindestrukturreform[2] ist sie seit 2015 mit den Nachbargemeinden Birkfeld, Haslau bei Birkfeld, Koglhof und Waisenegg zusammengeschlossen.[3] Die Marktgemeinde führt den Namen „Birkfeld“ weiter.

Geografie[Bearbeiten]

Gschaid bei Birkfeld liegt im Bezirk Weiz im österreichischen Bundesland Steiermark.

Die Gemeinde bestand aus der einzigen Katastralgemeinde und Ortschaft Gschaid bei Birkfeld.

Geschichte[Bearbeiten]

1318 wurde Geschayd erstmals urkundlich erwähnt. Anfangs war es ein Pass über den Zeiseleck, der Weiz mit Hartberg verband. Das Wappen von Gschaid zeigt einen Wolf (*für die Wolfgrube) und zwei Straßen die enger werden für den Pass.

Politik[Bearbeiten]

Der Gemeinderat setzte sich nach den Wahlen von 2010 wie folgt zusammen: 6 ÖVP, 3 FPÖ. Bürgermeister war Gerhard Gruber (ÖVP).

Gemeinderatswahlen
 %
70
60
50
40
30
20
10
0
66,61 %
(+3,96 %p)
32,39 %
(+24,86 %p)
n. k.
(-15,66 %p)
n. k.
(-14,16 %p)
2005

2010



Ehemaliges Gemeindeamt Gschaid

Wappen[Bearbeiten]

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. Juli 1990.
Blasonierung (Wappenbeschreibung):

„In Rot zwei aus den Schildecken kommende, geschweifte, in der Mitte sich berührende silberne Pfähle, unterlegt von einem schreitenden silbernen Wolf.“[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Land Steiermark: Endgültiger Bevölkerungsstand am 31.10.2013 (Excel-Datei, 85 KB; abgerufen am 2. Mai 2015)
  2. Steiermärkische Gemeindestrukturreform.
  3. Kundmachung der Steiermärkischen Landesregierung vom 13. Juni 2013 über die Vereinigung der Marktgemeinde Birkfeld und der Gemeinden Gschaid bei Birkfeld, Haslau bei Birkfeld, Koglhof und Waisenegg, alle politischer Bezirk Weiz. Steiermärkisches Landesgesetzblatt Nr. 62/2013, 20. Stück, ZDB-ID 705127-x. S. 332.
  4. Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 41, 1991, S. 32

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gschaid bei Birkfeld – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien