Hermann Bezzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hermann Bezzel (um 1900)
Denkmal für Hermann von Bezzel in Neuendettelsau, errichtet zu seinem 150. Geburtstag

Hermann Bezzel (* 18. Mai 1861 in Wald bei Gunzenhausen, Mittelfranken; † 8. Juni 1917 in München; ab 1910 Hermann von Bezzel) war Rektor der Diakonissenanstalt Neuendettelsau und Oberkonsistorialpräsident der bayerischen Landeskirche.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 18. Mai 1861 wurde Hermann Bezzel als erstes von zwölf Kindern in Wald, heute eingemeindet nach Gunzenhausen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen), geboren. Sein Vater war der Walder Dorfpfarrer Ludwig Bezzel. Nach dem Schulbesuch im Ansbacher Gymnasium Carolinum studierte er in Erlangen Philologie und Theologie. Er trat der Burschenschaft der Bubenreuther bei. Nach acht Jahren als Lehrer in Regensburg wurde er 1891 als Rektor der Diakonissenanstalt nach Neuendettelsau berufen. Dort führte er die von ihrem Gründer Wilhelm Löhe geprägte Einrichtung zu neuer Anerkennung und innerer Kraft. 1909 wurde er Leiter des Oberkonsistoriums (d. h. Verwaltungschef) der Kirchenleitung der bayerischen Evangelisch-Lutherischen Kirche in München. 1910 wurde Bezzel in den Adelsstand erhoben. Er starb am 8. Juni 1917 in München und wurde in Wald beerdigt.

Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hermann von Bezzel wurde als Nachfolger von Rektor Friedrich Meyer nach Neuendettelsau berufen. Zu seiner Arbeit sagte er: „Zeugen Jesu sind stille Leute. Sie reden nicht viel, sind nicht vielgeschäftig, aber man sieht sie bei der Arbeit“. Im Kampf gegen den Liberalismus einerseits und eine starre Orthodoxie andererseits strebte er zeitlebens danach, ein guter Lutheraner, vor allem aber Christ zu sein. Er prägte das Wort von den „durchbeteten Räumen“ und manche andere Worte, die in verschiedenste Zitatensammlungen aufgenommen wurden.

In seine Zeit als Rektor fällt auch die Gründung der sogenannten „Höheren Töchterschule“ in Neuendettelsau (1903).

Gedenktag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

8. Juni im Evangelischen Namenkalender.[1]

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lebendiges Wasser, Neuendettelsau 1917.
  • Die 10 Gebote, Neuendettelsau 1917.
  • Hermann von Bezzel, Johannes Rupprecht: Bezzel-Brevier. Worte zu Besinnung und Vertiefung im Anschluss an Schriftworte von Hermann Bezzel auf alle Tage des Jahres – zusammengestellt von Johannes Rupprecht, Stuttgart 1933.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Aufsatzsammlung wurde anlässlich des Todes von Hermann von Bezzel Ende 1917 veröffentlicht. Beiträge lieferten Wilhelm Laible, Ernst Bezzel, Friedrich Boeckh u. a.
  • Helge Dvorak: Biographisches Lexikon der Deutschen Burschenschaft. Band I: Politiker. Teilband 1: A–E. Winter, Heidelberg 1996, ISBN 3-8253-0339-X, S. 94–95.
  • Heinrich Kemner: Christus oder Chaos. Eine kritische Untersuchung der Theologie Bezzels im Verhältnis zu Luther. Evangelisationsverlag, Berghausen bei Karlsruhe 1959.
  • Laible, Wilhelm/Ernst Bezzel/Pfarrer Götz u. a.: Zum Gedächtnis Hermann von Bezzels. Gesammelte Aufsätze. Leipzig 1917.
  • Johannes Rupprecht: Hermann Bezzel als Mensch und Christ: zu seinem 75. Geburtstag, München: Müller, 1936.
  • Hilmar Schaudig (Hrsg.): Lebensbild des Oberkonsistorialpräsidenten D. Dr. Hermann v. Bezzel, Müller & Fröhlich, München, 1925.
  • Hans-Walter Schmuhl, Ulrike Winkler: Auf dem Weg ins 20. Jahrhundert. Die Diakonissenanstalt Neuendettelsau unter den Rektoren Hermann Bezzel und Wilhelm Eichhorn Diakonie Neuendettelsau, Neuendettelsau, 2009. ISBN 978-3-9809431-3-0.
  • Manfred Seitz: Hermann Bezzel. Theologie – Darstellung – Form seiner Verkündigung. (= Forschungen zur Geschichte und Lehre des Protestantismus, 10. Reihe, Bd. 18) Christian Kaiser, München 1960; 2. Aufl.: R. Brockhaus, Wuppertal 1987. ISBN 3-417-29328-6.
  • Ludwig Turtur: Bezzel, Hermann. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 2, Duncker & Humblot, Berlin 1955, ISBN 3-428-00183-4, S. 213 (Digitalisat).
  • Friedrich Wilhelm Bautz: Bezzel, Hermann. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 1, Bautz, Hamm 1975. 2., unveränderte Auflage Hamm 1990, ISBN 3-88309-013-1, Sp. 574–576.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hermann von Bezzel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Hermann von Bezzel – Quellen und Volltexte

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hermann Bezzel im Ökumenischen Heiligenlexikon
VorgängerAmtNachfolger
Alexander von SchneiderOberkonsistorialpräsident der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
1909–1917
Friedrich Veit