High Moon Studios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
High Moon Studios
Rechtsform LLC
Gründung 2001 (als Sammy Entertainment)
Sitz San Diego, Kalifornien, USA
Mitarbeiterzahl 100
Website http://www.highmoon.com/

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Unternehmensgeschichte; vgl. WP:RCS
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

High Moon Studios (ehemals Sammy Studios) ist ein US-amerikanisches Entwicklungsstudio für Computerspiele, welches ein Teil von Sierra Entertainment war. Nach einer Zeit lang als unabhängiges Studio wurde der Entwickler von Vivendi Games im Januar 2006 aufgekauft und erhielt den aktuellen Namen. Heute gehört es Activision Blizzard, einer Tochtergesellschaft von Activision.[1]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Plattform(en)
PS2 PS3 Win Xbox X360
2005 Darkwatch ✔ Ja ✘ Nein ✘ Nein ✔ Ja ✘ Nein
2008 Robert Ludlum's The Bourne Conspiracy ✘ Nein ✔ Ja ✘ Nein ✘ Nein ✔ Ja
2010 Transformers: War for Cybertron ✘ Nein ✔ Ja ✔ Ja ✘ Nein ✔ Ja
2011 Transformers: Dark of the Moon ✘ Nein ✔ Ja ✘ Nein ✘ Nein ✔ Ja
2012 Transformers: Fall of Cybertron ✘ Nein ✔ Ja ✔ Ja ✘ Nein ✔ Ja
2013 Deadpool ✘ Nein ✔ Ja ✔ Ja ✘ Nein ✔ Ja
2014 Call of Duty: Advanced Warfare ✘ Nein ✔ Ja ✘ Nein ✘ Nein ✔ Ja

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vivendi Universal Games Acquires High Moon Studios. (englisch)