Hitmill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HitMill AG

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1997
Sitz Zürich, SchweizSchweiz Schweiz
Leitung Roman Camenzind
(CEO)
Fred Herrmann
(Leitung Musikproduktion)
Mitarbeiterzahl 10 (31. Dezember 2013)[1]
Branche Musikproduktion
Website www.hitmill.ch

HitMill ist eine von Roman Camenzind gegründete Musikproduktionsfirma für Künstler- und Werbemusik-Produktionen. Das Studio befindet sich im Kreis 5 in Zürich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

HitMill wurde 1997 von Roman Camenzind gegründet. Mitinhaber Fred Herrmann beteiligte sich 2007 am Studio, Georg Schlunegger 2014. Die drei Aktionäre bilden gemeinsam die Geschäftsleitung.

Neben über drei Millionen verkauften Tonträgern[2] und Dutzenden von Auszeichnungen erlangten die HitMill-Studios durch Charterfolge mit Werbemusik-Kompositionen wie «Love», «Welcome Home», «Slow Down Take It Easy» und«Bio Bio» landesweites Aufsehen.[3]

Produzierte Künstler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele namhafte Schweizer Künstler produzierten in den HitMill-Studios. Neben Künstler-Produktionen gehören Musik für Werbung und Fernsehen, Firmenhymnen und Sprachaufnahmen zu den Kernkompetenzen von HitMill. Auch internationale Stars wie Lady Gaga,[4] The Game,[5] The Black Eyed Peas,[6] Maria Mena[7] oder Daughtry[8] waren zu Gast bei HitMill.

Awards (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 31 Platin-Awards
  • 49 Gold-Awards
  • Cannes – Corporate Media & Film-Award «Hol de Schneider»
  • Viva Comet mit Subzonic
  • Prix Walo mit Subzonic, Bligg und Adrian Stern
  • Best Song National «Skyline» mit Pegasus
  • Best Song National «Legendä und Heldä» mit Bligg
  • Best Album Urban National «0816» mit Bligg
  • Best Breaking Act National «The Fool» mit Nicole Bernegger

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hitmill.ch: Team
  2. GfK Entertainment Music Panel, Marktforschungstool (Memento des Originals vom 10. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mcgfk.com
  3. Tagesanzeiger: «Wählen Sie ein Tempo um 128 Beats pro Minute»
  4. 20 Minuten: Lady Gaga bei Roman Camenzind
  5. Aightgenossen.ch: The Game – bei Roman Camenzind im Studio (Memento des Originals vom 6. Mai 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aightgenossen.ch
  6. Coopzeitung: Bio-Beats aus der HitMill
  7. Students.ch: Maria Mena – Live at HitMill Studio Zürich
  8. 20 Minuten: «Wir sind total süchtig nach Ricola»