Holody Trophy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Holody Trophy ist eine Trophäe der Ontario Hockey League für das Team, das in der regulären Saison Sieger der Midwest Division ist. Zur Saison 1998/99, mit der Aufteilung der Liga in vier Divisions, wurde die Trophäe erstmals vergeben. Namensgeber ist Joe Holody, ehemaliger Funktionär der Guelph bzw. Owen Sound Platers.

Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team
2017/18 Kitchener Rangers
2016/17 Erie Otters
2015/16 Erie Otters
2014/15 Erie Otters
2013/14 Guelph Storm
2012/13 London Knights
2011/12 London Knights
2010/11 Owen Sound Attack
2009/10 London Knights
2008/09 London Knights
2007/08 Kitchener Rangers
2006/07 London Knights
2005/06 London Knights
2004/05 London Knights
2003/04 London Knights
2002/03 Kitchener Rangers
2001/02 Erie Otters
2000/01 Erie Otters
1999/00 Erie Otters
1998/99 Guelph Storm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ontario Hockey League Media Information Guide 2014–2015, S. 130.