Holody Trophy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Holody Trophy ist eine Trophäe der Ontario Hockey League für das Team, das in der regulären Saison Sieger der Midwest Division ist. Zur Saison 1998/99, mit der Aufteilung der Liga in vier Divisions, wurde die Trophäe erstmals vergeben. Namensgeber ist Joe Holody, ehemaliger Funktionär der Guelph bzw. Owen Sound Platers.

Gewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team
2016/17 Erie Otters
2015/16 Erie Otters
2014/15 Erie Otters
2013/14 Guelph Storm
2012/13 London Knights
2011/12 London Knights
2010/11 Owen Sound Attack
2009/10 London Knights
2008/09 London Knights
2007/08 Kitchener Rangers
2006/07 London Knights
2005/06 London Knights
2004/05 London Knights
2003/04 London Knights
2002/03 Kitchener Rangers
2001/02 Erie Otters
2000/01 Erie Otters
1999/00 Erie Otters
1998/99 Guelph Storm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ontario Hockey League Media Information Guide 2014–2015, S. 130.