Honda CB 400 Four

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Honda CB400 Four)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda (Motorrad)
1975 Honda CB400 Four.jpg
CB 400 Four-in-one
Hersteller: Honda Motor Co., Ltd.
Produktionszeitraum 1975 bis 1978
Klasse Motorrad
Bauart Sporttourer
Motordaten
Viertaktmotor, 4-Zylinder SOHC, luftgekühlt
Hubraum (cm³) 405
Leistung (kW/PS) 27,2 / 37 bei 8.500 min−1
Drehmoment (N m) 32 bei 8.000 min−1
Höchst­geschwindigkeit (km/h) 158 (Testwert)
Getriebe 6-Gang
Antrieb Kette
Bremsen vorne Scheibenbremse-Einkolbenschwenksattel Ø 260 mm / hinten Trommelbremse Ø 160 mm
Radstand (mm) 1355
Maße (L × B × H, mm): 2070 × 700 × 1030
Sitzhöhe (cm) 79
Vorgängermodell CB 350 Four
Nachfolgemodell CB 400 CB-1 (NC 27)

Die Honda CB 400 Four (Typcode 377) ist ein Motorradmodell des japanischen Herstellers Honda. Es wurde 1975 präsentiert und bis 1978 hergestellt. Die CB 400 Four ist Teil der CB-Reihe Hondas, die Motorräder mit obenliegender Nockenwelle und Hubräumen zwischen 50 und 750 cm³ umfasste.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Honda CB 400 Four war eine Weiterentwicklung der CB 350 Four, die ein Fünfganggetriebe hatte. Der Hubraum des Motors (Bohrung: 51 mm Hub: 50 mm Verdichtung: 9,4:1) wurde vergrößert, die Leistung betrug 27,2 kW/37 PS bei 8.500 min−1 (CB 350 F: 25 kW/34 PS bei 9.500 min−1) Eine Besonderheit war die 4-in-1-Auspuffanlage, die Gewicht sparte und den sportlichen Charakter unterstrich. Im Prospekt war eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h angegeben. Bei einem Test wurde eine Geschwindigkeit von 157,9 km/h (solo langliegend) und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,6 s erreicht. Der Testverbrauch betrug etwa 6,6 l Super 98 ROZ auf 100 km bei einem Tankvolumen von 14 l (davon 2,5 l Reserve).

Der charakteristische Four-in-One-Auspuff

Modelle für Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Sommer 1976 wurde die Honda CB 400 Four in Deutschland für 4.878 DM inklusive 11 % Umsatzsteuer angeboten, was heute ca. 6.100 Euro entspricht.[1] Für eine günstigere Haftpflicht-Einstufung wurde auch eine Version mit 19,9 kW/27 PS bei 7.500 min−1 und einer Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h angeboten; gedrosselt wurde der Motor durch eine Reduzierhülse im Auspuffsammelstück.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Motorrad: Fahrbericht Honda CB 400, Heft 8/75 vom 19. April 1975, Motor-Presse-Verlag Stuttgart
  • Peter Limmert: „Super-Sport ?“, Test Honda CB 400 F, Das Motorrad, Heft 12/1976 vom 12. Juni 1976, Motor-Presse-Verlag Stuttgart
  • Jochen Kuch: Honda - Motorräder seit 1970. - 1. Auflage. Motorbuch-Verlag, Stuttgart, 2009. (Typenkompass) ISBN 978-3-613-02989-7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Honda CB400 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • www.honda.de Honda-Geschichte, Motorräder 1974, CB 400 Four (pdf; 22 kB); mit Fehler: Fünfganggetriebe

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diese Zahl wurde mit der Vorlage:Inflation ermittelt, auf 100 EUR gerundet und gilt für den zurückliegenden Januar.