Horn (diakritisches Zeichen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diakritische Zeichen
Akut ( ´ )
Breve ( ˘ )
Breve darunter (   ̮ )
Cédille ( ¸ )
übergesetzte Cédille
Doppelakut ( ˝ )
Doppelgravis
Gravis ( ` )
Haken
Hatschek ( ˇ )
Horn
untergesetztes Komma (   ̦ )
Kroužek ( ˚ )
Makron ( ¯ )
Unterstrich
Mittelpunkt ( · )
Ogonek ( ˛ )
Punkt darunter
Schrägstrich ( / )
Tilde ( ~ )
Trema ( ¨ )
Zirkumflex ( ˆ )
Ơơ
Ưư

Das Horn (viet.: dấu móc) ist ein diakritisches Zeichen, welches an der oberen rechten Ecke der Buchstaben o and u ansetzt, um im Vietnamesischen ơ und ư, die ungerundeten Varianten der Vokale zu erhalten, die durch den zugrundeliegenden Buchstaben repräsentiert werden; <ơ> repräsentiert das Phonem /əː/,<ư> steht für den ungerundeten geschlossenen Hinterzungenvokal /ɯ/ (auch /ɨ/). Im Vietnamesischen wird das Horn kaum als getrenntes Diakritikum angesehen, ơ und ư werden demgegenüber eher als eigenständige Buchstaben aufgefasst.

Darstellung auf dem Computer[Bearbeiten]

Die HTML-Kodierung für Buchstaben mit Horn sind:

Majuskel Minuskel
Buchstabe HTML Buchstabe HTML
Ơ &#416; ơ &#417;
Ư &#431; ư &#432;

Die numerischen Werte sind gleichzeitig die Codes in Unicode.

Mit LaTeX2e können ơ und ư mit der T5-Kodierung durch die Befehle \ohorn bzw. \uhorn dargestellt werden.