Horn (diakritisches Zeichen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
̛
Diakritische Zeichen
Akut, einfach ◌́
Akut, doppelt ◌̋
Breve, darüber ◌̆
Breve, darunter ◌̮
Cedille, darunter ◌̧
Cedille, darüber ◌̒
Gravis, einfach ◌̀
Gravis, doppelt ◌̏
Haken ◌̉
Hatschek ◌̌
Horn ◌̛
Komma, darunter ◌̦
Koronis
Kroužek, darüber ◌̊
Kroužek, darunter ◌̥
Makron, darüber ◌̄
Makron, darunter ◌̱
Ogonek ◌̨
Punkt, darüber ◌̇
Punkt, darunter ◌̣
Querstrich ◌̶
Schrägstrich, diakritischer ◌̷
Spiritus asper
Spiritus lenis ᾿
Tilde, darüber ◌̃
Tilde, darunter ◌̰
Trema, darüber ◌̈
Trema, darunter ◌̤
Zirkumflex ◌̂
Ơơ
Ưư

Das Horn (viet.: dấu móc) ist ein diakritisches Zeichen, welches an der oberen rechten Ecke der Buchstaben o und u ansetzt, um im Vietnamesischen ơ und ư, die ungerundeten Varianten der Vokale zu erhalten, die durch den zugrundeliegenden Buchstaben repräsentiert werden; <ơ> repräsentiert das Phonem /əː/,<ư> steht für den ungerundeten geschlossenen Hinterzungenvokal /ɯ/ (auch /ɨ/). Im Vietnamesischen wird das Horn kaum als getrenntes Diakritikum angesehen, ơ und ư werden demgegenüber eher als eigenständige Buchstaben aufgefasst.

Darstellung auf dem Computer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die HTML-Kodierungen für Buchstaben mit Horn sind:

Majuskel Minuskel
Buchstabe HTML Buchstabe HTML
Ơ &#416; ơ &#417;
Ư &#431; ư &#432;

Die numerischen Werte sind gleichzeitig die Codes in Unicode.

Mit LaTeX2e können ơ und ư mit der T5-Kodierung durch die Befehle \ohorn bzw. \uhorn dargestellt werden.

Eingabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Standard-Tastaturbelegung T2 wird das Zeichen als Alt Gr+ü eingegeben. Diese Kombination wirkt als Tottaste, d. h. ist vor dem Grundbuchstaben einzugeben.