Ibrahima Mbaye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ibrahima Mbaye
Ibrahima Mbaye.jpg
Personalia
Geburtstag 19. November 1994
Geburtsort GuédiawayeSenegal
Größe 188 cm[1]
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
0000–2010 Étoile Lusitana
2010–2013 Inter Mailand
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 Inter Mailand Primavera 32 (3)
2012–2015 Inter Mailand 4 (0)
2013–2014 → AS Livorno (Leihe) 25 (2)
2015– FC Bologna (zunächst Leihe) 23 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016– Senegal 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. Juli 2016

2 Stand: 28. Mai 2016

Ibrahima Mbaye (* 19. November 1994 in Guédiawaye) ist ein senegalesischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 wechselte Mbaye von Étoile Lusitana zu Inter Mailand. 2011 wurde er erstmals für den Kader des Primavera Teams nominiert. Dort debütierte er am 18. Januar 2012 in der Partie gegen die Primavera Mannschaft des AS Varese, Inter gewann das Spiel mit 3:1. 2012 gewann Mbaye mit der Primavera Mannschaft die NextGen Series, auch wenn er im Finale gegen die Nachwuchsmannschaft von Ajax Amsterdam in 70. Minute vom Platz gestellt wurde. Einige Wochen später gewann der Senegalese mit der Primavera Mannschaft außerdem die Campionato Primavera. Im Finale wurde das Primavera Team von Lazio Rom mit 3:2 geschlagen.

In der Saison 2012/13 stieg Mbaye zu den Profis auf. Er debütierte in der Qualifikation zur UEFA Europa League, bei der 0:2-Niederlage gegen Hajduk Split. Auch im Sechzehntelfinale gegen CFR Cluj stand er auf dem Feld. Um mehr Spielpraxis zu sammeln, wechselte Mbaye zur Saison 2013/14 zum Serie-A-Aufsteiger AS Livorno.

Seit Januar 2015 spielt Mbaye auf Leihbasis beim FC Bologna.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ibrahima Mbaye – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil auf der Seite des FC Bologna