Jale Arıkan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jale Arikan

Jale Arıkan (* 22. August 1969 in Istanbul) ist eine deutsch-türkische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arıkan lebt und arbeitet in Deutschland und der Türkei. In Deutschland spielt sie meist in Krimis und Dramen. Sie hatte mehrere Rollen in Fernsehserien wie Tatort, Wolffs Revier, Ein Fall für zwei, Hotel Paradies und Abschnitt 40. Auch im ARD/ZDF-Mittagsmagazin hatte sie in den frühen 1990er Jahren eine Zeit lang Kurzauftritte im Nachrichten- und Magazinblock.

International trat sie an der Seite von Dennis Hopper und Elizabeth Hurley in Nicolas Roegs Die Bibel – Samson und Delila in Erscheinung. Von Januar 2009 bis Dezember 2010 spielte sie in Dahoam is Dahoam die Rolle der Yıldız Keşoğlu.

2012 spielte sie die Hauptrolle in der türkischen Produktion Zerre (englischer Titel Particle) von Erdem Tepegöz. Für diesen Film erhielt sie in beim 35. Moskau International Film Festival den silbernen George für die beste weibliche Darstellerin. Bei dem Türkischen Filmfestival Frankfurt 2014 wurde sie ebenso für diesen Film als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]