Janel Parrish

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Janel Parrish

Janel Meilani Parrish (* 30. Oktober 1988 auf Oʻahu, Hawaii) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Janel Parrish ist die Tochter des US-Amerikaners Mark Parrish und dessen chinesischstämmiger Frau Joanne. Sie wurde während eines Talentwettbewerbes auf Hawaii entdeckt. Danach erhielt sie in einem Reiseensemble eine Besetzung als junge Cosette in dem Stück Les Misérables. Es folgten erste kleinere Rollen in Serien wie Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu und O.C., California, ehe sie durch ihre wiederkehrende Rolle in Heroes größere Bekanntheit erlangte. Parrish, die neben Schauspielerei und Gesang auch Klavier spielt, nahm im Jahr 2003 an einem Remake der Show Star Search teil und veröffentlichte 2007 mit Rainy Day (Geffen Records) ihr erstes Album. Weiterhin trat sie am Broadway in der ihr bekannten Rolle der Cosette in Les Miserables und als Anna in Frühlings Erwachen auf. Für ihre Hauptrolle in dem Spielfilm Bratz wurde sie für den Negativpreis Goldene Himbeere 2008 nominiert. Ab 2010 gehörte sie zunächst zwei Staffeln lang zur Nebenbesetzung der Serie Pretty Little Liars, ehe sie für drei weitere Staffeln als Hauptdarstellerin geführt wurde.

2014 nahm sie an der 19. Staffel der US-amerikanischen Tanzshow Dancing with the Stars teil und belegte dort mit ihrem Partner Valentin Chmerkovskiy den dritten Platz.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Janel Parrish – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien