Jared Allen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jared Allen
Jared Allen Al Anbar.jpg
Allen 2009
Position(en):
Defensive End
Trikotnummer(n):
69
geboren am 3. April 1982
Karriereinformationen
Aktiv: 20042015
NFL Draft: 2004 / Runde: 4 / Pick: 126
College: Idaho State
Teams
Karrierestatistiken
Tackles     643
Sacks     136
erzwungene / eroberte Fumbles     31 /19
Stats bei NFL.com
Stats bei pro-football-reference.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen

Jared Scot Allen (* 3. April 1982 in Dallas, Texas) ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Defensive Ends. Er spielte College Football für Idaho State, bevor er 2004 von den Kansas City Chiefs gedraftet wurde. Bis 2015 spielte er noch für die Minnesota Vikings, Chicago Bears und Carolina Panthers in der National Football League (NFL). In seiner zwölfjährigen Profikarriere nahm er an einem Super Bowl teil, wurde fünf mal in den Pro Bowl gewählt und sammelte 136 Sacks.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allen kann auf eine erfolgreiche Karriere im College Football zurückblicken. Während seiner Zeit bei den Bengals, wie das Footballteam der Idaho State University genannt wird, gelangen ihm 250 Tackles, 38,5 Sacks dreizehn erzwungene sowie sieben eroberte Fumbles und drei Touchdowns. In seinem letzten Jahr erhielt er den Buck Buchanan Award, einen Preis für den besten Defense-Spieler.

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kansas City Chiefs wählten Allen im NFL Draft 2004 in der vierten Runde als 126 Spieler aus. Die Chiefs zeigten zu dieser Zeit eher schwache Defensiv-Leistungen und so konnte Allen sich schnell seinen Platz in der Startaufstellung erobern. Ihm gelangen neun Sacks in seiner Rookie-Saison. Er absolvierte 15 von insgesamt 16 Spielen, zehn davon in der Startaufstellung. Er unterschrieb 2007 einen Einjahres-Vertrag bei den Kansas City Chiefs. In derselben Saison gelang ihm mit 15,5 Sacks eine persönliche Bestleistung. Er absolvierte 14 Spiele, alle von Beginn an. Zum ersten Mal in seiner Karriere nahm er außerdem am Pro Bowl teil.

Im April 2008 verpflichteten die Minnesota Vikings Jared Allen im Austausch einiger Draft-Rechte. Der unterschriebene Sechs-Jahres-Vertrag stellte zu dieser Zeit den höchst-dotierten Vertrag für einen Defensiv-Spieler in der Geschichte der NFL dar. In seiner ersten Saison bei den Vikings hatte er mit leichten Verletzungen zu kämpfen, absolvierte dennoch alle Spiele und kam auf 14,5 Sacks sowie drei erzwungene Fumbles. In der Saison 2009 gelangen ihm gegen die Green Bay Packers 4,5 Sacks in einem Spiel. Eine Woche darauf erzielte er nach einem eroberten Fumble aus 52 Yards seinen ersten Touchdown in der NFL. Bei den Vikings entwickelte er sich zum Leistungsträger und verpasste in sechs Spielzeiten keine einzige Partie.

Im März 2014 gaben die Chicago Bears bekannt, dass Allen einen Vertrag für vier Jahre (32,5 Millionen; 15 Millionen garantiert) unterschrieben hat.[1]

Am 28. September 2015 wechselte Allen zu den Carolina Panthers im Tausch gegen einen Pick in der sechsten Runde im NFL Draft 2016. Ein Trade der Panthers wurde auf dieser Position notwendig, da ihr bester Passrusher Charles Johnson sich am 3. Spieltag gegen die New Orleans Saints eine Zerrung zuzog und somit ausfiel.[2] Mit den Panthers gelang ihm der Einzug in Super Bowl 50, wo sie allerdings den Denver Broncos 10:24 unterlagen.

Am 18. Februar 2016 gab Jared Allen über Twitter sein Karriereende bekannt.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. espn.com Jared Allen heading to Bears (eng.)
  2. bigplay.ch Panthers holen mit Trade Jared Allen aus Chicago
  3. jared allen announces retirement (englisch) nfl.com, Abgerufen am 18. Februar 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jared Allen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien