Jasmin Lord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jasmin Lord (2008)

Jasmin Lord (* 6. November 1989[1] in Stuttgart, auch bekannt als Jasmin Gassmann[2]) ist eine deutsch-kolumbianische Schauspielerin und Regisseurin.[3]

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lord ist die Tochter der Kolumbianerin Carmen Lord[4] und des deutschen Rechtsanwalts Gerald Gaßmann.[5] Sie zog mit 16 Jahren nach New York und absolvierte dort ein zweijähriges Schauspiel- und Regiestudium an der New York Filmacademy.[3] Für ein weiteres Semester besuchte sie in New York die Schauspielschule Stella Adler Studio of Acting.[3] Des Weiteren spielte sie dort in einigen Theaterstücken mit.[6] Elena Jesse ist ihre Cousine.[7]

Von 2008 bis 2011 hatte sie eine durchgängige Hauptrolle in der Serie Verbotene Liebe.[3] Ihre bislang bekannteste Rolle hatte sie 2013 im Film Blutsschwestern – jung, magisch, tödlich, in dem sie die Hexe Milla spielte. Ab 2016 studierte sie an der Filmakademie Baden-Württemberg Regie.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regiearbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: How to make it in America
  • 2014: Antlitz des Bösen (Kurzfilm)
  • 2015: The Happiest Man (Langfilmdokumentation)
  • 2017: Share the Meal (Social Spot)
  • 2018: Heiligs's Blechle (Serienpilot)

Als Schauspielerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: The Primary English Class
  • 2006: Proof
  • 2007: I had to be you
  • 2007: Pizza Man

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: Miss Soap (TV Digital)[8]
  • 2011: German Soap AwardSexiest Soapstar
  • 2012: Screamfest Film Award für On Air[3]
  • 2013: Shocking Shorts Award[3]
  • 2013: Max Ophüls Preis (Wettbewerb) für Honeymoon Hotel[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jasmin Lord – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. moviepilot.de
  2. Soko Stuttgart | Vorstellung der neuen Kommissarin Lea Gomez. Abgerufen am 24. Februar 2022 (deutsch).
  3. a b c d e f g Archivlink (Memento vom 20. Dezember 2014 im Internet Archive)
  4. tvdigital.de
  5. Beate Strobel: MEIN VATER „Im Herzen ist er Kolumbianer“. In: focus. 12. August 2017, abgerufen am 17. Februar 2019.
  6. http://www.tvdigital.de/magazin/specials/verbotene-liebe/jasmin-lord-ist-deutschlands-sch-nster-soap-star?page=2
  7. "Die Kirche bleibt im Dorf"-Star Elena Jesse (22) – Sie hatte Bauchweh vor der ersten Kuss-Szene. Diana Frik (bild.de). Abgerufen am 23. Januar 2016.
  8. http://www.tvdigital.de/magazin/specials/verbotene-liebe/jasmin-lord-ist-deutschlands-sch-nster-soap-star?page=2