Jefim Jurjewitsch Gurkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RusslandRussland Jefim Gurkin Eishockeyspieler
Jefim Gurkin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. November 1992
Geburtsort Ufa, Russland
Größe 184 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #7
Schusshand Links
Karrierestationen
2009–2013 Tolpar Ufa
2011–2014 Salawat Julajew Ufa
2014–2015 HK Kuban Krasnodar
2015–2018 HK Lada Toljatti
seit 2018 Awtomobilist Jekaterinburg

Jefim Jurjewitsch Gurkin (russisch Ефим Юрьевич Гуркин; * 13. November 1992 in Ufa) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2018 bei Awtomobilist Jekaterinburg in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jefim Gurkin begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Salawat Julajew Ufa. Für dessen Juniorenmannschaft Tolpar Ufa lief er erstmals in der Saison 2009/10 in der neu gegründeten multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga auf. Nach einer weiteren Spielzeit bei Tolpar, gab der Verteidiger in der Saison 2011/12 sein Debüt für die Profimannschaft von Salawat Julajew Ufa in der Kontinentalen Hockey-Liga, spielte jedoch auch weiterhin parallel für Tolpar Ufa in der MHL.

Im Rahmen des KHL Expansion Draft 2014 wechselte Gurkin im Juni 2014 zum neu gegründeten HK Sotschi, kam aber in der Folge ausschließlich beim HK Kuban Krasnodar in der Wysschaja Hockey-Liga zum Einsatz (insgesamt 21 Partien). Im Juni 2015 wurde er an den HK Lada Toljatti abgegeben, für den er in den drei folgenden Jahren über 130 KHL-Spiele absolvierte. Nach der Saison 2017/18 wurde Lada Toljatti aus der KHL ausgeschlossen und Gurkin entschied sich, seine Karriere bei Awtomobilist Jekaterinburg fortzusetzen.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Russland nahm Gurkin an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 teil. Im Turnierverlauf erzielte er in sieben Spielen je zwei Tore und zwei Vorlagen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]