Jenna Coleman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jenna-Louise Coleman)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jenna Coleman (2015)

Jenna-Louise Coleman (* 27. April 1986 in Blackpool, Lancashire) ist eine britische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jenna-Louise Coleman besuchte in ihrer Heimatstadt die Arnold School, die sie mit dem höchsten Abschluss des britischen Schulsystems abschloss. In der Schule besuchte sie eine Theatergruppe und gewann beim Edinburgh Festival eine Auszeichnung.

Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre Rolle der Jasmine Thomas in der britischen Seifenoper Emmerdale. 2007 wurde sie dafür bei den British Soap Awards als Beste Newcomerin und bei den National Television Awards als Beliebteste Newcomerin nominiert. 2009 spielte sie im BBC-Drama Waterloo Road die Rolle der Lindsay James. 2011 gab sie ihr Kino-Debüt im Action-Science-Fiction-Film Captain America: The First Avenger. Daraufhin folgten weitere Rollen, wie zum Beispiel die der Annie Desmond in der Miniserie Titanic oder die der Susan Brown im BBC Four-Fernsehfilm Room at the Top. Von 2012 bis 2015 spielte sie in der siebten, achten und neunten Staffel der britischen Kult-Science-Fiction-Serie Doctor Who – an der Seite des 11. und 12. Doktors (gespielt von Matt Smith und Peter Capaldi) – die Rolle der Clara Oswald.[1]

Seit 2011 ist sie mit dem Schauspieler Richard Madden liiert.[2][3] Zu Weihnachten 2013 strahlte BBC One eine Adaption von P. D. JamesDer Tod kommt nach Pemberley aus, in der Coleman die Rolle der Lydia Wickham übernahm.[4] 2016 wird Coleman in der Verfilmung von Jojo Moyes Roman "Ein ganzes halbes Jahr" zu sehen sein.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christian Junklewitz: Doctor Who: Asylum of the Daleks – Review. Serienjunkies.de, 2. September 2012, abgerufen am 3. September 2012.
  2. Team Serienjunkies: Biografie Jenna-Louise Coleman. Serienjunkies.de, abgerufen am 27. Juni 2013.
  3. JJ Anisiobi: When Sci-Fi meets fantasy. dailymail.co.uk, 19. Mai 2013, abgerufen am 27. Juni 2013.
  4. BBC: Jenna Coleman to Star in Death Comes To Pemberley. bbc.co.uk, 18. Juni 2013, abgerufen am 28. Juni 2013.