Jonny Hayes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jonny Hayes
20170701 SK Rapid Wien vs Celtic FC 1229.jpg
Hayes 2017
Personalia
Name Jonathan Hayes
Geburtstag 9. Juli 1987
Geburtsort DublinIrland
Größe 170 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000?–2004 FC Reading
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2007 FC Reading 0 0(0)
2006 → Forest Green Rovers (Leihe) 4 0(1)
2007 → Milton Keynes Dons (Leihe) 11 0(0)
2007–2009 Leicester City 7 0(0)
2008 → Northampton Town (Leihe) 11 0(0)
2008–2009 → Cheltenham Town (Leihe) 6 0(0)
2009–2012 Inverness Caledonian Thistle 85 (23)
2012–2017 FC Aberdeen 165 (21)
2017– Celtic Glasgow 15 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016– Irland 4 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. Mai 2018

2 Stand: 27. November 2017

Jonathan „Jonny“ Hayes (* 9. Juli 1987 in Dublin) ist ein irischer Fußballspieler, der beim schottischen Erstligisten Celtic Glasgow unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonny Hayes, der in der irischen Hauptstadt Dublin geboren wurde, begann seine Karriere in England beim FC Reading. Für den Verein aus der Grafschaft Berkshire spielte der offensive Mittelfeldspieler bis zum Jahr 2004 in der Youth Academy. In der Saison 2004/05 stand das Talent bereits einige Male im Kader des von Steve Coppell trainierten Teams. Bis zu seinem Vertragsende im Jahr 2007 kam er für den als Royals bekannten Verein jedoch nicht zum Einsatz. Stattdessen wurde Hayes im Jahr 2006 und 2007 verliehen. Zunächst für die Forest Green Rovers in der Conference National aktiv, folgte die Leihe zu Milton Keynes Dons in die Football League Two.[1] Im Juli 2007 unterschrieb Hayes einen Vertrag über drei Jahre beim damaligen Zweitligisten Leicester City. Er debütierte für die Foxes am 11. August 2008 im Ligaspiel der Championship gegen den FC Blackpool als er für Joe Mattock eingewechselt wurde.[2] In der Rückrunde spielte Hayes Leihweise bei Northampton Town in der League One. In der folgenden Spielzeit 2008/09 war er an Cheltenham Town verliehen. Im Juli 2009 wechselte der offensiv Spieler zum schottischen Zweitligisten Inverness Caledonian Thistle. Mit seiner neuen Mannschaft holte er den Zweitligatitel und machte damit den Aufstieg in die Scottish Premier League perfekt. Hayes erzielte dabei in 35 Spielen 10 Tore, und war nach den beiden anderen irischen Mannschaftskollegen Adam Rooney und Richie Foran drittbester Torschütze. Im Endspiel um den Scottish League Challenge Cup gegen den FC Dundee konnte Hayes die beiden Treffer zur 2:0-Führung durch Adam Rooney und Nauris Bulvītis vorbereiten. Die Caley Jags unterlagen nach 90 Spielminuten allerdings noch mit 3:2 gegen die Dees. Im Juni 2012 wechselte Hayes zum FC Aberdeen.[3] Mit den Dons gewann er den Scottish League Cup 2013/14 im Finale gegen seinen alten Verein aus Inverness. Der Ire musste allerdings in der sechsten Spielminute nach einer Schulterverletzung durch Cammy Smith ersetzt werden.[4] Im Dezember 2014 verlängerte Hayes seinen Vertrag bis zum Jahr 2018.[5]

Am 17. Juni 2017 unterschrieb er einen Vertrag beim amtierenden schottischen Meister Celtic Glasgow.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 25. März 2016 machte er in Dublin beim Spiel gegen die Schweiz sein erstes Länderspiel. Am 12. Mai 2016 wurde er von Nationaltrainer Martin O’Neill in das vorläufige 35 Spieler umfassende Aufgebot für die EM berufen.[6] Er wurde aber letztlich nicht für die EM-Endrunde berücksichtigt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit Inverness Caledonian Thistle:

mit dem FC Aberdeen:

mit Celtic Glasgow:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hayes completes Dons loan switch. BBC Sport, 10. Januar 2007, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).
  2. Leicester 0-1 Blackpool. BBC Sport, 11. August 2007, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).
  3. Jonny Hayes switches to Aberdeen from Inverness. BBC Sport, 26. Juni 2012, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).
  4. Aberdeen win 4-2 on penalties. BBC Sport, 16. März 2014, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).
  5. Aberdeen: Andrew Considine and Jonny Hayes sign new deals. BBC Sport, 29. Dezember 2014, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).
  6. Republik of Ireland – Provisional squad