Kanton Saint-Julien-l’Ars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Saint-Julien-l’Ars
Region Poitou-Charentes
Département Vienne
Arrondissement Poitiers
Hauptort Saint-Julien-l’Ars
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.589 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 64 Einw./km²
Fläche 211,45 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 8624

Der Kanton Saint-Julien-l’Ars war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Poitiers, im Département Vienne und in der Region Poitou-Charentes; sein Hauptort war Saint-Julien-l’Ars. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2011 bis 2015 Xavier Moinier (PS).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Saint-Julien-l’Ars war 211,45 km² groß und hatte 12.575 Einwohner (Stand: 2006), was einer Bevölkerungsdichte von rund 59 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 124 Meter über Normalnull, zwischen 55 Metern in La Chapelle-Moulière und 141 Metern in Bonnes.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus elf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bignoux 1.043 (2013) 14,52 72 Einw./km² 86028 86800
Bonnes 1.748 (2013) 34,35 51 Einw./km² 86031 86300
La Chapelle-Moulière 662 (2013) 17,04 39 Einw./km² 86058 86210
Jardres 1.253 (2013) 20,74 60 Einw./km² 86114 86800
Lavoux 1.123 (2013) 15,03 75 Einw./km² 86124 86800
Liniers 563 (2013) 16,19 35 Einw./km² 86135 86800
Pouillé 632 (2013) 13,96 45 Einw./km² 86198 86800
Saint-Julien-l’Ars 2.491 (2013) 18,46 135 Einw./km² 86226 86800
Savigny-Lévescault 1.120 (2013) 22,14 51 Einw./km² 86256 86800
Sèvres-Anxaumont 2.016 (2013) 15,49 130 Einw./km² 86261 86800
Tercé 1.115 (2013) 23,53 47 Einw./km² 86268 86800