Liniers (Vienne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liniers
Liniers (Frankreich)
Liniers
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Vienne
Arrondissement Poitiers
Kanton Chasseneuil-du-Poitou
Gemeindeverband Grand-Poitiers
Koordinaten 46° 37′ N, 0° 32′ OKoordinaten: 46° 37′ N, 0° 32′ O
Höhe 97–138 m
Fläche 16,19 km2
Einwohner 566 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 86800
INSEE-Code
Website http://liniers.vienne-mouliere.fr/

Liniers ist eine französische Gemeinde mit 566 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Poitiers und zum Kanton Chasseneuil-du-Poitou (bis 2015: Kanton Saint-Julien-l’Ars). Die Einwohner werden Linarois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liniers liegt etwa 15 Kilometer ostnordöstlich von Poitiers. Umgeben wird Bonnes von den Nachbargemeinden La Chapelle-Moulière im Norden, Bonnes im Osten, Lavoux im Süden, Bignoux im Westen und Südwesten sowie Montamisé im Nordwesten.

Am Südrand der Gemeinde führt die frühere Route nationale 151 (heutige D951) entlang.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 321 306 324 414 472 486 504 557
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • romanische Kirche Notre-Dame aus dem 11. Jahrhundert
  • Dolmen

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Liniers (Vienne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien