Kaspar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaspar ist ein männlicher Vorname und geht zurück auf Caspar (das C nach latinisierter Tradition), einen der Heiligen Drei Könige. Caspar ist das persische Wort für Schatzmeister sowie Frühäthiopisch für „innere Stadt oder Stadtkern“. Letzteres ist im Arabischen noch als Kasbah erhalten, was sich aus den persischen Begriffen ghaz (Schatz) und bar (leiten, verwalten, versorgen) zusammensetzt. Des Weiteren könnte es sich um einen Namen mit ethnischer Bezeichnung handeln, da ein Volk oder Stamm namens Caspii bei Dionysios Periegetes am Westufer des Kaspischen Meeres, etwa im heutigen Dagestan belegt ist. Mögliche Varianten sind Kasperi (finnisch), Gáspár (ungarisch) oder Kaspars (lettisch).

Die Figur des Kasperle leitet sich aus den komischen Einlagen der Caspar-Figur in den Dreikönigsspielen ab.

Namenstage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 6. Januar, 26. September

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname, Form Caspar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname, Form Kaspar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname, Form Caspar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname, Form Kaspar oder Kašpar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anderes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]