Kategorie Diskussion:Bayerisches Alpenvorland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was ist der Sinn dieser Kategorie? "Alle" Artikel zum Alpenvorland einzusortieren, dürfte wohl etwas überdimensioniert sein. Dann müssten ja beispielsweise alle Artikel aus der Kategorie:München hier einsortiert werden, z.B. auch Olympische Sommerspiele 1972, die Marienklause oder derTanz der Marktfrauen. Bitte noch einmal den Sinn und den möglichen Inhalt der Regionenkategorie überdenken und in der Einleitung genauer definieren. --bjs Diskussionsseite 13:55, 7. Jun. 2018 (CEST)

Servus, der Sinn der Kategorie sollte ja zweifelsfrei gegeben sein. Selbstverständlich muss es klare Richtlinien für die Kategorisierung geben. Hier gesammelt werden sollten Berge, Gewässer, Schlösser und Naturschutzgebiete. Fraglich ist, ob bspw. die Berge eine Mindesthöhe für die Einordnung haben sollten. Dies müsste aber in einer anderen Diskussion diskutiert werden. Einleitung wird angepasst! Gruß, --Bundesbirne (Diskussion) 14:11, 7. Jun. 2018 (CEST)
Servus, danke für die Konkretisierung. Ich habe mittlerweile gesehen, dass es bei den anderen Regionenkategorien auch nicht besser ausschaut mit der Definition, mir war aber diese hier wegen der Einsortierung Münchner Artikel aufgefallen.
Deine Auswahlregel scheint mir aber doch etwas beliebig. Warum Schlösser und nicht Kirchen oder Klöster? Warum Berge aber nicht Täler? Außerdem erfüllen einige der Objekte diese Kriterien nicht, z.B. Botanischer Garten München-Nymphenburg, Münchner Schotterebene, Olympiapark (München) oder Bundesautobahn 95. Wäre es nicht sinnvoller, sich allgemein auf geographische Objekte zu beschränken und dei Bauwerke draußen zu lassen? --bjs Diskussionsseite 14:33, 7. Jun. 2018 (CEST)
Ja! Nehmen wir die Schlösser raus, und dafür nehmen Täler mit auf. Genauso wie die Bundesautobahn, die hier sowieso ein Exot ist. Meiner Meinung nach, sollten aber Parks mit inbegriffen sein! --Bundesbirne (Diskussion) 14:38, 7. Jun. 2018 (CEST)
Parks zählen zwar zu den Bauwerken, sind aber im Gegensatz zu beispielsweise Gebäuden oder Brücken auch geographische Objekte, können also drin bleiben. --bjs Diskussionsseite 14:41, 7. Jun. 2018 (CEST)

Ok. Super! Danke für die Rückmeldung. --Bundesbirne (Diskussion) 14:44, 7. Jun. 2018 (CEST)

Und? Wo ist jetzt diese Definition nachzulesen? Ich sehe weiterhin keinerlei Sinn in dieser Kat oder irgendeiner Kat zu einer solchen Region. Allenfalls könnte ich mir vorstellen, eine Flächen-Kat einzurichten, in die nicht Einzel-Artikel kommen, sondern nur Gebiets-Artikel. Also alle Landkreise, die vollständig zum Alpenvorland gehören und Gemeinden, wo Landkreise über die Grenze des Alpenvorlands reichen. Ich bitte dringend darum, diese Kat in der jetzigen Form sofort zu leeren, solange es keine abgestimmte Definition gibt. Andernfalls behalte ich mir einen Löschantrag vor. Grüße --h-stt !? 16:29, 7. Jun. 2018 (CEST)
Das bringt aber wenig, wenn es auf diese eine Region begrenzt ist. Die meisten Unterkategorien von Kategorie:Bayern nach Region sind so, auch bereits jahrelang bestehende, und ich vermute mal auch ein großer Teil der Unterkategorien von Kategorie:Region als Thema allgemein. Solange es da keine festen Regeln für Regionenkategorien gibt, wird immer wieder alles mögliche angelegt werden. --bjs Diskussionsseite 19:13, 7. Jun. 2018 (CEST)
Geographische Objekte scheint mir keine geeignete Auswahlregel zu sein, das sind zu viele: Alle Orte, Gewässer (inkl. Bäche), Moore, Forste, Schutzgebiete, Grünanlagen, Friedhöfe usw. Jede Einschränkung ist willkürlich. Eine radikale Beschränkung, wie von h-stt vorgeschlagen, ist wohl der sinnvollste Weg. Ganz löschen geht wohl nicht, weil damit die Systematik verloren geht, oder? Einige Kategorien zu bayr. Regionen, wie Hallertau, Chiemgau oder Pfaffenwinkel wären übrigens Subkategorien von Bayerisches Alpenvorland. --Rufus46 19:36, 7. Jun. 2018 (CEST)
Wenn man Murks beheben will, muss man irgendwann und irgendwo anfangen. Warum nicht hier? Grüße --h-stt !? 20:08, 7. Jun. 2018 (CEST)
Ja, hier ist es am dringendsten. Wie? Alle 16 Regionen-Kats ganz löschen? Das müsste aber an anderer Stelle diskutiert werden. Oder LA nur hier? --Rufus46 21:27, 7. Jun. 2018 (CEST)
Lieber den Umbau zur Flächenbezogenen-Kat, in die nur Landkreise und Gemeinden eingestellt werden. Ob sich andere Regionen das dann zum Vorbild nehmen, ist mir als Lokalpatriot fast egal. Grüße --h-stt !? 21:41, 7. Jun. 2018 (CEST)
Ja, damit wäre ich einverstanden, wie schon oben geschrieben. Bundesbirne, als fleißigster Kategorisierer, könntest du damit leben? --Rufus46 21:57, 7. Jun. 2018 (CEST)

Ja damit könnte ich schon leben, aber die zufriedenstellendste Lösung ist es nicht. Eine andere Lösung von Widipedia war: nur Gegenstände der naturräumlichen Geographie mit rein zu nehmen, also keine Straßen und Bauwerke, sondern Flüsse, Berge, Täler und sonstige geologische Phänomene. Evtl. als jeweilige Unterkategorie. Evtl. auch als jeweilige Unterkategorie der Städte/Landkreise/Gemeinden. Letzteres wäre wohl ein Kompromiss aus beiden, mit dem ich sehr gut leben könnte. Was sagt ihr dazu? --Bundesbirne (Diskussion) 23:06, 7. Jun. 2018 (CEST)

Was hast du dir denn bei der Erstellung gedacht? Und warum nur naturräumliches? Geht Alpenvorland auch ohne Siedlungsgeographie? Ohne Landnutzung? Ohne Kultur? Grüße --h-stt !? 23:09, 7. Jun. 2018 (CEST)
Das ist eben die Frage, ob es auch ohne geht. Ich sage ja nicht, dass meine Lösung die einzig richtige ist. Ich hinterfrage sie. Sinn dieser Kategorie ist zum einen, die Einordnung in ein klar abgrenzbares Gebiet von Bayern, wie es das zu allen anderen auch gibt (z.B. Fränkische Schweiz etc.) und zum anderen in Anbetracht des gerade entstehenden Portals Wikipedia:WikiProjekt Portale/Baustelle/Portal:Bayerisches Alpenvorland, dessen Relevanzfrage hier geklärt wurde. Was ist ein Portal ohne seine eigene Kategorie? --Bundesbirne (Diskussion) 23:18, 7. Jun. 2018 (CEST)
Bayerisches Alpenvorland ist ausgesprochen inhaltsarm. Die Geologie und ansonsten eigentlich nur, dass es "das" Alpenvorland gar nicht gibt, sondern dass wieder unterschieden werden muss. Da frage ich mich doch, ob eine Kategorie sinnvoll ist? Und erst recht, ob ein Portal eigentlich genug Aktivität anziehen wird. Denn wer schreibt schon zum "bayerischen Alpenvorland"? Ich jedenfalls kümmere mich nur ums Oberland und die Schotterebene als Synonym für die Region München. Mit den Teilen Niederbayerns südlich der Donau habe ich nichts am Hut. Mit bayerisch Schwaben auch nur punktuell. Schon das tertiäre Hügelland ist mir ziemlich fremd. Grüße --h-stt !? 23:35, 7. Jun. 2018 (CEST)

Wie geht's jetzt weiter? Alles Bisherige raus aus der Kategorie, dann Landkreise, die ganz im Bayerischen Alpenvorland liegen, sowie Gemeinden, deren Landkreise nicht ganz im Bayerischen Alpenvorland liegen, rein. Ist das jetzt Konsens? Wenn ja: Wer macht's? Ich könnte das Kategorieleeren übernehmen, zunächst A-G. Wäre das ok? --Rufus46 15:01, 13. Jun. 2018 (CEST)

Machen wir so! --Bundesbirne (Diskussion) 16:59, 13. Jun. 2018 (CEST)
Und was macht ihr mit Gemeinden, die sich beiderseits der Donau erstrecken? --bjs Diskussionsseite 21:32, 13. Jun. 2018 (CEST)
Ich würde sagen in dubio pro reo und sie mit reinnehmen --Bundesbirne (Diskussion) 12:08, 14. Jun. 2018 (CEST)

Consummatum est[Quelltext bearbeiten]

@Didionline, Elop:

Ihr fleißigen Dekategorisierer habt es also glücklich geschafft, aus einer Naturraum-Kategorie ohne jede Unterkategorie alles, was nach natürlicher Geographie schmeckt, herauszuwerfen und gerade mal die Landkreise und kreisfreien Städte drinzulassen. Na bravo, oder wie Loriot sagen würde: Schön übersichtlich. Klar, der Chiemsee zum Beispiel hat ja schließlich nichts mit dem Alpenvorland zu tun. Au weia!

Wenn Euch die Kategorie mit allen einschlägigen Objekttypen zu fett wird, dann teilt sie in Gottes Namen, nach Unternaturräumen oder nach Objekttypen oder nach beidem. Derzeit ist sie nur eine nutzlose Übung in Minimalitäts-Pedantismus. --Silvicola Disk 17:37, 14. Jun. 2018 (CEST)

Vorher waren recht chaotische Verhältnisse in dieser Kategorie. Jetzt ist es bestimmt nicht optimal. Mach doch mal - statt zu schimpfen - konkrete Vorschläge zu Naturraumunterkategorien oder zu Objekttypen. --Rufus46 17:56, 14. Jun. 2018 (CEST)
Unterkategorien nach Objekttyp: mindestens Gewässer (vielleicht gleich mit Untergliederung Fließgewässer/See/Moor), Berg, (Unter-)Naturraum
Teilnaturräume findet man hier:
Zumindest die größeren Gliederungseinheiten sind auch mit Namen auf den verlinkten Karten eingetragen, drunter wird man wohl ohnehin (noch) nicht gehen wollen. Rücksprache mit Naturräumlern wie etwa dem oben angerufenen Elop ist sicher sinnvoll.
Es fällt, nachdem die Kategorie überall herausgeworfen wurde, natürlich sehr viel schwerer, die einschlägigen Objekte für eine Untergliederung wieder in die Hand zu bekommen. Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.
--Silvicola Disk
(Mein kleines Latinum ist schon über 50 Jahre alt, aber den Tadel habe ich schon verstanden…) Problematisch sehe ich die Überschneidung von Naturräumichem (Alpenvorland) und Politischem (Bayern). Das Herauschneiden des bayerischen Anteils aus dem Alpenvorland ist doch willkürlich. Allerdings gibt es eine Kategorie:Alpenvorland nicht. Warum wohl? Der Umfang wäre zu groß? Auch bei einer Untergliederung kommt man aus diesem Problem nicht heraus. Bringt es wirklich etwas, alle (geschätzt 1000) Bäche hier zusammenzufassen? Bei den Naturräumen finde ich das eher sinnvoll. Leider muss ich da aber aussteigen, denn das ist ein Gebiet, auf dem ich nicht zuhause bin. Wenn hier aber etwas sinnvoll Strukturiertes entsteht, würde mich das freuen. --Rufus46 19:54, 14. Jun. 2018 (CEST)
Ägypten?
Ich habe hier gar nichts dekategorisiert. Und diese Katsetzung war Humbug hoch 17! Kaufbeuren ist ganz sicher kein (Unter-)Naturraum im Alpenvorland.
Und die Kat Naturraum im Alpenvorland trägt in ihrer Beschreibung, wie die Unterkats lauten sollen.
Bayerisches Alpenvorland gehört da auf jeden Fall nicht rein. Auch wenn es "lustich" erscheint, wenn das eine Unterkat des anderen ist und umgekehrt. --Elop 23:12, 14. Jun. 2018 (CEST)
Die Gerufenen sind zuweilen andere als die später Genannten. Wilsenichma im südlichen Bayern Pfosten einrammen? --Silvicola Disk 00:02, 15. Jun. 2018 (CEST)
Da ist wohl einiges schiefgelaufen. Einsortiert werden hätten natürlich nicht die Artikel über Landkreise, Städte und Gemeinden sollen, sondern deren Themenkategorien mit allen Artikeln, die darin enthalten sind. Damit hätt man schon einen Großteil auch der geografischen Objekte erfasst. Landkreisübergreifende könnten dann separat einsortiert werden.
Man sollte sich vor Anlegen einer Kategorie Gedanken machen, was da hinein kommt, und ob das mit der allgemeinen Praxis in Wikipedia in Einklang steht.
Bei der Einordnung des Bayerischen Alpenvorlands in die Kategorie:Naturraum im Alpenvorland wurde wohl der Unterschied zwischen Themen- und Objektkategorie nicht berücksichtigt. Die Naturraumkategorie ist eine Objektkategorie, die nur Artikel über Naturräume enthält. Dort hätte allenfalls der Artikel über das Bayerische Alpenvorland einsortiert werden können, auf keinen Fall aber die Themenkategorie mit allem, was darinsteht (und eben kein naturraum ist). Bitte beim kategorisieren sich erst einmal mit der kategorienstruktur auseinandersetzen und beispielsweise die (leider auch häufig nicht vorhandenen, bei den naturräumen aber eindeutigen) Kategorieeinleitungen lesen. --bjs Diskussionsseite 09:20, 15. Jun. 2018 (CEST)
Schließe mich der Meinung von H-stt und Bjs an: Es sollten erstmal die Kategorien von Landkreisen und Gemeinden einsortiert werden, die komplett der Region zugeordnet werden können. Bei geographischen oder anderen Objekten in der Region, die zu Gemeinden gehören, die nicht komplett in der Region liegen, müsste jeweils der einzelne Artikel einsortiert werden. Zusätzlich wäre natürlich (wo sinnvoll und mit ausreichend Artikeln befüllbar) eine eigene Unterkategorienstruktur denkbar, z.B. für Kategorie:Geographie (Bayerisches Alpenvorland) -> Kategorie:Berg im Bayerischen Alpenvorland, etc. Grüße --Didionline (Diskussion) 17:32, 15. Jun. 2018 (CEST)
Landkreise und Gemeinden sind jetzt einsortiert. Wer macht weiter, wie oben besprochen? --Rufus46 19:44, 25. Jun. 2018 (CEST)
Den alten Inhalt der Kategorie habe ich vor der Löschung mal hier hin kopiert: Benutzer:Bundesbirne/In Arbeit. Sollte/Könnte die Arbeit etwas erleichtern. --Bundesbirne (Diskussion) 19:50, 25. Jun. 2018 (CEST)
Nochmal: nicht die die Artikel über Landkreise, Städte und Gemeinden, sondern die Kategorien über Landkreise, Städte und Gemeinden. Städte und Gemeinden aber nur dann, wenn ihre Kategorie nicht bereits über die Landkreiskategorie erfasst ist und auch nur die, die komplett im Bayerischen Alpenvorland liegen. Damit ist dann ein Großteil der anderen Artikel schon erfasst, z.B. der Artikel über das Johanneskirchener Moos via Kategorie:Geographie München -> Kategorie:München. --bjs Diskussionsseite 21:01, 25. Jun. 2018 (CEST)