Benutzer Diskussion:Bjs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer Bjs.

Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!
Falls du mich vertraulich ansprechen möchtest, kannst du mir auch eine E-Mail schreiben. Ich werde dir dann via E-Mail antworten.

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Ausrufer – 50. Woche[Quelltext bearbeiten]

Rückblick:

Der 47. WBW Abschlusstabelle
Deadmin Benutzer:Mogelzahn freiwillige Rückgabe der Rechte

Meinungsbilder: Lemmata von Sportstätten‎
Wettbewerbe: Wintersport-Saisonwettbewerb
Kurier – linke Spalte: Meinungsbild: Lemmata von Sportstätten, Berlinale 2020: Bloggerin gesucht!
Kurier – rechte Spalte: Ich hab es auch zu spät bemerkt …, Massiver Sockenpuppenmissbrauch durch Admin in der enWP, Technische Wünsche: Erweiterung der Einzelnachweise jetzt testen, Warten für das Christkind
GiftBot (Diskussion) 00:14, 9. Dez. 2019 (CET)

R.-Wagner-Straße[Quelltext bearbeiten]

Hast Du eine Möglichkeit, aus der Denkmaltopographie den alten Kastasterplan einzuscannen? Der Aspekt vom nachträglichen Aufschluss des Geländes ist interessant und geht aus dieser Abbildung gut hervor. -- 93.135.179.239 11:10, 15. Jan. 2011 (CET)

Meinst du auf S.931 unten links die Flurkarte von 1896? Ich probiere mal, wie gut die Qualität wird. Das Gebiet war ja anscheinend schon dicht bebaut, da mussten wohl einige Gebäude abgerissen werden für die neue Straße. Ist das mit "nachträglicher Aufschluss" gemeint? Man sieht das auch recht gut aus Megeles Bebauungsvergleich 1883 (schwarz) / 1908 (rot), aber da Megele noch 1958 gewirkt hat, ist das wohl noch urheberrechtlich geschützt. Grüße -- Bjs Diskussionsseite M S 11:40, 15. Jan. 2011 (CET)

Herzogpark[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bjs. Zum Herzogpark entstand im Jahr 2000 ein kleines Buch. Mit unter den Authoren wieder die üblichen Verdächtigen. Dorle Gribl, Dieter Klein, usw. == Literatur ==

  • Willibald Karl: Der Herzogpark - Wandlungen eines Zaubergartens. Buchendorfer, München 2000 (198 Seiten, 210mm x 230mm) ISBN 3-934036-17-1
Danke dir! --bjs Diskussionsseite 17:23, 23. Feb. 2019 (CET)

Schadeneckmühle[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bjs: Zur Mühle stehen einige Zeilen im Oberbayerischn Archiv Band 90. Soll ich dir die zwei Seiten hier als Bildimage übermitteln? Im Stadtarchiv bietet das Archiv eine Ansicht, ganz knapp zu sehen. (https://stadtarchiv.muenchen.de/scopeQuery/bild.aspx?VEID=412147&DEID=10&SQNZNR=1) Die Mühle. Wenn man bedenkt, daß diese bis zur Zerstörung 1944/1945 noch in Betrieb war. Wirklich schade. Wenn man ein kleines Stück den Weg links vom Isartalradweg abzweigend, also direkt an der Benediktbeuerer Straße, entlang geht, steht noch ein mechanisches, mit Zahnstangen, Schleusen-Wehr von Kustermann, es könnte einst zur Regulierung des Wassers für die Mühle gedient haben. Im Buch, Die Isartalbahn, ist auch ein Foto vom Bahnübergang direkt neben dem Asam-Schlössl, mit der Mühle auf der rechten Seite, abgebildet. AH, im Buch zu Maria Thalkirchen ist ein Abschnitt dem Maria Einsiedel gewidmet, dabei auch die Rekonstruktion des Areals als Zeichnung von Rank. und eine Liste mit literaischen Quellen, soll ich dir das auch übermitteln. Grüsse, richard --Fentriss (Diskussion) 17:36, 23. Feb. 2019 (CET)

Hallo Fentriss, die Seiten aus dem Oberbayerischen Archiv für die Mühle könnte ich gut brauchen. Ich habe nur einen kleinen Abschnitt im Schiermeierbuch und muss in Rädlingers Bäche-Buch mal nachblättern, was es da noch gibt. Bei Schiermeier steht allerdings, die Mühle sei schon 1907 abgerissen worden, bist du sicher, dass es diese war, die noch bis 1944/45 in Betrieb war? Auch Maria Einsiedel wäre interessant. Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass das Anwesen vor dem Kauf durch Asam zum Edelsitz erhoben worden sei, kann das aber nicht mehr finden. Hast du was dazu? Rank ist wohl der hier, dann müssen wir bis Ende des Jahres mit der Zeichnung warten. --bjs Diskussionsseite 17:57, 23. Feb. 2019 (CET)
Also hier schonmal der Lageplan von Josef Rank rekonstruiert. Grüsse,richard --Fentriss (Diskussion) 18:09, 23. Feb. 2019 (CET) (http://malus.exotica.org.uk/~zeg/muenchen/Asamschloesslrank1940.jpg)
Super Plan. Auf der Website vom Asamschlössl gibt es nur eine winzige Kopie, wo man kaum etwas erkennen kann. Ich nehme an, die Schadeneckmühle ist die große, wo man Mühle daarüber kaum lesen kann, nicht die kleine Sägmühle auf der anderen Bachseite? --bjs Diskussionsseite 18:19, 23. Feb. 2019 (CET)
Der ist aber von Josef Rank, der erst 1956 gestorben ist, da müssen wir wohl doch ein paar Jahre warten, bis das Urheberrecht erlischt. --bjs Diskussionsseite 18:25, 23. Feb. 2019 (CET)
Das versteht sich. Aber uns hilft es ungemein als Anhaltspunkt. Welche Gebäude wo gestanden haben, usw. Ich lösche die Datei auch von meiner Seite wieder. Hier noch die drei Seiten aus dem OB Archiv Band 90, zur Mühle.

Bilde melde dich, wenn du die Daten hast, ich entferne auch diese wieder. Grüsse,richard --Fentriss (Diskussion) 18:32, 23. Feb. 2019 (CET)

Email empfangen, mit Antwort. Danke dir. Grüsse,richard --Fentriss (Diskussion) 19:55, 23. Feb. 2019 (CET)

Uups, da war ich wohl zu langsam. Die Mühletexte habe ich jetzt gespeichert, aber der Rank ist schon weg. Eben hatte ich den nicht gespeichert, weil ich nicht an meinem Rechner war. Könntest du den bitte nochmal zur Verfügung stellen oder mir per e-Mail schicken? Grüße --bjs Diskussionsseite 20:58, 23. Feb. 2019 (CET)
Wurde wie gewünscht nochmals übermittelt. Grüsse,richard --Fentriss (Diskussion) 21:23, 23. Feb. 2019 (CET)
Danke, ist angekommen. grüße und schönen Sonntag --bjs Diskussionsseite 21:54, 23. Feb. 2019 (CET)

Quelle Curdes[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bjs, betreffend Deiner städteplanerischen Aktivitäten in Aachen gibt es dazu noch eine interessante Quelle : Portal Denkmalpflege von Gerhard Curdes - Viel Stoff, aber unbedingt lesenswert! Dort ist zwar nicht mehr alles auf dem neuesten Stand (Curdes ist wohl nicht mehr so aktiv, siehe Geb.Datum), aber einige Details sind zeitlos, z. B. die dort verlinkten Bilder (sind alle frei ( GNU Free Documentation License 1.2 ) - soweit ich dies gesehen habe), als auch die diversen pfd-Dateien. Beispielsweise betreffend "Heimgärten" gibt es dazu gute Grafiken von 1925 und 1992 oder bzgl Aachen-Mitte leidlich gute Luftaufnahmen vom Grabenring oder von der Kernzone, etc..... Wie gesagt, alles nicht mehr auf den allerneuesten Stand, deshalb möchte ich mich da auch nicht einmischen und Du sollst selbst entscheiden, ob und welche "Bilder/Dateien" du übernehmen/einbauen möchtest. Viele Grüße, --ArthurMcGill (Diskussion) 11:08, 28. Mär. 2019 (CET)

Hallo ArthurMcGill, danke für den Hinweis. Daraus kann ich sicher einiges gut verwenden. Es gibt dort auch einen Überblick über Viertel und Siedlungen, Bahnhofs- und Lousbergviertel hatten wir beispielsweise noch nicht.
Mit der Lizenz bin ich mir nicht so sicher. Es ist zwar generell GNU angegeben, aber da kein Urheber angegeben ist, weiß ich nicht, ob Cordes das überhaupt unter die Lizenz stellen konnte. Bei den Plänen der Heimgärten hätte ich kein Problem, aber ob Cordes tatsächlicn selber das 3D-Modell erstellt oder das Luftbild der Anstalt angefertigt hat, ist unklar. Ich werds mir im Einzelfall mal anschauen. Viele Grüße --bjs Diskussionsseite 11:23, 28. Mär. 2019 (CET)
also ich hatte damals, als ich ein "Curdes-Bild" für den Artikel über Gerhard Rehm benötigte, keine Probleme mit der Lizenz, auch bei anderen Bildern von ihm nicht, aber man weiß ja nie, wer, was bei commons zu entscheiden hat. Bzgl. Haus Grenzwacht habe ich zu seiner Zeit bereits einiges im Artikel über Rudolf Lochner (Unternehmer) niedergeschrieben, vielleicht kannst Du daraus einiges entnehmen. Viel Spaß und Grüße, --ArthurMcGill (Diskussion) 13:17, 28. Mär. 2019 (CET)
Ja so eine Karte wie beim Rehmviertel (uups, ist ja noch rot, hast du nach Beendigung des Schlachthof nicht noch Kapazitäten frei ;-) ist wohl kein Problem.
Haus Grenzwacht ist Bestandteil einer Kettenreaktion, so kommt man von Hölzchen auf Stöckchen :-) Lang nicht mehr soviel über Aachen geschrieben. Grüße --bjs Diskussionsseite 13:29, 28. Mär. 2019 (CET)
Jaja, so ist das mit den Kettenreaktionen, wenn Du das Haus Grenzwacht fertig hast, muss ich dann den Lochner-Artikel sinngemäß kürzen. Das Haus hatte ich damals dort so ausführlich eingebracht, weil ich noch nicht den Bedarf für einen eigenständigen Artikel sah. Aber ansonsten ist mein Tag eigentlich ausgefüllt genug und jetzt kommt ja hoffentlich auch die Freiluft- und Gartenzeit und auch meine ToDo-Liste wird irgendwie nicht kleiner, aber schauen wir mal.... Viele Grüße, --ArthurMcGill (Diskussion) 19:39, 28. Mär. 2019 (CET)
Wo wir jetzt die Aachener Wettersäule haben, brauchen wir auch einen Artikel, wo wir die draufstellen ;-).
Für Baudenkmäler lohnt sich eigentlich immer ein eigener Artikel, auch wenn er vielleicht am Anfang noch nicht allzu lang ist, ebenso für Ortsteile (Rehm/Rehmviertel) etc. Da kann einem auch keiner mit Relevanz was anhaben, die sind generell relevant genug. Grüße --bjs Diskussionsseite 19:57, 28. Mär. 2019 (CET)
Nochmal zur Lizenz: Warum hast du "Copyrighted free use" genommen wenn auf der Seite "GNU 1.2" steht? --bjs Diskussionsseite 20:07, 28. Mär. 2019 (CET)
Hallo Bjs, weswegen ich die Lizenz Copyright free use genommen habe, weiß ich heute nicht mehr, vielleicht war es nur so ein Bauchgefühl oder einfach Unkenntnis. Ich weiß auch nicht, ob man das noch ändern soll oder muss, ich bin immer froh, wenn ich von den commons-Admins nicht belästigt werde.
Was das Rehmviertel anbelangt, habe ich da schon einiges im Artikel Nordviertel (Aachen) und im Artikel Gerhard Rehm niedergeschrieben. Ich habe halt nur Sorge, wenn man einen - durchaus berechtigten - eigenen Artikel schreibt, müssen in der Konsequenz logischerweise die bestehenden Artikel angepasst oder gar sinnvoll gekürzt werden, um eine zu starke Redundanz zu vermeiden - und da habe ich meine Probleme mit, weil dann oft der Zusammenhang verloren geht. Weil ich der Meinung bin, es soll "zusammenwachsen, was zusammengehört" (W. Brandt), tendiere ich eher für Weiterleitungslinks bzw. Abschnittslinks. Auch glaube ich an die Bequemlichkeit der Leser, die nicht so gerne weiterklicken, sondern lieber alles auf einem Teller haben wollen. Aber das ist Ansichtssache, aber entscheide Du, was für Dich richtig ist, viele Grüße, --ArthurMcGill (Diskussion) 08:28, 29. Mär. 2019 (CET)
Hallo ArthurMcGill, bei Commonsfragen wende ich mich öfters an Tureliò, der kennt sich da aus und ist dort auch Admin.
Beim Rehmviertel hatte ich erst nur den Rehm-Artikel auf dem Schirm. In so einem Fall lohnt sich m.E. ein eigener Artikel (wie auch beim Hochhaus und Lochner), weil die Entwicklung ja nach Rehm bzw. Lochner weitergeht, was nicht mehr unbedingt in den Personenartikel passt. Wenn das Rehmviertel aber Bestandteil des Nordviertels und dort beschrieben ist, wäre tatsächlich eine Weiterleitung die geeignete Lösung. Ich setz das mal so um. Grüße --bjs Diskussionsseite 10:21, 29. Mär. 2019 (CET)
P.S.: Wie machen wir es dann unter Ortsteile Aachens: getrennt aufführen als "... Ostviertel ... Rehmviertel ... Ungarnviertel ..." oder zusammenfassen, z.B: als "... Ostviertel (mit Rehmviertel, Ungarnviertel) ..." ?
Danke, das kommt mir sehr entgegen. Bei Ortsteile Aachen schlage ich die Klammerlösung vor, weil es m.E. sonst zu kleinteilig wird und das "rot" dann dominiert. Die Artikel Ost-, bzw. Nordviertel hatte ich seiner Zeit deshalb auch geschrieben, weil diese zum Programm "Soziale Stadt" gehören, was auf den anderen Stadtteilen zur Zeit - noch nicht - zutrifft, vielleicht irgendwann einmal das Westviertel, bei dem ein solches Programm eigentlich auch nötig wäre. Aber das ist Sache der Politik..... Gruß, --ArthurMcGill (Diskussion) 10:57, 29. Mär. 2019 (CET)
Habs jetzt mal mit Klammerlösung formatiert. Rot ist aber unabhängig ob Klammerlösung oder nicht. Wenn man alle Viertel, die woanders beschrieben sind, als Weiterleitung anlegt, wird rot ja auch immer weniger. Grüße --bjs Diskussionsseite 11:37, 29. Mär. 2019 (CET)

Anfrage der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern für Januar 2020[Quelltext bearbeiten]

Hallo Bjs!

Den Titel habe ich von der Seite: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia_Diskussion:WikiMUC&curid=8799696&diff=194653093&oldid=194652896

Da steht: Bjs macht das. Deshalb die Frage an dich: Wie ist der Stand? (Kann ich noch mitmachen?) --Flo Sorg (Diskussion) 14:36, 5. Dez. 2019 (CET)

Kannst du. Kathrin, bjs und ich machen das bisher, du bist herzlich willkommen mitzumachen. Wer genau was macht, steht eh noch nicht fest. Grüße --h-stt !? 17:56, 5. Dez. 2019 (CET)
Herr Spantig kommt am Mittwoch, den 18.12. um 18 Uhr ins WikiMUC, um weitere Details zu klären. Danach wollten wir aufteilen, wer was macht. Grüße --bjs Diskussionsseite 20:51, 5. Dez. 2019 (CET)