Krasnye Krylja Samara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Красные Крылья Самара
Krasnye Krylya Samara
Krasnye Krylya Logo.png
Gegründet 2009
Halle MTL Arena
(3.000 Plätze)
Homepage bcred.ru
Präsident Wladislaw Kapustin
Vize-Präsident Igor Iwanow
Trainer Sergei Basarewitsch
Liga PBL

2011/12: 8. Platz

  VTB

2011/12: Gruppenphasae, 6. Platz

Farben Rot/Weiss
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts redsides.png
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts thinwhitesides.png
Kit shorts.svg
Auswärts

BK Krasnye Krylja Samara (Rote Flügel Samara) (russisch Красные Крылья Самара) ist ein professioneller Basketballverein der russischen Professionalnaja Basketbolnaja Liga aus Samara, Russland. Das Team wurde gegründet nach dem Bankrott eines anderen Klubs aus Samara, ZSK WWS Samara.

Geschichte[Bearbeiten]

Krasnye Krylja übernahm den Platz von ZSK WWS in allen Wettbewerben. Während man in der nationalen Meisterschaft einen Platz im Mittelfeld belegte, gelang europäisch im ersten Jahr der Vorstoß in das Finale der EuroChallenge 2009/10, wo man der BG 74 Göttingen mit 75:83 unterlag. Im Jahr darauf spielte Samara im Eurocup, kam jedoch nicht über die Gruppenphase hinaus. In der Saison 2011/12 war man nicht in den europäischen Wettbewerben vertreten, national gelang mit dem Gewinn des russischen Pokal der erste nennenswerte Erfolg. Der Pokalsieg konnte in der Saison 2012/13 wiederholt werden. In der gleichen Saison erreichten Krylja das Final Four der Eurochallenge, wo zunächst im Halbfinale BCM Gravelines mit 81:78 geschlagen wurde. Im Finale besiegte das Team schließlich Karşıyaka SK mit 77:76 und gewann dadurch den drittwichtigsten Europapokal im Basketball.

Saisonübersicht[Bearbeiten]

Season Division Regular Play-off Europa Regional
2009-10 Superleague A 8. Viertelfinale EuroChallenge Finale
2010-11 PBL 8. Viertelfinale ULEB Eurocup Gruppenphase
2011-12 PBL 8. 8. VTB Liga Gruppenphase
2012-13 PBL 7. EuroChallenge Sieger VTB Liga Viertelfinale

Kader[Bearbeiten]

Kader Krasnye Krylja Samara in der Saison 2013/2014
Spieler
Nr. Nat. Name Geburt Größe Info Letzter Verein
Guards (PG, SG)
5 RusslandRussland Witali Sujew 03.12.1989 186
6 RusslandRussland Alexander Martynow 09.01.1995 193 RusslandRussland BK Nischni Nowgorod
7 RusslandRussland Anton Ponkraschow 23.04.1986 200 RusslandRussland PBK ZSKA Moskau
9 RusslandRussland Jewgeni Tschebanenko 15.04.1992 200
23 RusslandRussland Wiktor Keiru 26.12.1985 195 RusslandRussland BK Spartak Sankt Petersburg
32 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aaron Miles 13.04.1983 186 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reno Big Horns (D-League)
34 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bracey Wright 01.06.1984 193 KroatienKroatien KK Cedevita
Forwards (SF, PF)
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Omar Thomas 27.02.1982 196 SerbienSerbien Roter Stern
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Demetris Nicols 09.04.1984 203 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reno Big Horns D-League
30 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julian Wright 20.05.1987 203 IsraelIsrael Maccabi Rischon LeZion
Center (C)
10 RusslandRussland Juri Wassiljew 08.01.1981 207 RusslandRussland Lokomotive Kuban Krasnodar
11 RusslandRussland Nikita Iwanow 31.10.1991 205
14 RusslandRussland Anton Puschkow 22.11.1988 205
30 RusslandRussland Artjom Zabelin 15.01.1988 215 RusslandRussland Spartak Primorje
Trainer
Nat. Name Position
RusslandRussland Sergei Basarewitsch Chef
RusslandRussland Wladislaw Konowalow Co
KasachstanKasachstan Rinat Abitow Co
Legende
Abk. Bedeutung
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 02.10.2013


Erfolge[Bearbeiten]

  • Sieger EuroChallenge: 2013
  • Finalist EuroChallenge: 2010
  • Russischer Pokalsieger(2x): 2012, 2013

Weblinks[Bearbeiten]