Kuhlmoor und Tiefenmoor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kuhlmoor und Tiefenmoor
f1
Lage Südwestlich von Lehnstedt im nieder­sächsischen Landkreis Cuxhaven
Fläche 46 ha
Kennung NSG LÜ 292 / NSG CUX 011
WDPA-ID 555552570
FFH-Gebiet 44,9 ha
Geographische Lage 53° 18′ N, 8° 37′ OKoordinaten: 53° 18′ 9″ N, 8° 36′ 58″ O
Kuhlmoor und Tiefenmoor (Niedersachsen)
Kuhlmoor und Tiefenmoor
Einrichtungsdatum 24. August 2012
Verwaltung NLWKN
f6

Das Kuhlmoor und Tiefenmoor ist ein Naturschutzgebiet in der Gemeinde Hagen im Bremischen im Landkreis Cuxhaven.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG LÜ 292 ist 46 Hektar groß. Es ist nahezu deckungsgleich mit dem FFH-Gebiet „Kuhlmoor, Tiefenmoor“.

Das Naturschutzgebiet liegt südwestlich von Lehnstedt im Übergangsbereich der Wesermarsch zur Hagen-Bokeler-Geest. Es grenzt im Osten an die Bundesautobahn 27 und stellt einen mehr oder weniger stark entwässerten Niedermoorbereich unter Schutz.

Das Schutzgebiet wird von Birken- und Kiefernwald geprägt, in den Lichtungen mit Feuchtgebüschen, Röhrichten und nährstoffarmen Sümpfen eingestreut sind. Auf den zur Geest hin ansteigenden Flächen stocken überwiegend Nadelwäldern mit einem hohen Kiefernanteil. Stellenweise sind Flächen zu Grünland kultiviert worden. Das Moorgebiet soll durch Wiedervernässung renaturiert werden.

Das Gebiet steht seit dem 24. August 2012 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Landkreis Cuxhaven.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]