Lada Oka-2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lada
VAZ 1121.jpg
Ока-2/VAZ-1121
Präsentationsjahr: 2003
Fahrzeugmesse: Moskau International
Motor Show
Klasse: Kleinstwagen
Karosseriebauform: Kombilimousine
Motor: Ottomotoren:
0,75–1,6 Liter
(–60 kW)
Länge: 3450 mm
Breite: 1540 mm
Höhe: 1450 mm
Leergewicht: 790 kg
Serienmodell: Lada Kalina City

Der Lada Ока-2 (interne Bezeichnung VAZ-1121) war ein Kleinstwagen, der vom russischen Autohersteller AwtoWAS als Konzeptfahrzeug (ursprünglich als Nachfolger des Lada Oka) entwickelt wurde.

Entwicklungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Version des Ока-2 war ein Prototyp, der 1998 auf der Moscow International Motor Show gezeigt wurde. Er wurde jedoch nicht weiterentwickelt.

Die zweite Version des Ока-2 wurde 2003 als internes Projekt VAZ-1121 bei der Moscow International Motor Show gezeigt, ausgestattet als Luxus-Version mit dem Vierzylinder-Benzinmotor (1596 cm³ / 60 kW) aus dem Lada 110, 175/70R14 Reifengröße, elektrischen Fensterhebern, Zentralverriegelung und elektrisch verstellbaren Außenspiegeln. Es gab allerdings auch eine Sparversion mit dem Zweizylinder-Viertakt-Reihenmotor (750 cm³) aus dem Lada Oka, jedoch mit elektronischer Einspritzanlage.

Im Frühjahr 2005 begann die Serienentwicklung mit verschiedenen Testläufen als Ока-2, die 2007 abgeschlossen wurden. Ursprünglich sollte der Oka-2 laut AwtoWAS-Präsident Wladimir Kadannikow im Zuge der Ablösung der Klassikermodelle in die Serienproduktion gehen, was aber durch die finanziellen Probleme von AwtoWAS verhindert wurde. Somit wurde das Projekt Ока-2 beerdigt, obwohl einige russische Drittanbieter Anfragen hinsichtlich einer möglichen Lizenzproduktion stellten. So wollte etwa der damalige Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow das Modell in ungenutzten Fertigungskapazitäten von ZIL produzieren lassen. Allerdings scheiterte dieser Plan, noch bevor man komplette Produktionsanlagen errichten konnte.

Nachdem Renault-Nissan sich an AwtoWAS beteiligte, waren wieder finanzielle Mittel vorhanden, und so wurde aus Teilen des Ока-2-Projekts der Lada Kalina City entwickelt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lada concept vehicles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien