Landessportverband Schleswig-Holstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landessportverband Schleswig-Holstein e. V.
Logo des Landessportverbandes Schleswig-Holstein
Gründungsdatum/-jahr 1947
Präsident Hans-Jakob Tiessen
Vereine 2.616
Mitglieder 793.834
Verbandssitz Haus des Sports, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel
Homepage www.lsv-sh.de

Der Landessportverband Schleswig-Holstein e. V. (LSV) ist der Dachverband der Sportvereine und Sportverbände im nördlichsten Bundesland Deutschlands, Schleswig-Holstein. Er wurde am 25. Januar 1947 gegründet und zählt derzeit 2.616 Vereine mit insgesamt 793.834 Mitgliedern (Stand: 2014).[1] Der Hauptsitz des LSV Schleswig-Holsteins ist Kiel. Zusammen mit den Sportverbänden der übrigen 15 Bundesländern ist der LSV Schleswig-Holstein Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landessportverband ist eine Vereinigung der Sportvereine sowie der Kreissportverbände, der Landesfachverbände, der außerordentlichen Mitglieder, der Mitglieder mit besonderer Aufgabenstellung und der korrespondierenden Mitglieder im Lande Schleswig-Holstein.

Kreissportverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Verband gehören 15 Kreissportverbände – analog zu den politischen Kreisen und kreisfreien Städten – an.

  • Kreissportverband Dithmarschen
  • Kreissportverband Herzogtum Lauenburg
  • Kreissportverband Neumünster
  • Kreissportverband Nordfriesland
  • Kreissportverband Ostholstein
  • Kreissportverband Pinneberg
  • Kreissportverband Plön
  • Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde
  • Kreissportverband Schleswig-Flensburg
  • Kreissportverband Segeberg
  • Kreissportverband Steinburg
  • Kreissportverband Stormarn
  • Sportverband Flensburg
  • Sportverband Kiel
  • Turn- und Sportbund der Hansestadt Lübeck

Landesfachverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fachverbände, die Mitglieder im Landessportverband sind, stehen für die Vielfalt des Sports in Schleswig-Holstein.

  • Aikido-Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • American Football Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • Baseball- und Softballverbände Hamburg und Schleswig-Holstein
  • Basketball-Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • Billard-Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • Fachverband für Motorsport
  • Fechterbund Schleswig-Holstein
  • Floorball Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • Gehörlosen-Sportverband Schleswig-Holstein
  • Gewichtheber-Verband Schleswig-Holstein
  • Golfverband Schleswig-Holstein
  • Handball-Verband Schleswig-Holstein
  • Hockey-Verband Schleswig-Holstein
  • Judo-Verband Schleswig-Holstein
  • Karate-Verband Schleswig-Holstein
  • Kendobund Schleswig-Holstein e. V.
  • Landes-Eissport-Verband Schleswig-Holstein
  • Landes-Kanu-Verband Schleswig-Holstein
  • Landessportfischerverband Schleswig-Holstein
  • Luftsportverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Motoryachtverband Schleswig-Holstein
  • Norddeutscher Schützenbund von 1860 e. V.
  • Pferdesport-Verband Schleswig-Holstein
  • Rad- und Kraftfahrerbund Solidarität, Landesverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Radsportverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Ringer-Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • Rollsport- und Inline-Verband Schleswig-Holstein e.V.
  • Ruderverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Schachverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Schleswig-Holsteinische Triathlon-Union
  • Schleswig-Holsteinischer Amateur-Box-Verband e. V.
  • Schleswig-Holsteinischer Badminton Verband e. V.
  • Schleswig-Holsteinischer Fußballverband e. V.
  • Schleswig-Holsteinischer Ju-Jutsu-Verband
  • Schleswig-Holsteinischer Landesverband für Modernen Fünfkampf e. V.
  • Schleswig-Holsteinischer Leichtathletikverband
  • Schleswig-Holsteinischer Minigolfsport-Verband e. V.
  • Schleswig-Holsteinischer Schwimmverband
  • Schleswig-Holsteinischer Sportkeglerverband
  • Schleswig-Holsteinischer Turnverband e. V.
  • Segler-Verband Schleswig-Holstein
  • Skiverband Schleswig-Holstein
  • Squash-Verband Schleswig-Holstein
  • Taekwondo-Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • Tanzsportverband Schleswig-Holstein
  • Tauchsportverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Tennisverband Schleswig-Holstein e. V.
  • Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein e. V.
  • Volleyballverband Schleswig-Holstein e. V.

Außerordentliche Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außerordentliche Mitglieder des Landessportverbandes sind Verbände, die sportliche Aufgaben erfüllen.

  • Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Landesverband Schleswig-Holstein
  • Landesarbeitsgemeinschaft Herz und Kreislauf in Schleswig-Holstein e. V.
  • Special Olympics für Deutschland in Schleswig-Holstein e. V.
  • Sportärztebund Schleswig-Holstein
  • Deutscher Sportlehrerverband e. V. Landesverband Schleswig-Holstein
  • Verband Schleswig-Holsteinischer Bossler e. V.

Mitglieder mit besonderer Aufgabenstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitglieder des Landessportverbandes mit besonderer Aufgabenstellung sind Verbände, die keine Fachsportart vertreten, deren Tätigkeit jedoch weitgehend im sportlichen Bereich liegt und die über Untergliederungen verfügen.

  • Kneipp Bund Landesverband Schleswig-Holstein und Hamburg e. V.
  • Landesbetriebssportverband Schleswig-Holstein e. V.

Korrespondierende Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stiftung Therapeutisches Reiten

Sportjugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sportjugend Schleswig-Holstein ist die Jugendorganisation des Landessportverbandes Schleswig-Holstein e.V. Sie gestaltet ihre Arbeit in eigener Verantwortung. Sie ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz. Ihre Mitglieder sind die Jugendorganisationen der Kreissport- und Landesfachverbände. Insgesamt bilden die rund 360.000 jungen Menschen bis 27 Jahren in den 2.616 Sportvereinen des Landes die Sportjugend Schleswig-Holstein.

Vermarktung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sport- und Event- Marketing Schleswig-Holstein GmbH (SEMSH) ist die Vermarktungsgesellschaft des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (LSV) und betreut darüber hinaus auch die Fachverbände Fußball, Volleyball und Handball. Die SEMSH bildet somit die Schnittstelle zwischen regionalen und nationalen Wirtschaftsunternehmen und dem organisierten Angebotsspektrum im Leistungs- und Breitensport.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Landessportverband Schleswig-Holstein: Bestandserhebung. In: lsv-sh.de. Abgerufen am 17. August 2014.
  2. Offizielle Homepage der Sport- und Event-Marketing Schleswig-Holstein GmbH - SEMSH

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]