Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern
Lsb mv.jpg
Gründungsdatum/-jahr 29. September 1990
Gründungsort Güstrow
Präsident Andreas Bluhm[1]
Vereine 1.906
Mitglieder 250.563
Verbandssitz Güstrow
Homepage lsb-mv.de

Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LSB M-V) ist seit der Gründung am 29. September 1990[2] Dachverband der Sportvereine, Stadt- und Kreissportbünde sowie Landesfachverbände des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

Als einer von 16 Landessportbünden ist er Mitglied des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und zählt rund 250.563 Mitglieder (Stand 2017). Die Geschäftsstelle befindet sich im „Haus des Sports“ in Schwerin, von wo aus der LSB M-V e.V. gemäß seiner Satzung als Lobbyist und Interessenvertreter für die Sportvereine sowohl im Breitensport, Leistungssport als auch in allen anderen Bereichen sportlicher Handlungen agiert.[3][4][5][6][7]

Leitbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verband setzt sich als Teil der freiheitlichen demokratischen Grundordnung für Toleranz, Weltoffenheit und Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern ein und stellt sich explizit gegen jegliche Form von Gewalt, Doping, Diskriminierung und Extremismus.[8] Mit dem Ehrenkodex verkörpert der Landessportbund folgende vier Grundprinzipien:

  1. Einhaltung der Richtlinien des LSB M-V für die Sicherung der demokratischen Grundsätze im Sport
  2. Ausschluss von jeglicher Form der Gewalt, Doping und Extremismus
  3. Förderung von Integration und individueller Persönlichkeitsbildung
  4. Vorbildfunktion für junge Leute

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 29. September 1990 wurde der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern von insgesamt 265 Delegierten auf der Gründungskonferenz im Tagungssaal der Pädagogischen Hochschule Güstrow ins Leben gerufen.[9] Mit der Wiedervereinigung Deutschlands standen die Sportvereine und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern vor einer großen Herausforderung. Unter dem Motto „Dem Sport eine Chance“ versuchte man, den Sport in seiner bestehenden Vielfalt zu erhalten und ihn gleichzeitig inhaltlich wie organisatorisch zukunftsfähig zu gestalten. Zum ersten Präsidenten des LSB M-V wurde Wolfgang Remer gewählt.

Zum Zeitpunkt der Gründung gab es Mitglieder aus 33 Kreissportbünden, die 1994 im Zuge der Gebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern auf 18 reduziert wurden. Nach weiteren Kreisfusionen im September 2011 setzt sich der LSB aktuell aus acht Kreissportbünden zusammen, bestehend aus den sechs Landkreisen Vorpommern-Rügen, Vorpommern-Greifswald, Rostock, Mecklenburgische Seenplatte, Nordwest-Mecklenburg, Ludwigslust-Parchim sowie den kreisfreien Städten Rostock und Schwerin.

Mitgliederentwicklung des LSB M-V (1991–2013)[10]
Vereinsentwicklung des LSB M-V (1991–2013)[10]

Seit der Gründung verzeichnet der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern, trotz sinkender Bevölkerung im Land, stetig wachsende Vereins- und Mitgliederzahlen. Mit dem 16. Landessporttag 2013 in Sternberg, beschloss der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern sein aktuelles Förderungs- und Leistungssportkonzept bis 2017.[11][12][13]

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter dem LSB Mecklenburg-Vorpommern sind acht Kreis- und Stadtsportbünde und 46 Landesfachverbände mit 1.906 Vereinen zusammengeschlossen, in denen aktuell rund 250.563 Mitglieder (rund 15,54 % der Bevölkerung in M-V) aktiv sind.[3][7]

bis 6 Jahre 7–14 Jahre 15–18 Jahre 19–26 Jahre 27–40 Jahre 41–60 Jahre über 60 Jahre Gesamt
Anzahl 12.685 48.577 15.538 24.426 35.209 63.048 37.727 237.210
Anteil 5,35 % 20,48 % 6,55 % 10,30 % 14,84 % 26,58 % 15,90 % 100 %

* Mitgliederbestand des LSB Mecklenburg-Vorpommern nach Alter sortiert (Stand 2013)

Gemäß § 10 der Satzung des LSB M-V bildet der Landessporttag das oberste Organ im Land Mecklenburg-Vorpommern. Er setzt sich aus dem Präsidium, den Delegierten der Landesfachverbände, Kreis- und Stadtsportbünde und außerordentlichen Mitglieder sowie den Ehrenmitgliedern zusammen. Die Deputation des LSB obliegt dem Präsidium, vertreten durch den Präsidenten Andreas Bluhm.[14] Das Dritte und zugleich letzte Organ des LSB ist laut § 9 der Satzung das Landesschiedsgericht. Parallel dazu organisiert sich die Jugend der Mitgliedsorganisation in der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern.[15][5]

Organe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landessporttag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der Delegierten im Landessporttag des LSB M-V e.V.[16]

Der Landessporttag ist das oberste Organ des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern und zugleich das höchste Gremium des organisierten Sports im Land.[17][5] Er findet jährlich unter der Zusammenkunft der vertretenden Delegierten statt. Der Delegiertenschlüssel umfasst die Mitglieder der Landesfachverbände, Kreis- und Stadtsportbünde, der außerordentlichen Mitglieder, des Präsidiums sowie die der Ehrenmitglieder. Die Versammlungen werden vom Präsidenten eröffnet, dirigiert und geschlossen. Seine Beschlüsse fasst der Landessporttag mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen, soweit die Satzung nichts anderes vorgibt. Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

  • die Entgegennahme des Jahres- und Prüfberichts,
  • Beschlüsse gestellter Anträge
  • Beschlüsse von Satzungsänderungen
  • Entlastung des Präsidiums
  • Bestätigung des Haushaltsvoranschlag
  • Neuwahlen der zu wählenden Präsidiumsmitglieder und der Mitglieder des Landesschiedsgerichtes (alle fünf Jahre) sowie
  • die Festlegung der Mitgliedsbeiträge

Außerordentliche Landessporttage finden nur statt, wenn es das Interesse des Landessportbundes erfordert, das Präsidium oder mindestens ein Drittel der ordentlichen Mitglieder ihn beantragt.[18]

Präsidium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Präsidium erfüllt die Aufgaben des LSB M-V im Rahmen der aktuellen Satzung, Geschäftsordnung und den Abkommen der Mitgliederversammlung. Dazu gehören insbesondere:[19][5]

Präsidium und Ausschüsse des LSB M-V e.V. 2012/2013[20]
  • Vorgabe und Vertretung der politischen Zielsetzung des Landessportbundes
  • Berufung, Controlling und Aufsicht der Geschäftsstelle
  • Einstellung aller hauptamtlichen Mitarbeiter des LSB
  • Entwurf und Vorgabe inhaltlicher Aufgaben und Schwerpunkte der Tagesordnung des Landessporttages
  • Berichterstattung über eigene Tätigkeiten auf dem Landessporttag
  • Erarbeitung des Jahres- und Prüfberichts

Die Mitglieder des Präsidiums werden alle fünf Jahre neu gewählt, wobei eine Wiederwahl unbegrenzt möglich ist. Beim 19. Landessporttag im November 2016 löste Andreas Bluhm den bis dahin dienstältesten Präsidenten eines Landessportbundes in Deutschland, Wolfgang Remer ab.[14]

Landesschiedsgericht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Entscheidung von Streitfällen im Landessportbund ist ausschließlich das Landesschiedsgericht zuständig.[5] Einzig und allein Angelegenheiten, die nicht in den Zuständigkeitsbereich des Landesschiedsgerichts fallen, können gemäß § 22 der Satzung über den ordentlichen Rechtsweg gegangen werden. Der grundlegende Aufgabenbereich des Schiedsgerichtes umfasst:

  • die Ahndung von unsportlichem und schadhaftem Verhalten von Mitgliedern
  • Satzungs- und Ordnungswidrigkeiten auf Antrag zu belangen
  • die Schlichtung von Konflikten zwischen LSB und seinen Mitgliedern, der Mitgliedsverbände und Mitglieder untereinander

Die Durchführung eines Verfahrens regelt die Ordnung des Landesschiedsgerichts. Entscheidungen werden auf der Grundlage der Satzung sowie der Ordnungen des LSB M-V getroffen. Hierbei müssen mindestens ein Vorsitzender und zwei weitere Mitglieder an dem jeweiligen Urteil beteiligt gewesen sein.[21]

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Grundaufgabe des LSB besteht darin, die Interessen seiner Mitglieder zu wahren und diese zum gemeinsamen Wohl aller gegenüber Staat und Gesellschaft zu vertreten, um so den Sport in Mecklenburg-Vorpommern zu entwickeln und finanziell zu fördern.[22][5][23][24]

Die Verwirklichung erfolgt insbesondere durch:

  • die Förderung eines regelmäßigen und geregeltem Sport- und Spielbetriebs der Mitglieder
  • die Förderung der Verein- und Verbandstätigkeit[25][26]
  • die Förderung des Breiten-, Gesundheits- und Leistungssportes[27][28]
  • die Förderung der Sportjugend M-V[29]
  • die Förderung und Unterstützung der Vereine bei Bau oder Sanierung von Sportstätten[30]
  • die finanzielle Unterstützung von Ausgaben der Vereine und Verbände
  • eine überfachliche und allgemeinbildende Aus- und Fortbildung der Mitglieder[31][32][33]
  • die Schaffung eines ausreichenden Versicherungsschutzes[34]
  • die Stärkung des Ehrenamts und die Ehrung von Personen, Gruppen und Vereinen
  • die Herausgabe vom Landessport-Magazin M-V und sport- und verbandsbezogenen Internetbeiträgen.[35]

Finanzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landessportbund trägt sich vor allem durch Projektmittel des Bundes- und Landeshaushaltes, den Mitgliedsbeiträgen, Zuwendungen aus der Wirtschaft (Sponsoring) sowie aus Einnahmen der Glücksspirale.[36]

Sportjugend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern e.V.[37]

Die Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern (SJ MV) ist die Jugendorganisation des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern und ist, mit mehr als 101.000 Mitgliedern, der größte Jugendverband im Land. Sie vertritt als freier Träger der Jugendhilfe die Interessen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 3 bis 27 Jahren.[38]

bis 6 Jahre 7–14 Jahre 15–18 Jahre 19–26 Jahre Gesamt
Anzahl 12.685 48.577 15.538 24.426 101.226
Anteil 12,53 % 47,99 % 15,35 % 24,13 % 100 %

* Mitgliederbestand der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern nach Alter sortiert (Stand 2013)[7]

Neben der Kernaufgabe als Interessenvertreter junger Menschen zu agieren, hat sich die Sportjugend M-V, gemäß der Jugendordnung und darüber hinaus, folgende Ziele zur Aufgabe gemacht:[39]

  • Auswahl eines umfangreichen, zeit- und jugendgerechten Sportangebotes
  • Integration verschiedenster Gruppen, Schutz von Menschenrechten sowie Toleranz
  • Förderung von freiwilligem/gesellschaftlichem Engagement
  • Entwurf sportlicher Bildungsangebote zur ganzheitlichen Entwicklung junger Menschen
  • Nachhaltige Entwicklung im Sport und dauerhafte Optimierung der Umweltbilanz

Sporteinrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiastützpunkt M-V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Olympiastützpunkt Mecklenburg-Vorpommern (OSP M-V) wurde am 13. August 1991 gegründet und ist ein wichtiger Partner des Landessportbundes M-V.[40] Er ist als eingetragener Verein (e.V.) registriert. Für die Bundeskader und deren Trainer bieten die Standorte Rostock, Neubrandenburg und Schwerin die notwendigen Serviceleistungen, um sich auf die vom DOSB anerkannten Schwerpunktsportarten des Landes Mecklenburg-Vorpommern konzentrieren zu können:[41]

Nr. Schwerpunktsportart Trainingsort
1 Kanu-Rennsport Neubrandenburg
2 Leichtathletik (Sprung, Mehrkampf, Wurf) Neubrandenburg
3 Rudern Rostock
4 Triathlon Neubrandenburg
5 Wasserspringen Rostock
6 Volleyball Frauen Schwerin
7 Boxen Schwerin
8 Segeln Warnemünde

Hauptaufgabe des OSP ist es sich um die Leistungsentwicklung seiner Athleten zu kümmern und diese zu fördern. Zugleich ist er als sportübergreifende Serviceeinrichtung des Spitzen- und Nachwuchsleistungssport für die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen und komplexen Betreuung der Bundeskader (A–C) in den Bereichen der Sportmedizin, Physiotherapie, Bewegungswissenschaften, Psychologie, Ernährungswissenschaft sowie der sozialen Betreuung zuständig. Des Weiteren übernimmt er neben der sportlichen Karriere auch Verantwortung für die berufliche Perspektive der Spitzenathleten. Finanziert wird der OSP aus Mitteln des Bundesministerium des Innern, Landesmitteln (Deutsche Sporthilfe) sowie weiterer Zuwendungen.[42]

Bildungsstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der politischen Wende wurden auch die ehemaligen Kinder- und Jugendsportschulen (KJS) der DDR umstrukturiert und weitergeführt. In Verbindung von Schule und Sport haben sich folgende moderne Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche im Land entwickelt.[43]

1. Sportschulen[44]
  • Sportschule Güstrow,
  • Sportschule Yachthafen Warnemünde,
  • Fußballschule Parchim.
2. Sportgymnasien[45]

Nach erfolgreichem Schulabschluss besteht in Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit eines Sportstudiums an den Universitäten der Städte Greifswald und Rostock sowie eines Fernstudiums der Wismar International Graduation Services GmbH (WINGS) an der Hochschule Wismar.[46]

Projekte und Kampagnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit seiner Gründung plant und beteiligt sich der LSB Mecklenburg-Vorpommern sowohl regional als auch bundesweit an den verschiedensten Projekten und Kampagnen um Kindern, Jugendlichen sowie jungen und älteren Erwachsenen die Freude an Sport und Bewegung näher zu bringen.[47]

Logo Projekt/Kampagne seit Kurzbeschreibung
Bewegte Kinder M-V.jpg Bewegte Kinder[48] 2000
  • Projekt der Sportjugend M-V in Zusammenarbeit mit den Sportvereinen und Kitas im Land
  • Ziele:
    • Integration des Sports im Kindesalter durch Spiel und Spaß
    • frühzeitige Mitgliedschaften im Sportverein.
Danke Ehrenamt.tif Danke Ehrenamt[49] 2011
  • Projekt zur öffentlichen Danksagung an alle ehemaligen und aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiter des Landessportbundes M-V
Baltic Sea Youth Games[50] 1999
  • Internationale Jugendspiele
  • finden im 2 Jahresrhythmus statt
  • Ziel: Förderung des Nachwuchsleistungssportes
Jugendsportspiele M-V.jpg Jugendsportspiele M-V[51] 1992
  • Wettkampfstätte: Rostock, Neubrandenburg, Schwerin
  • finden im 2 Jahresrhythmus statt
  • Ziel: Förderung von Kindern und jungen Leuten im Breitensport
Seniorensportspiele M-V.jpg Seniorensportspiele M-V[52] 1995
  • finden im 2 Jahresrhythmus statt
  • Teilnahme ab 40 Jahren
MV Landessignet RGB.jpg Gemeinsam Sport in Schule und Verein[53] 1994
  • Programm zur Förderung des Breitensports
  • Ziel: große Vielfalt an Sportangeboten für Schulkinder, zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung
Wir in Mecklenburg-Vorpommern – fit und sicher in die Zukunft[54] 2001
  • Schulprojekt zur Förderung von Kinder und Jugendlichen in Bildung, Persönlichkeit und Fitness
  • Veranstalter: ANTENNE Mecklenburg-Vorpommern, AOK Mecklenburg-Vorpommern, Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern und Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern
Mobile Beratung im Sport.jpg Mobile Beratung im Sport[55][56] 2011
  • Projekt des Landessportbundes M-V
  • Ziel: Ausschluss von Rechtsextremismus und Diskriminierung im Sport mittels mobilen Schulungsmaßnahmen und Fallberatungen für Vereine
Sterne des Sports.jpg Sterne des Sports[57][58] 2004
  • Auszeichnungen für Sportvereine mit sozialem Engagement im Vereins- und Breitensport
  • Auszeichnungen: Goldener Stern, Silberner Stern, Bronze Stern
  • Veranstalter: DOSB sowie die Volks- und Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit den Sportkreisen, Kreis- und Stadtsportbünden und der kommunalen Sportverwaltung
Integration durch sport1.jpg Integration durch Sport[59] 1991
  • Bundesprogramm des DOSB in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern (BMI) sowie dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Ziel: Eingliederung von Menschen mit Migrationshintergrund in deutsche Sportvereine
DOSB GOLD II.PNG Deutsches Sportabzeichen[60] 1912
  • Abzeichen für bestimmte sportliche Leistungen im Breitensport
  • Auszeichnung durch den DOSB
FSJ im Sport.png FSJ im Sport[61] 2003
  • Freiwilliges soziales Jahr in Sportvereinen, Sportbildungsstätten, Stadt- und Kreissportbünden, Sportfachverbänden oder Kinder- und Jugendeinrichtungen
  • Dauer: 6–18 Monate nach Vollendung der Vollzeitschulpflicht
  • Ziel: berufliche Orientierung der Absolventen
Sport pro Gesundheit.jpg SPORT PRO GESUNDHEIT[62] 2000
  • Bündnis mehrerer Stadt- und Kreissportbünde, Landesfachverbände, Krankenkassen, wissenschaftlichen Einrichtungen, Vertreter der Ärzteschaft sowie der Landesregierung
  • Ziel: Förderung von Organisation und Weiterentwicklung des Gesundheitssportes in Vereinen und Verbänden

* Tabelle mit den größten Projekten/Kampagnen des LSB M-V (Stand 2013)

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern kann Persönlichkeiten und Organisationen durch Auszeichnungen ehren, wenn diese besondere Leistungen im und um den Sport herum erbracht haben. Zu den Auszeichnungen zählen:[63]

  • Ehrenpräsidentschaft und Ehrenmitgliedschaft
  • Ehrenplakette
  • Ehrennadel (Bronze, Silber, Gold)
  • Ehrung Spitzensportler des Landes
  • Vereins-Jubiläumsurkunde

Mitgliedsverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kreis- und Stadtsportbünde[64][11]

  • Kreissportbund Landkreis Rostock
  • Kreissportbund Ludwigslust-Parchim
  • Kreissportbund Mecklenburgische Seenplatte
  • Kreissportbund Nordwestmecklenburg
  • Kreissportbund Vorpommern-Greifswald
  • Kreissportbund Vorpommern-Rügen
  • Kreissportbund Rostock
  • Kreissportbund Schwerin

Landesfachverbände[65]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: 20 Jahre Landessportbund – Wir leben den Vereinssport. 2010.
  • Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: 16. Landessporttag – Jahresabschlussbericht 2012/13.
  • Geschäftsordnung des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e. V. (Stand 24. November 2012).
  • Satzung des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Stand 24. November 2012).
  • Statistik des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Jahr 2006).
  • Statistik des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (Jahr 2013).
  • Ulrich Pudschun, Rüdiger Loheit: Positiver Trend der Mitgliederentwicklung. 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andreas Bluhm, Präsident. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  2. Broschüre: Sport in Deutschland. des Deutschen Olympischen Sportbundes, 19. Auflage. Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-89152-095-6, S. 14, (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 26. Juni 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dosb.de
  3. a b Überblick LSB M-V e.V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 9. Dezember 2013.
  4. Satzung des Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern: beschlossen am 24. November 2012, S. 1.
  5. a b c d e f Satzung des LSB M-V e.V. 2013 (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de (PDF)
  6. Geschäftsstelle des LSB M-V e.V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 9. Dezember 2013.
  7. a b c Ulrich Pudschun, Rüdiger Loheit: Mitgliederbestand nach Altersgruppen. 2013, S. 2, (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  8. Im weiteren Verlauf beziehe ich mich, soweit nicht anders vermerkt auf: Ehrenkodex des LSB M-V e.V., 2007, (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  9. Im weiteren Verlauf beziehe ich mich, soweit nicht anders vermerkt auf: Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V., 20 Jahre Landessportbund – Wir leben den Vereinssport, 2010, S. 2/3.
  10. a b Statistik Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: Jahr 2013, S. 2. (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  11. a b Statistik Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: Jahr 2006, S. 1. (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 31. Oktober 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  12. Landkreise M-V. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website Mecklenburg-Vorpommern, archiviert vom Original am 8. Januar 2014; abgerufen am 2. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mecklenburg-vorpommern.eu
  13. Jahresabschlussbericht Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: Jahr 2012/2013, S. 51.
  14. a b Wiedergewähltes Präsidium. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mv-sportlerdesjahres.de
  15. Satzung des Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern: beschlossen am 24. November 2012, § 9, S. 4.
  16. Protokoll des Landessporttages 2008 des LSB M-V e.V., erstellt am 18. November 2009, S. 3. (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  17. Im weiteren Verlauf beziehe ich mich, soweit nicht anders vermerkt auf: Satzung des Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern: beschlossen am 24. November 2012, § 10, S. 4–6.
  18. Geschäftsordnung des LSB M-V e.V., beschlossen am 24. November 2012. (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wir-in-mv.de
  19. Im weiteren Verlauf beziehe ich mich, soweit nicht anders vermerkt auf: Satzung des Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern: beschlossen am 24. November 2012, §§ 13–16, S. 7–8.
  20. Jahresabschlussbericht Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: Jahr 2012/2013, S. 7.
  21. Satzung des Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern: beschlossen am 24. November 2012, §§ 7, 21, 22, S. 3/9.
  22. Satzung des Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern: beschlossen am 24. November 2012, § 3, S. 1/2.
  23. Aufgaben des LSB M-V e.V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 9. Dezember 2013.
  24. Zuschüsse vom LSB M-V e.V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 9. Dezember 2013.
  25. Förderung der Sportverbände. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  26. Förderung des Vereinssports. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  27. Förderung von Projekten im Breitensport. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  28. Förderung von Talenten im Verbund Schule – Leistungssport. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  29. Projekte "Bewegte Kinder". (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  30. Förderung von Baumaßnahmen an Vereinssportanlagen. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  31. Förderung von Bildungslehrgängen. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  32. Förderung von Trainingslehrgängen. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  33. Förderung hauptberuflicher Landestrainer. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  34. Versicherungsschutz. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 9. Dezember 2013.
  35. Landessport Magazin M-V. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  36. Jahresabschlussbericht Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: Jahr 2012/2013, S. 44–49.
  37. Startseite Sportjugend M-V. Offizielle Website der Sportjugend M-V., abgerufen am 12. Dezember 2013.
  38. Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern – Selbstverständnis. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website der Sportjugend M-V, archiviert vom Original am 8. Dezember 2013; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sportjugend-mv.de
  39. Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern – Jugendordnung § 2. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website der Sportjugend M-V, archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 9. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sportjugend-mv.de
  40. Im weiteren Verlauf beziehe ich mich, soweit nicht anders vermerkt auf: Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V., 20 Jahre Landessportbund – Wir leben den Vereinssport, 2010, S. 30/31.
  41. Schwerpunktsportarten, Bundesstützpunkte und Bundesstützpunkte – Nachwuchs, sortiert nach Bundesländern, erstellt am 7. Oktober 2005, S. 4. (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 12. Mai 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dosb.de
  42. Profil des OSP M-V. Offizielle Website des Olympiastützpunktes Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 29. Dezember 2013.
  43. Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V., 20 Jahre Landessportbund – Wir leben den Vereinssport, 2010, S. 28.
  44. Sportschulen M-V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 29. Dezember 2013.
  45. Sportgymnasien M-V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 29. Dezember 2013.
  46. Sportstudium M-V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 29. Dezember 2013.
  47. Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.: 20 Jahre Landessportbund – Wir leben den Vereinssport 2010, S. 48–57.
  48. Bewegte Kinder in M-V. Offizielle Website des Kooperationsverbundes "Gesundheitliche Chancengleichheit", abgerufen am 3. Januar 2014.
  49. Danke Ehrenamt – Idee. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des Projektes "Danke Ehrenamt", archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 3. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dankeehrenamt.de
  50. Baltic Sea Youth Games. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 3. Januar 2014.
  51. Jugendsportspiele M-V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 2. Januar 2014.
  52. Seniorensportspiele M-V. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 2. Januar 2014.
  53. Projekt "Gemeinsam Sport in Schule und Verein". Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 3. Januar 2014.
  54. Wir in Mecklenburg-Vorpommern – fit und sicher in die Zukunft. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website der Initiative Wir in M-V, archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 2. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wir-in-mv.de
  55. Mobile Beratung in M-V. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des Verfassungsschutzes M-V, archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 2. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.verfassungsschutz-mv.de
  56. Mobile Beratung im Sport. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 2. Januar 2014.
  57. Sterne des Sports. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website der Kampagne "Sterne des Sports", archiviert vom Original am 16. Februar 2010; abgerufen am 3. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sterne-des-sports.de
  58. Sterne des Sports. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 3. Januar 2014.
  59. Integration durch Sport – Ein Programm stellt sich vor (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.integration-durch-sport.de
  60. Deutsches Sportabzeichen. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 3. Januar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  61. FSJ im Sport – Startseite. Offizielle Website des FSJ im Sport, abgerufen am 3. Januar 2014.
  62. Sport Pro Gesundheit. Offizielle Website des LSB M-V e.V., abgerufen am 3. Januar 2014.
  63. Im weiteren Verlauf beziehe ich mich, soweit nicht anders vermerkt auf: Ehrungsordnung des LSB M-V e.V., 2006, (PDF-Datei) (Memento des Originals vom 7. April 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  64. Kreis- und Stadtsportbünde. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 29. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de
  65. Landesfachverbände. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website des LSB M-V e.V., archiviert vom Original am 7. April 2014; abgerufen am 15. Dezember 2013. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lsb-mv.de