Lee Sharpe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Lee Sharpe
Spielerinformationen
Voller Name Lee Stuart Sharpe
Geburtstag 27. Mai 1971
Geburtsort Halesowen, West MidlandsEngland
Größe 183 cm
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1988
1988–1996
1996–1999
1998–1999
1999
1999–2002
2001
2002
2003
2004
Torquay United
Manchester United
Leeds United
Sampdoria Genua (Leihe)
Bradford City (Leihe)
Bradford City
FC Portsmouth (Leihe)
Exeter City
UMF Grindavíkur
AFC Garforth Town
14 0(3)
193 (21)
30 0(5)
3 0(0)
9 0(2)
47 0(2)
17 0(0)
4 0(1)
7 0(0)
Nationalmannschaft
1989–1990
1991–1995
1992
England U-21
England
England B
8 (0)
8 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Lee Stuart Sharpe (* 27. Mai 1971 in Halesowen, West Midlands) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler. Er spielte insgesamt 8 Mal für England.

Fußball-Karriere[Bearbeiten]

Sharpe begann seine Karriere bei Torquay United. Nach nur einer Saison wurde der 16-jährige 1988 von Manchester United entdeckt und verpflichtet. Er eroberte sich schnell einen Stammplatz auf der linken Außenbahn und war eine der bedeutendsten Stützen beim Gewinn des Europapokals 1991. Im selben Jahr wurde er zum ersten Mal in die Nationalmannschaft berufen, schaffte es jedoch nicht, John Barnes zu verdrängen und sollte für längere Zeit nicht mehr berufen werden.

Nach einer Verletzungspause - er war an Meningitis erkrankt - war er auch bei Manchester United auf seiner Position vom aufstrebenden Ryan Giggs verdrängt worden und musste auf andere Positionen ausweichen. Dennoch brachte er es in 8 Jahren auf 265 Einsätzen und schoss dabei 36 Tore.

1996 verpflichtete ihn Leeds United trotz seiner Verletzungsanfälligkeit und war sogar bereit 4,5 Millionen Pfund für ihn zu bezahlen, was einen Vereinsrekord bedeutet. Nachdem er 1996/97 noch auf 26 Einsätze für Leeds gekommen war, zwang ihn eine Knieverletzung in der folgenden Saison komplett auszusetzen. Im Sommer 1998 wurde er daraufhin an Sampdoria Genua verliehen, wo er sich jedoch nicht durchsetzen konnte und deshalb bereits in der Winterpause zurückkehrte.

Im Frühjahr 1999 wurde er an Bradford City abgegeben. Dort war er der Schlüsselspieler zur Rückkehr in die erste Liga nach 77-jähriger Abwesenheit des Vereins. Nachdem er in der folgenden Saison noch eine Stütze beim Klassenerhalt gewesen war, verlor er in der Saison 2000/01 seinen Stammplatz und wurde Weihnachten an den unterklassigen FC Portsmouth abgegeben. Im Sommer kehrte er zurück, sein bis 2002 laufender Vertrag wurde jedoch nicht verlängert.

Kurzzeitig spielte er bei Exeter City, ehe er beim isländischen Verein UMF Grindavíkur in Grindavík anheuerte. Im Juni 2003 gab er dann seinen Rücktritt vom Profifußball bekannt und spielte kurzzeitig in der Kidderminster Sunday League bevor er beim AFC Garforth Town einen Vertrag unterschrieb.

Nach dem Fußball[Bearbeiten]

Sharpe trat in verschiedenen Prominenten- und Reality TV-Sendungen auf, zum Beispiel 2005 als Sharpe Shooter im Prominenten-Catchen auf ITV. Außerdem arbeitet er als Experte für die BBC, unter anderem bei der Sendung Match of the day. Im Sommer 2006 betrieb er anlässlich der Weltmeisterschaft in Deutschland einen eigenen Blog bei yahoo.com. Am 25. August 2005 veröffentlichte Sharpe seine Autobiographie in Großbritannien unter dem Titel My Idea of Fun.

Weblinks[Bearbeiten]