Levél

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Levél
Wappen von Levél
Levél (Ungarn)
Levél
Levél
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mosonmagyaróvár
Koordinaten: 47° 54′ N, 17° 12′ OKoordinaten: 47° 53′ 37″ N, 17° 12′ 2″ O
Fläche: 24,91 km²
Einwohner: 1.798 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 72 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 96
Postleitzahl: 9221
KSH kódja: 19239
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: Zoltán Papp (parteilos)
Postanschrift: Fő utca 10
9221 Levél
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Levél (deutsch: Kaltenstein) ist eine Gemeinde im Komitat Győr-Moson-Sopron in Nordwest-Ungarn, nahe der Grenze zu Österreich. Die nächste größere Stadt ist das fünf Kilometer entfernte Mosonmagyaróvár.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde zum ersten Mal im Jahr 1410 als Kalthostan erwähnt. Der ungarische Name Levél tauchte zum ersten Mal in einem Steuerpapier auf. Im Jahr 1529 entsiedelte der ansässige türkische Gouverneur den Ort vollständig. Um 1570 nutzte der württembergische König Maximilian II. die Gegend, um sächsische Sträflinge anzusiedeln. In der Zeit um 1809 besetzten französische Truppen die Ortschaft, was zu wirtschaftlichen Einbußen führte. Während des Zweiten Weltkriegs beschlagnahmten die Soldaten der deutschen Wehrmacht alle landwirtschaftlichen Erzeugnisse und das Nutzvieh, was dann zu einer Lebensmittelknappheit führte. Nach dem Krieg wurde der Großteil der deutschen Bevölkerung deportiert. Während der kommunistischen Ära erfuhr die Gemeinde durch staatliche Investitionen einen wirtschaftlichen Aufschwung.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit einigen Jahren steigt die Bevölkerungszahl kontinuierlich. Statistisch gesehen benötigen 50–60 % Sozialhilfe. Nur 6 % haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Der größte Teil (49 %) arbeitet in der Industrie, 15 % im Handel und 6,5 % in der Landwirtschaft. Die meisten Arbeitnehmer arbeiten in Mosonmagyaróvár.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Levél – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien