Linda Evangelista

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Linda Evangelista (2004)

Linda Evangelista (* 10. Mai 1965 in St. Catharines, Ontario) ist ein ehemaliges kanadisches Model.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Evangelista kommt aus einer italienischen Familie und wurde katholisch erzogen. 1978 entdeckte sie ein Modelscout beim Miss Teen Niagara Contest. Daraufhin zog sie nach New York City, wo sie für die Modelagentur Elite arbeitete. Dort schaffte sie ihren großen Durchbruch; anschließend zog sie nach Paris und war auf allen großen Laufstegen der Welt zuhause. Evangelista wird neben Kolleginnen wie Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Cindy Crawford und Christy Turlington zu den sogenannten Supermodels der 1990er Jahre gezählt.[1]

Evangelista ist bekannt für ihre Wandelbarkeit und ihre ständig wechselnden Haarfarben und -schnitte, weshalb sie den Spitznamen „Chamäleon“ erhalten hat.[2] Außerhalb der Laufstege wurde sie durch einen Auftritt im Musikvideo Freedom von George Michael bekannt.

Ab 2008 machte Evangelista Werbung für L’Oréal und war im Herbst/Winter 2008/2009 das Gesicht der Prada-Kampagne.

Nachdem Linda Evangelista für einige Jahre nicht in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten war, erklärte die 56-Jährige im September 2021, dass sie durch eine Schönheitsbehandlung, die statt zu einer Entfernung zu einer Zunahme von Fettzellen geführt habe, entstellt worden sei.[3] Im Februar 2022 zeigte sie sich auf einem Cover der People erstmals wieder der Öffentlichkeit und erklärte, sie sei „noch nicht damit fertig“ ihre „Geschichte zu erzählen“. Sie werde auch weiterhin ihre Erfahrungen teilen, um sich „von Scham zu befreien, zu lernen“, sich „selbst wieder zu lieben“.[4]

Privatleben und Wohltätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1987 bis 1993 war Evangelista mit Gerald Marie von der Agentur Elite verheiratet. 1999 erlitt sie während der Beziehung mit Frankreichs ehemaligem Fußball-Nationaltorhüter Fabien Barthez im 5. Schwangerschaftsmonat eine Fehlgeburt. Am 11. Oktober 2006 brachte Evangelista einen Jungen zur Welt; Vater ist François-Henri Pinault,[5] der inzwischen mit Salma Hayek verheiratet ist.

Evangelista setzte sich für Forschung und Aufklärung von HIV/AIDS und Brustkrebs ein und unterstützte die Elton John AIDS Foundation.[6][7][8]

Zitat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Evangelistas berühmtestes Zitat ist „We don’t wake up for less than $10,000 a day“[9] („Für weniger als 10.000 Dollar am Tag stehen wir gar nicht erst auf“), das 1990 in einem Interview der Zeitschrift Vogue veröffentlicht wurde.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Linda Evangelista – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Condé Nast: Ära der Supermodels: An diese 14 legendären Runway-Momente erinnern sich alle. 20. Juni 2020, abgerufen am 23. September 2021 (deutsch).
  2. Tanja Rest: "Ich habe meine Barbie-Puppen misshandelt". Abgerufen am 23. September 2021.
  3. Linda Evangelista: Topmodel nach Schönheitsbehandlung angeblich »brutal entstellt«. In: Der Spiegel. 23. September 2021, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 23. September 2021]).
  4. Früheres Topmodel: Linda Evangelista zeigt sich erstmals nach misslungenem Schönheitseingriff der Öffentlichkeit. In: Der Spiegel. 17. Februar 2022, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 17. Februar 2022]).
  5. Laura Italiano: Salma Hayek’s hubby fathered Linda Evangelista’s son. In: New York Post. 2. Juli 2011 (nypost.com).
  6. Remember Me? Linda Evangelista. Abgerufen am 17. Februar 2022 (kanadisches Englisch).
  7. Canada's Walk of Fame. Abgerufen am 17. Februar 2022 (kanadisches Englisch).
  8. Linda Evangelista on MyHabit’s “Give With Style,” Philanthropy, and the CFDA. In: cfda.com. Abgerufen am 17. Februar 2022.
  9. The World’s Top-Earning Models (Memento des Originals vom 29. Mai 2012 im Webarchiv archive.today)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.forbes.com