Liste der Studentenverbindungen in Freiburg im Breisgau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste der Studentenverbindungen in Freiburg im Breisgau verzeichnet die ehemaligen und heutigen Studentenverbindungen an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Aktive Verbindungen in Freiburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derzeit gibt es in Freiburg 33 Studentenverbindungen, die unterschiedlichen Korporationsverbänden angehören oder verbandsfrei sind.

Name der Verbindung Gründung Farben Wappen Zirkel Verband Fechtfrage Mitglieder Verbindungshaus Berghütte
Albingia-Schwarzwald-Zaringia 1882
schwarz-weiß-gold-grün (f.f.)
MR nichtschlagend Männerbund Albingia-Schwarzwald-Zaringia jm7039.jpg
AMV Alt-Straßburg 1882
schwarz-gold-grün (f.f.)
SV nichtschlagend gemischt MSG Alt-Straßburg jm7879.jpg
ATV Cheruscia-Burgund 1894/1896 (1920 F)
weiß-grün-rosa (f.f.)
ATB nichtschlagend gemischt Cheruscia-Burgund jm6847.jpg
AV Merzhausia 1982
blau-gold-rot (f.t.)
Merzhausia Wappen.jpg Merzhausia Zirkel.jpg - nichtschlagend Damenverbindung Merzhausia 2862.jpg
Bremer Gesellschaft 1886
rot-weiß (f.f.)
Bremen Wappen(Mittel).svg Präsidialconvent (PC) nichtschlagend gemischt Werthmannstraße (Freiburg im Breisgau) jm12923.jpg
Burschenschaft Alemannia 1860
blau-weiß-grün (f.t.)
fakultativ schlagend Männerbund Alemannia Freiburg 2864.jpg Berghaus Alemannia Freiburg.JPG
Burschenschaft Franconia 1877
grün-weiß-rosa (f.t.)
Frankenwappen DB 1931.png Frankenzirkel.png NeueDB fakultativ schlagend Männerbund Frankenhaus Franconia Freiburg 01.jpg
Burschenschaft Normannia 1924
blau-weiß-gold (f.t.)
RKDB nichtschlagend Männerbund Normannia jm6822.jpg
Burschenschaft Saxo-Silesia 1885
schwarz-weiß-schwarz (f.t.)
DB pflichtschlagend Männerbund Saxo-Silesia jm6942.jpg
Burschenschaft Teutonia 1851
schwarz-rot-gold (f.t.)
Teutonia-zirkel.svg pflichtschlagend Männerbund Teutonia jm7019.jpg
Burschenschaft Vandalia 1909
rot-gold-schwarz (f.t.)
SB nichtschlagend gemischt Vandalia jm7312.jpg
Corps Rhenania 1812
blau-weiß-rot (f.t.)
WappenFreiburgCorpsRhenania.jpg KSCV pflichtschlagend Männerbund Rhenania 2993.jpg
Corps Suevia 1815

schwarz-gelb-[hell]blau (v.u.)(f.t.)

Corps Suevia Freiburg (Wappen).jpg Zirkel Corps Suevia Freiburg.jpg KSCV pflichtschlagend Männerbund OPD Lessingstr (Freiburg) 9586.jpg
Corps Palatia-Guestphalia 1841/1873 (1952 F)
rot-weiß-violett (v. o.)
grün-weiß-schwarz (v. u.) (f.t.)
Palatia-Guestphalia-01.jpg KSCV pflichtschlagend Männerbund Palatia-Guestphalia 3935.jpg
Corps Hasso-Borussia 1876
weiß-rot-schwarz-weiß (f.t.)
Corps Hasso-Borussia (Wappen).jpg KSCV pflichtschlagend Männerbund Hasso-Borussia 3038.jpg
Corps Hubertia Freiburg 1868
grün-gold-schwarz (f.t.)
Wappen des Corps Hubertia Freiburg.jpg Zirkel der Hubertia Freiburg.jpg KSCV pflichtschlagend Männerbund Hubertia 2927.jpg Hütte des Corps Hubertia.jpg
Freiburger Wingolf 1911

schwarz-weiß-gold (f.t.)

Wappen des Freiburger Wingolf.jpg Freiburger Wingolf Zirkel.jpg Wingolfsbund nichtschlagend Männerbund Wingolfshaus Freiburg08.jpg Freiburger Wingolfshütte.JPG
KDStV Arminia 1874
grün-gold-violett (f.t.)
Arminia Freiburg.jpg CV nichtschlagend Männerbund K.D.St.V. Arminia Freiburg im Breisgau 3679.jpg
KDStV Falkenstein 1912
weiß-orange-grün-weiß (f.t.)
CV nichtschlagend Männerbund K.D.St.V. Falkenstein 7627.jpg
KDStV Hercynia 1873
violett-gold-rot (f.t.)
Hercynia-Freiburg.jpg Hercynia Freiburg Zirkel.svg CV nichtschlagend Männerbund Hercynia 2867.jpg
KDStV Hohenstaufen 1905
weiß-blau-schwarz-weiß (f.t.)
CV nichtschlagend Männerbund K.D.St.V. Hohenstaufen jm7607.jpg
KDStV Ripuaria 1899
violett-weiß-gold (f.t.)
Wappen RFb.jpg CV nichtschlagend Männerbund Ripuaria 2957.jpg
KDStV Wildenstein 1924
schwarz-weiß-violett (f.t.)
Wappen-Wildenstein.JPG Zirkel Wildenstein.jpg CV nichtschlagend Männerbund Wildenstein 3023.jpg
KStV Brisgovia 1880
grün-gold-rot (f.f.)
Brisgovia Wappen.jpg KV nichtschlagend Männerbund Brisgovia 2888.jpg Brisgovenkapelle in Schluchsee-Fischbach.jpg

Brisgovenkapelle
KStV Germania-Hohentwiel 1912
rot-gold-blau(f.f.)
KV nichtschlagend Männerbund Herrenstraße (Freiburg im Breisgau) jm12712.jpg
Katholischer Studentenverein Neuenfels 1927
rot-weiß-rot (f.f.)
Wappen Neuenfels.gif KV nichtschlagend Männerbund Haus in der Niemensstr. 7 3103.jpg
KStV Rheno-Palatia 1911
weiß-moosgrün-weiß (f.f.)
KV nichtschlagend Männerbund Haus Milchstraße 5 jm49913.jpg
Landsmannschaft Cimbria 1884
weiß-grün-schwarz-weiß (f.t.)
CC pflichtschlagend Männerbund Cimbria jm7412.jpg
Landsmannschaft Neoborussia Halle 1849
schwarz-weiß-schwarz-rosa (f.t.)
CC pflichtschlagend Männerbund Neoborussia jm7322.jpg
Sängerschaft Guilelmia-Niedersachsen 1886/1920 (1959 F)
rot-weiß-hellblau (f.t.)
DS fakultativ schlagend Männerbund Guilhelmia-Niedersachsen jm6865.jpg
Turnerschaft Markomanno-Albertia 1879/1882 (1903 F)
blau-karmoisinrot auf weiß (f.t.)
CC pflichtschlagend Männerbund Markomanno-Albertia jm7332.jpg
VDSt Freiburg 1901
schwarz-weiß-rot (f.f.)
VDSt Freiburg Zirkel jm7375.jpg VVDSt nichtschlagend Männerbund VDSt Freiburg jm7374.jpg
W.K.St.V. Unitas 1895
gold-weiß-blau (f.f.)
UV nichtschlagend Männerbund Unitas jm6892.jpg

f.f. = farbenführend, f.t. = farbentragend, v.u. = von unten getragen

Suspendierte Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Verbindung Gründung Farben Verband Mitglieder Bemerkungen
AV Helvetia 1843
rot-weiß-grün (f.t.)
StV gemischt
ADV Astra Badensia 1995
gold-blau-rot
Damenverbindung
AV Allegria 1995
schwarz-rot-weiß
- Damenverbindung
BdSti Freiburg 1920
schwarz-weiß-rot
DVAF Damenverbindung
ChrStiV Freiburg 1903 VStD Damenverbindung
DChrVStiFr Freiburg 1914 DCVSF Damenverbindung
Deutsche Hochschulgilde Balmung 1931
blau mit schwarz-goldener Randung(f.t.)
DG gemischt
Guestphalia 1925
gold-weiß-rot(f.t.)
BC Männerbund
Ghibellina 1897
schwarz-weiß-hellblau(f.t.)
KC Männerbund
jüdisch-akademische Kameradenvereinigung Jungschar 1921 Männerbund
KDStiV Roswitha 1925
gold-weiß-rot (f.f.)
Damenverbindung
KDStV Landeck 1929
rosa-blau auf weiß(f.t.)
CV Männerbund 1935 fusioniert mit Hercynia
KStV Bavaria 1900
weiß-himmelblau-weiß (f.f.)
KV Männerbund
KStV Flamberg 1924
weiß-schwarz-weiß (f.f.)
KV Männerbund 1948 bis 2007 in Bonn
KStV Urach 1905

silber-rot-silber (f.f.)

KV Männerbund
Landsmannschaft Thuringia 1909
weiß-grün-schwarz-weiß (f.t.)
LC Männerbund 1949 fusioniert mit Landsmannschaft Cimbria
Mathematisch-Naturwissenschaftlicher Verein Makaria 1898

schwarz-gold-hellblau (f.f.)

DWV Männerbund
NkStiV Hochland 1914

blaue Blume auf silber (f.f.)

HV Männerbund
NkStiV Hochland Caritas 1919

blaue Blume auf silber (f.f.)

HV Damenverbindung
Sängerschaft Wettina 1910
braun-weiß-grün (f.t.)
DS Männerbund Aufgegangen in Sängerschaft Hohentübingen
Straßburger Burschenschaft Wasgau 1886
schwarz-rot auf gold (f.t.)
ADB Männerbund
Turnerschaft Gotia 1894
orange-weiß-grün ? (f.t.)
VC Männerbund 1953 Fusion mit Zaringia Karlsruhe in Karlsruhe
Unio-Albertina 1909
weiß-violett-gold-weiß(f.f.)
Männerbund
Unio-Winfridia 1923
weiß-violett-gold-weiß(f.f.)
Männerbund
V.K.D.STi Herrad 1914
gold-grün-silber (f.f.)
VKDS Damenverbindung
V.K.D.STi Luitgard 1920
blau-silber-orange (f.f.)
VKDS Damenverbindung
VDSti Freiburg 1992
schwarz-weiß-rot (f.f.)
- Damenverbindung
VJSt Ivria 1903
gold-bordeauxrot-gold (f.F.)
KJV Männerbund
WKStV Unitas Edith-Stein 1995
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Damenverbindung
WKStV Unitas Rheno-Danubia 1895
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Männerbund
WKStV Unitas Eckardia 1920
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Männerbund
WKStV Unitas Lichtenstein 1922
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Männerbund
WKStV Hohenbaden 1930
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Männerbund
WKStV Paulus 1946
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Männerbund
WKStV Unitas Reichenau 1946
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Männerbund
WKStV Unitas Albertina 1951
gold-weiß-blau (f.f.)
UV Männerbund

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernst-Günter Glienke: Civis Academicus 2005/2006, SH-Verlag, Köln 2004, ISBN 3-89498-149-0.
  • E. H. Eberhard: Handbuch des studentischen Verbindungswesens, 1925.
  • Amadeus Mondschein: Student sein, wenn die Veilchen blühen..., Norderstedt 2015, ISBN 978-3-7386-2700-8.