Liste der Kulturdenkmäler in Altenbamberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Liste der Kulturdenkmäler in Altenbamberg sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Altenbamberg aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 8. Mai 2017).

Denkmalzonen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Denkmalzone Neuer jüdischer Friedhof Am Rödelstein, auf dem christlichen Friedhof
Lage
1884 ummauertes Areal mit 23 Grabsteinen, 1884 bis 1937[1]
Denkmalzone Alter jüdischer Friedhof östlich des Ortes; Distrikt Am Judengraben
Lage
1750 1750 angelegtes Areal mit 10 Grabsteinen[2] Denkmalzone Alter jüdischer Friedhofweitere Bilder
Denkmalzone Am Bernhardsschlößchen südöstlich des Ortes
Lage
1357 Burgruine Treuenfels, sogenanntes Bernhardschlößchen; Bruchstein-Mauerzüge der Burgruine, 1357 errichtet[3] Denkmalzone Am Bernhardsschlößchen
Denkmalzone Altenbaumburg östlich des Ortes auf dem Schloßberg
Lage
vor 1253 Halsgraben und Schildmauer, Rechteckturm, Mauerresteauds dem 13. Jahrhundert, Reste gotischer Wohnbauten und der gotischen Kapelle vor 1253 entstandenen, 1482 verfallenen Stammburg der Raugrafen; der gotische Palas 1981–83 wiederaufgebaut[4] Denkmalzone Altenbaumburgweitere Bilder

Einzeldenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Grabmal Am Rödelstein, auf dem christlichen Friedhof
Lage
um 1900 Grabstein Kastl-Voelker, Schauwand, Relief einer Trauernden, um 1900
Villa Am Rödelstein 2
Lage
um 1860 Villa, um 1860, eingeschossiger Anbau
Haustür Burgstraße, an Nr. 4
Lage
1809 Haustür mit Oberlicht, bezeichnet 1809
Wohnhaus Burgstraße 13
Lage
1770 barockes Fachwerkhaus, bezeichnet 1770
Wohnhaus Burgstraße 20
Lage
16. Jahrhundert Fachwerkhaus, Renaissanceportal, 16. Jahrhundert, Erdgeschoss im 19. Jahrhundert verändert Wohnhaus
Wohnhaus Burgstraße 22
Lage
18. Jahrhundert barockes Fachwerkhaus, 18. Jahrhundert
Wohnhaus Burgstraße 26
Lage
18. oder Anfang des 19. Jahrhunderts Fachwerkhaus, 18. oder Anfang des 19. Jahrhunderts
Spolie Burgstraße, an Nr. 27
Lage
1580 Spolie, bezeichnet 1580
Protestantische Kirche Hauptstraße, Ecke Am Rödelstein
Lage
1821–23 klassizistischer Saalbau, 1821–23 Protestantische Kirche
Katholische Kirche Maria Geburt und St. Mauritius Hauptstraße 39
Lage
1783 spätbarocker Saalbau, 1783 Katholische Kirche Maria Geburt und St. Mauritius
Bahnhof Hauptstraße 43
Lage
Ende des 19. Jahrhunderts Gründerzeitbau, teilweise Fachwerk, Fachwerkgüterschuppen, Ende des 19. Jahrhunderts Bahnhof
Brücklocherhof östlich des Ortes an der K 85
Lage
18. und erste Hälfte des 19. Jahrhunderts Brücklocherhof, 18. und erste Hälfte des 19. Jahrhunderts; Wirtschaftsgebäude teilweise Fachwerk
Weinbergshaus südöstlich des Ortes; Flur Eilbacher Hang
Lage
um 1890 gründerzeitlicher Klinkerbau, um 1890 Weinbergshaus

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kulturdenkmäler in Altenbamberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rechtsverordnung zur Unterschutzstellung einer Denkmalzone in der Gemarkung Altenbamberg vom 05.02.1999, „Jüdischer Friedhof“
  2. Rechtsverordnung zur Unterschutzstellung der Denkmalzone in der Gemarkung Altenbamberg vom 25.01.2000, „Alter jüdischer Friedhof“
  3. Rechtsverordnung zur Unterschutzstellung einer Denkmalzone in der Gemarkung Altenbamberg vom 18.01.1988, „Am Bernhardsschlößchen“
  4. Rechtsverordnung zur Unterschutzstellung einer Denkmalzone in der Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg vom 16.10.1995; „Altenbaumburg“