Liste der Städte in Saudi-Arabien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte von Saudi-Arabien

Die Liste der Städte in Saudi-Arabien bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des vorderasiatischen Staates Saudi-Arabien.

Die größte Stadt in Saudi-Arabien ist Riad mit 5.188.286 Einwohnern (Volkszählung 2010). Damit leben rund 13,5 Prozent der Menschen des Landes in der Hauptstadt. Mekka und Medina gelten als Haram (heiliger Bezirk) und sind somit für Nichtmuslime völlig gesperrt.

Die folgende Tabelle enthält die Städte mit mehr als 50.000 Einwohnern, deren Namen in international gebräuchlicher Schreibweise oder in deutscher Transkription und in Arabisch sowie die Ergebnisse der Volkszählungen (VZ) vom 9. September 1974, 27. September 1992, 15. September 2004 und 28. April 2010. Aufgeführt ist auch die Provinz, zu der die Stadt gehört. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die eigentliche Stadt ohne Vorortgürtel.

Rang Stadt Arabisch Volkszählung
1974[1]
Volkszählung
1992[2]
Volkszählung
2004[3]
Volkszählung
2010[3]
Provinz
1. Riad الرياض 666.840 2.776.096 4.087.152 5.188.286 Riad
2. Dschidda جدة 561.104 2.046.251 2.801.481 3.430.697 Mekka
3. Mekka مكة 366.801 965.697 1.294.168 1.534.731 Mekka
4. Medina المدينة 198.186 608.295 918.889 1.100.093 Medina
5. Dammam الدمام 127.844 482.321 744.321 903.312 asch-Scharqiyya
6. Ta'if الطائف 204.857 416.121 521.273 579.970 Mekka
7. Tabuk تبوك 74.825 292.555 441.351 512.629 Tabuk
8. Buraida بريدة 69.940 248.636 378.422 467.410 al-Qasim
9. Chamis Muschait خميس مشيط 49.581 217.870 372.695 430.828 Asir
10. Hofuf الهفوف 101.271 225.847 287.841 330.394
[Anm. 1]
asch-Scharqiyya
11. Al-Mubarraz المبرز 54.325 219.123 285.067 330.394
[Anm. 1]
asch-Scharqiyya
12. Al-Jubail الجبيل 140.828 222.544 337.778 asch-Scharqiyya
13. Ha'il حائل 40.502 176.757 267.005 310.897 Hail
14. Nadschran نجران 47.502 90.983 246.880 298.288 Nadschran
15. Hafar al-Batin حفر الباطن 137.793 231.978 271.642 asch-Scharqiyya
16. Abha أبها 30.150 112.316 201.912 236.157 Asir
17. Thuqbah الثقبة 125.650 191.826 238.066 asch-Scharqiyya
18. Al-Chardsch الخرج 152.071 200.958 234.607 Riad
19. Yanbuʿ al-Bahr ينبع البحر 119.819 188.430 233.236 Medina
20. Al-Chubar الخبر 48.817 141.683 165.799 219.679 asch-Scharqiyya
21. ʿArʿar عرعر 108.055 145.237 167.057 al-Hudud asch-Schamaliyya
22. Unaiza عنيزة 91.106 128.930 152.895 al-Qasim
23. Sakaka سكاكا 65.793 122.686 150.257 al-Dschauf
24. Al-Hawiyya الحوية 93.888 132.078 148.151 Mekka
25. Dschāzān جازان 32.814 56.565 100.694 127.743 Dschāzān
26. Dhahran الظهران 73.691 97.446 120.521 asch-Scharqiyya
27. Al-Qatif القطيف 98.920 98.278 118.327 asch-Scharqiyya
28. Al-Qurayyat القريات 72.921 100.436 116.162 al-Dschauf
29. Al-Baha الباحة 85.212 95.089 al-Baha
30. Wadi ad-Dawasir وادى الدواسر 79.558 93.036 Riad
31. Ar Rass الرس 56.866 79.632 92.501 al-Qasim
32. Bischa بيشة 43.485 78.303 86.201 Asir
33. Tarout (Insel) تاروت 38.055 80.686 77.757 asch-Scharqiyya
34. Sayhat سيهات 58.060 66.038 75.794 asch-Scharqiyya
35. Scharura شرورة 37.091 65.185 75.237 Nadschran
36. Bahra بحرة 59.809 75.213 Mekka
37. Al-Chafdschi الخفجي 49.729 54.464 67.012 asch-Scharqiyya
38. Sabya صبياء 34.951 52.441 63.143 Dschāzān
39. Dawadimi الدوادمى 37.871 53.071 61.834 Riad
40. Az-Zulfi الزلفي 41.660 52.209 60.867 Riad
41. Ahad Rafida أحد رفيدة 50.080 57.112 Asir
  1. a b Die Städte Hofuf und Al-Mubarraz wurden bis einschließlich Census 2004 getrennt erfasst, 2010 jedoch gemeinsam mit insgesamt 660.788 Einwohnern. Um die Sortierbarkeit der Tabelle weiterhin zu gewährleisten wurde hier die erfasste Einwohnerzahl je zur Hälfte zwischen den beiden ohnehin annähernd gleich großen Städten aufgeteilt

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Central Department of Statistics & Information
  2. Central Department of Statistics & Information: Census 1992 (arabisch)
  3. a b Central Department of Statistics & Information: Releases for 2004 census (arabisch)