Liste der Stolpersteine in Kreuztal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Stolpersteine in Kreuztal enthält alle Stolpersteine, die im Rahmen des gleichnamigen Kunst-Projekts von Gunter Demnig in Kreuztal verlegt wurden. Mit ihnen soll Opfern des Nationalsozialismus gedacht werden, die in Kreuztal lebten und wirkten. Die Steine befinden sich allesamt im Stadtteil Littfeld.

Verlegte Stolpersteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Verlege-
datum
Person, Inschrift Bild Anmerkung
Grubenstraße 2, Kreuztal
(Lage)
11. April 2015 Hier wohnte
Eva Marx
Jg. 1879
deportiert 1942
Zamosc
ermordet
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Raphael Meier
Jg. 1875
deportiert 1942
Zamosc
ermordet
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Johanna Meier
geb. Marx
Jg. 1875
deportiert 1942
Zamosc
ermordet
BW
Hagener Straße 231, Kreuztal
(Lage)
11. April 2015 Hier wohnte
Johanna Rosenhelm
Jg. 1872
deportiert 1943
ermordet in Sobibor
BW
Hagener Straße 393, Kreuztal
(Lage)
11. April 2015 Hier wohnte
Hugo Meier
Jg. 1905
Flucht 1936
Palästina
überlebt
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Fred Meier
Jg. 1939
deportiert 1943
ermordet in Auschwitz
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Minna Meier
geb. Hony
Jg. 1901
deportiert 1943
ermordet
in Auschwitz
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Sarah Meier
Jg. 1865
deportiert 1942 Theresienstadt
ermordet
in Treblinka
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Siegfried Meier
Jg. 1903
deportiert 1943
ermordet
in Auschwitz
BW
Lindenweg 3, Kreuztal
(Lage)
11. April 2015 Hier wohnte
Berthold Meier
Jg. 1911
Flucht 1939
USA
überlebt
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Tone Meier
geb. Heumann
Jg. 1880
deportiert 1942
Zamosc
ermordet
BW
11. April 2015 Hier wohnte
Grete Meier
Jg. 1913
deportiert 1942
Zamosc
ermordet
BW

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]