Liste der denkmalgeschützten Objekte in Graz/Liebenau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Graz/Liebenau enthält die 19 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte des VII. Grazer Stadtbezirks Liebenau.[1]

Denkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
BW Datei hochladen Lagergebäude Liebenau
BDA: 112568
Objekt-ID: 130775
Wikidata
seit 2017
Andersengasse 32, 34
Standort
KG: Liebenau
Kath. Pfarrkirche Christus der Auferstandene mit Pfarrhof und Glockenturm
Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche Christus der Auferstandene mit Pfarrhof und Glockenturm
BDA: 51387
Objekt-ID: 57029
Wikidata
Anton-Lippe-Platz 1
Standort
KG: Liebenau
f1
Pfarrkindergarten
Datei hochladen
Pfarrkindergarten
BDA: 104755
Objekt-ID: 121633
Wikidata
Anton-Lippe-Platz 2
Standort
KG: Liebenau
Dr.-Renner-Hauptschule Datei hochladen Dr.-Renner-Hauptschule
BDA: 104782
Objekt-ID: 121660
Wikidata
Eduard-Keil-Gasse 41
Standort
KG: Liebenau
Die Hauptschule wurde in den Jahren 1949 bis 1951 erbaut. Die figurale Sandsteingruppe musizierender Kinder stammt aus dem Jahr 1956.
Kultur- und Begegnungszentrum, ehem. Barackenkirche Datei hochladen Kultur- und Begegnungszentrum, ehem. Barackenkirche
BDA: 104767
Objekt-ID: 121645
Wikidata
Engelsdorfer Straße 23
Standort
KG: Liebenau
f1
Nebengebäude der ehem. Kadettenschule
Datei hochladen
Nebengebäude der ehem. Kadettenschule
BDA: 51389
Objekt-ID: 57031
Wikidata
Kadettengasse 19
Standort
KG: Liebenau
Der nördliche Nebentrakt wurde ebenso wie das Hauptgebäude der ehemaligen Kadettenschule in den Jahren 1853/54 im Stil des romantischen Historismus errichtet.
Schulgebäude der ehem Kadettenschule mit barocker Toranlage
Datei hochladen
Schulgebäude der ehem. Kadettenschule mit barocker Toranlage
BDA: 51391
Objekt-ID: 57033
Wikidata
Kadettengasse 23
Standort
KG: Liebenau
f1
Kriegerdenkmal
Datei hochladen
Kriegerdenkmal
BDA: 51390
Objekt-ID: 57032
Wikidata
bei Kadettengasse 23
Standort
KG: Liebenau
f1
Kriegerdenkmal, sog. Liebenauer Löwe Datei hochladen Kriegerdenkmal, sog. Liebenauer Löwe
BDA: 104905
Objekt-ID: 121791
Wikidata
bei Kadettengasse 3
Standort
KG: Liebenau
BW Datei hochladen Postgebäude, ehem. Villa Liebenau
BDA: 51393
Objekt-ID: 57035
Wikidata
seit 2017
Liebenauer Hauptstraße 91
Standort
KG: Liebenau
Wohnhochhaus der Steyr-Daimler-Puch AG und davor aufgestelltes Logo Datei hochladen Wohnhochhaus der Steyr-Daimler-Puch AG und davor aufgestelltes Logo
BDA: 105078
Objekt-ID: 122040
Wikidata
seit 2012
Liebenauer Hauptstraße 309
Standort
KG: Graz Stadt-Thondorf
Volksschule Liebenau Datei hochladen Volksschule Liebenau
BDA: 104783
Objekt-ID: 121661
Wikidata
Puntigamer Straße 5
Standort
KG: Liebenau
Evang. Pfarrkirche A.B. und H.B., Erlöserkirche
Datei hochladen
Evang. Pfarrkirche A.B. und H.B., Erlöserkirche
BDA: 51388
Objekt-ID: 57030
Wikidata
bei Raiffeisenstraße 166
Standort
KG: Liebenau
f1
Kath. Pfarrkirche hl. Paulus mit Kapelle, Glockenturm und Laubengang
Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Paulus mit Kapelle, Glockenturm und Laubengang
BDA: 51395
Objekt-ID: 57037
Wikidata
St.-Paulus-Platz 1
Standort
KG: Liebenau
f1
BW Datei hochladen Befestigungsanlage, Ehem. Lager Liebenau/Reste der Bunkeranlage
BDA: 113033
Objekt-ID: 131259
Wikidata
seit 2018
bei Theyergasse 22
Standort
KG: Liebenau
Kunsteishalle Liebenau Datei hochladen Kunsteishalle Liebenau
BDA: 51394
Objekt-ID: 57036
Wikidata
Zoisweg 15
Standort
KG: Liebenau
f1
Kath. Pfarrkirche hl. Christophorus in Thondorf
Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Christophorus in Thondorf
BDA: 51398
Objekt-ID: 57040
Wikidata
Liebenauer Hauptstraße 287
Standort
KG: Neudorf
f1
Florianikapelle Datei hochladen Florianikapelle
BDA: 51397
Objekt-ID: 57039
Wikidata
bei Liebenauer Hauptstraße 291
Standort
KG: Neudorf
f1
Volksschule Murfeld Datei hochladen Volksschule Murfeld
BDA: 105074
Objekt-ID: 122032
Wikidata
Wilhelm-Rösche-Gasse 5
Standort
KG: Neudorf

Legende[Quelltext bearbeiten]

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Weitere Bilder vorhanden Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Eigenes Foto hochladen Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Graz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steiermark – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 1. Juli 2021.
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem des Bundes.