Liste von Bergen und Erhebungen in Dänemark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Bergen und Erhebungen in Dänemark zeigt eine Auswahl von Bergen oder Erhebungen, die im Gebiet des eigentlichen Staatsgebietes von Dänemark (ohne Färöer und Grönland) liegen – sortiert nach Höhe in Meter. Die höchsten Berge oder Erhebungen finden sich hierbei in den Ejer Bjerge, ein Höhenzug zwischen Horsens und Skanderborg im Osten der Region Midtjylland (Mitteljütland).

Noch bis 1847 galt der 147 Meter hohe Himmelbjerget als höchster Berg Dänemarks, danach wurde bis 1941 der Ejer Bavnehøj als höchste Erhebung des Landes proklamiert. Messungen im Jahr 1941 wiesen jedoch auf, dass der mittlere Grabhügel auf dem Yding Skovhøj höher liegt als der Ejer Bavnehøj. In den Jahren 1953 bis 2005 eroberte der Ejer Bavnehøj mit einem damals angenommenen Höhenunterschied von 6 cm seinen Spitzenplatz unter den höchsten Erhebungen Dänemarks zurück.[1] Die Frage, inwieweit Grabhügel und andere von Menschen geschaffene Erdhügel dazugezählt werden können, führte in Dänemark für Jahrzehnte zu heftigen Diskussionen. Für Klarheit sorgte 2004/2005 eine Untersuchung von Forschern der Karten- und Katasterbehörde (Kort & Matrikelstyrelsen) des dänischen Umweltministeriums, des Geografisk Institut der Universität Kopenhagen und des Dänischen Nationalmuseums, denen zufolge die Rangliste von Dänemarks höchsten Erhebungen neu geordnet werden musste. Als höchste natürliche Erhebung des Landes erwies sich dabei der 200 m westlich des Ejer Bavnehøjs liegende Møllehøj (170,86 m), während der mittlere Grabhügel des Yding Skovhøj mit 172,54 m als höchste Erhebung ermittelt wurde, die von Menschen geschaffene Erdhügel miteinbezieht.[2]

Auf Seeland, der größten Insel Dänemarks, heißt der höchste Punkt Kobanke (122,9 m), aber auch dieser Tatsache liegt eine knappe Entscheidung der Geologen zugrunde. Gyldenløves Høj, etwas weiter nördlicher, ist 125,5 m hoch und wurde bis 2007 oft als höchster Punkt Seelands bezeichnet. Eine Untersuchung zeigte jedoch, dass seine natürliche Höhe nur 121,3 m beträgt.

Liste der höchsten natürlichen Erhebungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.[3] Erhebung Höhe[2][4] Höhenzug Region Ort Kommune Geokoordinaten
1. Møllehøj 170,86 m Ejer Bjerge Midtjylland Ejer Skanderborg Kommune 55° 58′ 37,9″ N, 9° 49′ 34,4″ O
2. Yding Skovhøj 170,77 m Ejer Bjerge Midtjylland Yding Horsens Kommune 55° 59′ 33″ N, 9° 47′ 45″ O
3. Ejer Bavnehøj 170,35 m Ejer Bjerge Midtjylland Ejer Skanderborg Kommune 55° 58′ 37,3″ N, 9° 49′ 50,3″ O
4. Lindbjerg 170,08 m Ejer Bjerge Midtjylland Ejer Skanderborg Kommune Koordinaten fehlen! Hilf mit.
5. Margretelyst SØ (Südost)[5] 169,78 m Ejer Bjerge Midtjylland Ejer Skanderborg Kommune Koordinaten fehlen! Hilf mit.
6. Vistofte 169,44 m Ejer Bjerge Midtjylland Koordinaten fehlen! Hilf mit.
7. Rytterknægten 162 m Bornholm Vestermarie Bornholms Regionskommune 55° 6′ 42″ N, 14° 53′ 21,4″ O
8. Rye Sønderskov 157 m Midtjylland Gammel Rye Skanderborg Kommune 56° 4′ 47,2″ N, 9° 39′ 4,4″ O
9. Them Bavnehøj 153 m Midtjylland Them Silkeborg Kommune 56° 5′ 12″ N, 9° 31′ 40,6″ O
10. Sorring Loddenhøj 148 m Midtjylland Sorring Silkeborg Kommune 56° 11′ 0″ N, 9° 48′ 0″ O
11. Himmelbjerget 147 m Ejer, Bjerge Midtjylland Gammel Rye Skanderborg Kommune 56° 6′ 18,6″ N, 9° 41′ 6,2″ O
12. Aborrebjerg 143 m Møns Klint Møn Vordingborg Kommune 54° 58′ 53″ N, 12° 31′ 47″ O
13. Ravnebakke 142 m Bornholm Vestermarie Bornholms Regionskommune 55° 7′ 42,4″ N, 14° 52′ 26,8″ O
14. Brande Krat 141 m Midtjylland Them Silkeborg Kommune 56° 6′ 6,3″ N, 9° 28′ 23,2″ O
15. Vinding Ottehøje 140,5 m[6] Midtjylland Bryrup Silkeborg Kommune 56° 1′ 43,9″ N, 9° 34′ 59,3″ O
16. Tranebjerg 138 m Sønderjylland Kollemorten Vejle Kommune Koordinaten fehlen! Hilf mit.
17. Bavnen 138 m Sønderjylland Kollemorten Vejle Kommune Koordinaten fehlen! Hilf mit.
18. Agri Bavnehøj 137 m Mols Bjerge Midtjylland Agri Syddjurs Kommune 56° 13′ 54″ N, 10° 32′ 24″ O
19. Møgelbjerg 137 m Midtjylland Addit Horsens Kommune Koordinaten fehlen! Hilf mit.
20. Møllebjerg 137 m Sønderjylland Lindeballe Vejle Kommune Koordinaten fehlen! Hilf mit.
21. Knøsen 136 m Dronninglund
Storskov
Nordjylland,
Vendsyssel
Dronninglund Brønderslev Kommune 57° 11′ 41,8″ N, 10° 17′ 30,7″ O
22. Kongsbjerg 135 m Møns Klint Møn Vordingborg Kommune 54° 57′ 51″ N, 12° 33′ 8″ O
23. Lindeballe Skov 133 m Sønderjylland Lindballe Vejle Kommune 55° 45′ 35,6″ N, 9° 13′ 38,7″ O
24. Bavnehøj 133 m Midtjylland Brædstrup Horsens Kommune 55° 57′ 0″ N, 9° 36′ 0″ O

Liste der höchsten Erhebungen einschließlich menschengeschaffener Erdhügel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer der drei Grabhügel auf dem Yding Skovhøj (172 m)
Nr.[2] Erhebung Höhe Lage Geokoordinaten
1. Yding Skovhøj, mittlerer Grabhügel 172,54 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland 55° 59′ 33″ N, 9° 47′ 45″ O
2. Vistofte Grabhügel 171,73 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland Koordinaten fehlen! Hilf mit.
3. Yding Skovhøj, östlicher Grabhügel 171,73 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland 55° 59′ 33″ N, 9° 47′ 45″ O
4. Yding Skovhøj, westlicher Grabhügel 171,41 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland 55° 59′ 33″ N, 9° 47′ 45″ O
5. Ejer Bavnehøj, neuzeitliche Höhe 171,04 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland 55° 58′ 37,3″ N, 9° 49′ 50,3″ O
6. Møllehøj 170,86 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland 55° 58′ 37,9″ N, 9° 49′ 34,4″ O
7. Lindbjerg 170,08 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland Koordinaten fehlen! Hilf mit.
8. Margretelyst SØ (Südost)[5] 169,78 m Ejer Bjerge, östliches Midtjylland Koordinaten fehlen! Hilf mit.

Sonstige Erhebungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Erhebungen in Dänemark – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Den Store Danske: Ejer Bavnehøj, abgerufen am 27. Oktober 2011 (dänisch)
  2. a b c Kort & Matrikelstyrelsen: Nyt højeste punkt i Danmark vom 28. Februar 2005, abgerufen am 21. Juni 2022 (dänisch)
  3. Anmerkung: In der Rangliste beziehen sich die ersten sechs Erhebungen auf die offiziellen Angaben des Kort & Matrikelstyrelsen des dänischen Umweltministeriums, während die Reihenfolge der nachfolgenden Erhebungen der Website Danskebjerge.dk entnommen ist.
  4. Danske Bjerge: Highest points in Denmark
  5. a b Anmerkung: Anhöhe hat keinen offiziellen Namen
  6. Anmerkung: Wenn der 4,5 m hohe Grabhügel dazugerechnet wird, beträgt die Höhe des Ottehøje 145 m.