Vejle Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Vejle
Wappen von Vejle Lage von Vejle in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Syddanmark
Landesteil: Sydjylland
Gebildet: 2007
ehem. Kommunen:
(bis Ende 2006)
Vejle Kommune
Børkop Kommune
Egtved Kommune
Give Kommune
Jelling Kommune
Tørring-Uldum Kommune
Amt (bis Ende 2006): Vejle Amt
Harden:
(bis März 1970)
Nørvang Herred
Tørrild Herred
Hatting Herred
Jerlev Herred
Holmans Herred
Brusk Herred
Amt (bis 1970): Vejle Amt
Einwohner: 119.060 (2022[1])
Fläche: 1.062,00 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 112 Einwohner je km²
Kommunenummer: 630
Sitz der Verwaltung: Vejle
Anschrift: Skolegade 1
7100 Vejle
Bürgermeister: Jens Ejner Christensen[3]
(Venstre)
Website: www.vejle.dk
Kirchspiele der Kommune
Partnerstädte: Schweden Borås
Finnland Mikkeli
Norwegen Molde
Lettland Jelgava
Deutschland Schleswig
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Vejle Kommune ist eine dänische Kommune im Osten Jütlands. Sie entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten“ Vejle Kommune mit den bisherigen Kommunen Børkop, Egtved (mit Ausnahme des Vester Nebel Sogn, der sich der neuen Kolding Kommune anschloss), Give (mit Ausnahme des Flughafens Billund die teilweise in Lindeballe Sogn und Ringive Sogn liegt) und Jelling, sowie dem Kirchspiel Grejs der ehemaligen Tørring-Uldum Kommune.

Vejle Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 119.060 Einwohnern (Stand 1. Januar 2022[1]) und eine Fläche von 1.062,00 km².[2] Sie ist Teil der Region Syddanmark und arbeitet innerhalb der Region Trekantområdet mit fünf benachbarten Kommunen zusammen.

Kirchspielsgemeinden und Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde); Einwohnerzahl am 1. Januar 2022[1], bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Nr. Kirchspiel Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
23 Bredballe Sogn 9.057
16 Bredsten Sogn 2.264 Bredsten 1711
27 Egtved Sogn 3.679 Egtved 2446
24 Engum Sogn 2.838 Bredal 630
09 Gadbjerg Sogn 1.385 Gadbjerg 825
33 Gauerslund Sogn 10.484 Andkær
Brejning
Børkop
360
3060
6319
04 Give Sogn 5.190 Farre
Give
366
4550
05 Givskud Sogn 1.193 Givskud 577
13 Grejs Sogn 1.719 Grejs 1282
36 Gårslev Sogn 2.152 Gårslev
Hvidbjerg[A 1]
Høl[A 1]
1117
1. Januar 2013: 0.272
379
19 Hornstrup Sogn 989
18 Hover Sogn 6.385
06 Hvejsel Sogn 1.065
30 Højen Sogn 1.316 Ny Højen 689
10 Jelling Sogn 4.517 Jelling 3658
29 Jerlev Sogn 1.006 Jerlev 698
11 Kollerup Sogn 460
08 Lindeballe Sogn 513
26 Mølholm Sogn 4.763
22 Nørremarks Sogn 7.958
15 Nørup Sogn 1.695 Ny Nørup
Nørup[A 2]
Randbøldal
445
218
331
14 Randbøl Sogn 1.463 Vandel 750
07 Ringive Sogn 367 Grønbjerg[A 2] < 200
20 Sankt Johannes Sogn 5.832
25 Sankt Nikolaj Sogn 12.834
- Sindbjerg Sogn[A 3] 1. Januar 2008: 0 12[5]
17 Skibet Sogn 4.151 Nørre Vilstrup
Skibet[A 4]
Østengård[A 4]
363
2427
1. Januar 2006: 0.748
32 Skærup Sogn 825 Skærup 512
35 Smidstrup Sogn 1.710 Smidstrup 789
01 Thyregod Sogn 2.060 Thyregod 1338
02 Vester Sogn 359
12 Vindelev Sogn 290
31 Vinding Sogn 3.963
21 Vor Frelsers Sogn 7.299
28 Ødsted Sogn 1.978 Ødsted 1489
03 Øster Nykirke Sogn 663 Kollemorten
Vonge
359
578
34 Øster Starup Sogn 2.076 Ågård 1309
Vejle 60.231
  1. a b Seit 2014 wird Hvidbjerg statistisch zum Siedlungsgebiet Høl gezählt.
  2. a b In der Ortschaft Nørup lebten 2010 erstmals weniger als 200 Einwohner, in Grønbjerg erstmals 2011.
  3. Das Kirchspiel Sindbjerg Sogn befindet sich zum Großteil auf dem Gebiet der Hedensted Kommune, auf dem kleinen Teil, der in der Vejle Kommune liegt, wohnten am 1. Januar 2008 (dem letzten Jahr, in dem Danmarks Statistik die Einwohnerzahlen für jede Kommune separat ausgewiesen hat) 12 Einwohner.
  4. a b Mit der Kommunalreform 2007 wurde die Ortschaft Østengård, in der zuletzt 748 Einwohner lebten, statistisch mit der Ortschaft Skibet zusammengefasst.

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vejle Kommune unterhält folgende Städtepartnerschaften[6]:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vejle Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Vejle (dänisch), abgerufen am 25. April 2020
  4. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  5. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEFS4: Folketal 1. januar efter sogne (AFSLUTTET) (dänisch)
  6. vejle.dk: Venskabsbyer (dänisch), abgerufen am 25. April 2020