Lost Girl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Lost Girl
Originaltitel Lost Girl
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2010–2015
Produktions-
unternehmen
Prodigy Pictures, Shaw Media
Länge 45 Minuten
Episoden 77 in 5 Staffeln (Liste)
Genre Drama, Mystery
Produktion Wanda Chaffey, Vanessa Piazza u.a.
Idee Michelle Lovretta
Erstausstrahlung 12. September 2010 (Kanada) auf Showcase
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
22. April 2013 auf Sony Entertainment Television
Besetzung

Lost Girl ist eine kanadische Mystery-Serie, die ihre Premiere am 12. September 2010 auf dem kanadischen Kabelsender Showcase hatte. Die Serie wurde von Michelle Lovretta entwickelt[1] und wird von Jay Firestone und Prodigy Pictures in Zusammenarbeit mit Shaw Media produziert. Die Serie beschreibt das Leben eines Succubus namens Bo, die versucht, ihre besonderen Fähigkeiten zu kontrollieren und ihre unbekannten Eltern zu finden.

Im Februar 2014 ging in Kanada die vierte Staffel der Serie zu Ende, eine fünfte wurde bereits kurze Zeit später bestellt.[2] Diese wird zugleich die letzte Staffel sein und in zwei Hälften mit jeweils acht Episoden aufgeteilt.[3][4] Die erste Hälfte wurde vom 7. Dezember 2014 bis zum 25. Januar 2015 ausgestrahlt, die zweite von 6. September bis 25. Oktober 2015.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie handelt von Bo, einem unter Menschen aufgewachsenen übernatürlichen Wesen. Sie ist ein Succubus, die Menschen und auch anderen übernatürlichen Wesen beim Küssen deren Lebensenergie entziehen und sie dadurch töten kann. Nachdem sie versehentlich ihre Jugendliebe getötet hat, flieht sie von Zuhause und führt ein einsames Nomadenleben. Nach einer gewissen Zeit entwickelt Bo einen Hunger auf die Lebensenergie eines Menschen und muss dann jemanden töten, wonach sie an einen anderen Ort weiterzieht. In der ersten Folge rettet Bo ein Menschenmädchen namens Kenzi, die von nun an ihre Gefährtin und Freundin wird. Konfrontiert mit den Ältesten der übernatürlichen Wesen, die sich selbst Fae nennen, wird sie in deren Welt eingeführt. Bo entscheidet sich bewusst gegen eine der beiden Seiten Licht (Light) oder Finsternis (Dark), da sie nicht nur eine Schachfigur der beiden Mächte sein will, die sich seit Jahrtausenden misstrauen und am Rande eines Krieges stehen.

Mit Kenzi an ihrer Seite beginnt Bo, als Privatdetektivin zu arbeiten. Sowohl Light als auch Dark Fae nehmen ihre Dienste in Anspruch, da sie sich als einzig neutrale Person auf dem Territorium der jeweils anderen Fraktion bewegen kann. Bei ihren Ermittlungen wird sie von dem Polizisten Dyson, seinem Partner Hale und dem Barbesitzer Trick unterstützt, die ebenso wie Kenzi eine wichtige Rolle in ihrem Leben einnehmen. Die menschliche Ärztin Lauren, zu welcher sie neben Dyson eine romantische Beziehung entwickelt, hilft ihr mit einem Medikament bei der Unterdrückung der Gier nach Lebensenergie. Ihre genaue Abstammung bleibt während der ersten Staffel weitgehend unbekannt, es gibt aber immer wieder Hinweise, dass sie von großer Bedeutung sei. Die Suche nach ihrer Identität bestimmt zunächst Bos Leben. Im Laufe der zweiten Staffel findet sie mehr über sich selbst heraus und lernt die Welt der Fae näher kennen. Sie wird stärker, sieht sich aber auch zunehmend mit ihren Ängsten konfrontiert und muss sich mehr anstrengen, um ihre Freunde zu schützen.

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Showcase verlängerte die Serie nach guten Quoten und Kritiken um eine zweite Staffel, die ab dem 4. September 2011 ausgestrahlt wurde.[5] Die Produktion einer dritten Staffel wurde im Dezember 2011 angekündigt[6] und vom 6. Januar bis zum 14. April 2013 ausgestrahlt. Am 28. Februar 2013 gab Showcase die Verlängerung um eine vierte Staffel bekannt.[7] Diese wurde zwischen dem 10. November 2013 und dem 16. Februar 2014 ausgestrahlt.[8] Wenige Wochen nach dem Staffelfinale wurde die Serie um eine fünfte Staffel verlängert.[2] Im August 2014 wurde bekannt gegeben, dass mit der fünften Staffel die Serie enden werde. Auf Grund dessen wurde die Episodenanzahl von 13 auf 16 erhöht. Des Weiteren wird diese Staffel in zwei Teile geteilt. Die ersten acht Episoden werden ab dem 7. Dezember 2014[veraltet] ausgestrahlt.[3][4]

Ausstrahlung im deutschen Sprachraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 4. März 2013 gab Sony Pictures Television bekannt, dass die Serie zum Launch des neuen Pay-TV-Senders Sony Entertainment Television gezeigt würde. Vom 22. April bis zum 2. Juni 2013 wurde dort als deutschsprachige Erstausstrahlung die erste Staffel[9][10] und direkt darauffolgend vom 2. Juni bis zum 18. August 2013 die zweite Staffel – jeweils meist in Doppelfolgen – gesendet.[11] Vom 5. Januar bis zum 17. Februar 2014 zeigte der Sender die dritte Staffel. Vom 1. Juli bis zum 12. August 2014 war die Ausstrahlung der vierten Staffel in Doppelfolgen zu sehen.[12]

Im Juli 2013 vermeldete der Sender Super RTL den Erwerb der Ausstrahlungsrechte an Lost Girl für das deutsche Free-TV.[13] Der Sender begann die Ausstrahlung am 16. Oktober 2013 und zeigte die erste Staffel bis zum 15. Januar 2014. Direkt im Anschluss folgte die zweite Staffel.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende des Jahres 2012 wurde die Synchronfirma Berliner Synchron mit den Synchronarbeiten beauftragt. Die Dialogregie führt dabei Dennis Schmidt-Foß, der zusammen mit seiner Kollegin Bianca Krahl auch für das Verfassen der Synchronbücher verantwortlich ist.[14]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Bild Hauptrolle
(Episoden)
Synchronsprecher[14]
Beth „Bo“ Dennis Anna Silk Anna Silk 1x01– Ranja Bonalana
Dyson Thornwood Kris Holden-Ried Kris Holden-Ried 1x01– Markus Pfeiffer
Mackenzie „Kenzi“ Malikov Ksenia Solo Ksenia Solo 1x01–5x02 Tanya Kahana
Fitzpatrick „Trick“ McCorrigan Richard Howland 1x01– Lutz Schnell
Dr. Lauren Lewis Zoie Palmer Zoie Palmer 1x01– Ulrike Stürzbecher
Hale Santiago K.C. Collins K.C. Collins 1x01–4x11 Dennis Schmidt-Foß

Neben- und Gastbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den wichtigen Neben- und Gastdarstellern mit Auftritten in mehr als einer Episode zählen (sortiert nach dem ersten Auftritt):

Staffel 1
Staffel 2
Staffel 3
Staffel 4

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Lost Girl/Episodenliste

DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten
  • Die erste Staffel erschien am 23. Oktober 2012
  • Die zweite Staffel erschien am 13. November 2012
  • Die dritte Staffel erschien am 19. November 2013
  • Die vierte Staffel erschien am 24. Juni 2014
Großbritannien
  • Die erste Staffel erschien am 25. Februar 2013
  • Die zweite Staffel erschien am 9. September 2013
  • Die dritte Staffel erschien am 3. März 2014
  • Die vierte Staffel erschien am 19. Mai 2014
Deutschland
  • Die erste Staffel erschien am 1. August 2013
  • Die zweite Staffel erschien am 23. Januar 2014
  • Die dritte Staffel erschien am 14. April 2014
  • Die vierte Staffel erschien am 6. November 2014
  • Die fünfte Staffel erschien am 14. April 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Helena Vann: Interview with Michelle Lovretta. The Watercooler. 2011. Abgerufen am 24. Juli 2013.
  2. a b Bernd Michael Krannich: Lost Girl: Showcase bestellt 5. Staffel. In: Serienjunkies.de. 28. Februar 2014. Abgerufen am 28. Februar 2014.
  3. a b Mario Giglio: Lost Girl: Anna Silk kündigt Serienende nach 5. Staffel an. In: Serienjunkies.de. 25. August 2014. Abgerufen am 25. August 2014.
  4. a b SHOWCASE ANNOUNCES THE EPIC FINAL SEASON OF LOST GIRL. In: shawmedia.ca. 25. August 2014. Abgerufen am 25. August 2014.
  5. Hanna Huge: Comic-Con: Lost-Girl-Panel mit Starttermin für Staffel 2. Serienjunkies. 25. Juli 2011. Abgerufen am 25. Juli 2011.
  6. Kirk Hooper: The Succubus Stays: Lost Girl Renewed for Season 3. The Showcase Blog. 9. Dezember 2011. Abgerufen am 20. Dezember 2011.
  7. Kirk Hooper: Showcase Renews Lost Girl for a Faetastic Fourth Season. The Showcase Blog. 28. Februar 2013. Abgerufen am 6. März 2013.
  8. Lost Girl: Alle staffeln. In: Serienjunkies.de. Abgerufen am 28. Februar 2014.
  9. Uwe Mantel: nennt Details zu seinem neuen Pay-TV-Sender. Meldung bei DWDL.de vom 4. März 2013.
  10. Adam Arndt: Sony Pictures Television: Neuer Sender startet am 22. April Meldung bei Serienjunkies.de vom 4. März 2013.
  11. Lost Girl: Staffel 2. In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 20. August 2013.
  12. Lost Girl: Deutschlandpremiere der 4. Staffel ab Juli bei SET. In: Serienjunkies.de. Abgerufen am 7. Mai 2014.
  13. Lenka Hladikova: Lost Girl: Super RTL zeigt die Mystery-Serie als Free-TV-Premiere. In: Serienjunkies.de. 25. Juli 2013. Abgerufen am 25. Juli 2013.
  14. a b Lost Girl. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 25. Dezember 2012.