Lufttransport (Fluggesellschaft)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lufttransport AS
Logo der Lufttransport
Dornier Do 228-202K der Lufttransport
IATA-Code:
ICAO-Code: LTR
Rufzeichen: LUFT TRANSPORT
Gründung: 1955
Sitz: Tromsø, NorwegenNorwegen Norwegen
Heimatflughafen: Flughafen Tromsø
Unternehmensform: AS
Mitarbeiterzahl: 218[1] (2014)
Fluggastaufkommen: 11.600[1] (2013)
Flottenstärke: 17
Ziele: national und international
Website: www.lufttransport.no

Lufttransport ist eine norwegische Fluggesellschaft mit Sitz in Tromsø und Basis auf dem Flughafen Tromsø.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lufttransport wurde im Jahr 1955 gegründet. Im Jahr 1995 fusionierte sie unter Beibehaltung ihres Namens mit der ebenfalls 1955 gegründeten Mørefly. Nach etlichen Eigentümerwechseln ist Lufttransport seit Oktober 2008 zu 100 % im Besitz der Knut Axel Ugland Holding.[2]

Seit 2002 wird von Bergen aus im Auftrag der Küstenverwaltung mit Agusta A109E der Transport von Lotsen auf Schiffe durchgeführt.[3]

Von den rund 220 Mitarbeitern sind 150 festangestellte Piloten.[4] Die Wartung aller Flugzeuge und Hubschrauber wird in Eigenregie durchgeführt.[5]

Dienstleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lufttransport führt Luftrettung, Charter- und Linienflüge, Küstenüberwachung und Flüge im Such- und Rettungsdienst von Spitzbergen aus durch.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beechcraft Super King Air B200 der Lufttransport
Eurocopter AS 365 N2 der Lufttransport

Aktuelle Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Juni 2017 besteht die Flotte der Lufttransport aus 17 Luftfahrzeugen:[6]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen
Flugzeuge
Beechcraft (Super) King Air B200 07
Dornier Do 228-202K 01
Hubschrauber
AgustaWestland AW109E Power 02
AgustaWestland AB139 01
AgustaWestland AW139 04
Eurocopter AS 365 N 01
Eurocopter AS 365 N3 01
Gesamt 17

Historische Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vergangenheit betrieb Lufttransport unter anderem folgende Flugzeug- und Hubschraubertypen:[7]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lufttransport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c lufttransport.no – Om oss (norwegisch), abgerufen am 27. Juni 2017
  2. aftenbladet.no – Norwegian helicopter turns British, 28. Oktober 2008 (englisch), abgerufen 12. Mai 2015
  3. lufttransport.no – Loshelikopter (norwegisch), abgerufen am 17. Mai 2015
  4. lufttransport.no – Operativ Avdeling (norwegisch), abgerufen am 17. Mai 2015
  5. lufttransport.no – LT Tech (norwegisch), abgerufen am 17. Mai 2015
  6. airframes.org – LTR Fleet (englisch), abgerufen am 27. Juni 2017
  7. Klee, Ulrich & Bucher, Frank et al.: jp airline-fleets international. Zürich-Airport 1978 bis 2007