Lunapark21

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lunapark21: Zeitschrift zur Kritik der globalen Ökonomie

Beschreibung Politische Zeitschrift
Fachgebiet Wirtschaft, Politik
Sprache deutsch
Verlag Lunapark21 GmbH (DE)
Hauptsitz Berlin
Erstausgabe Februar 2008[1]
Erscheinungsweise vierteljährlich
Verkaufte Auflage
(Mediadaten[2])
5000 Exemplare
Chefredakteur Winfried Wolf
Geschäftsführer Hannes Hofbauer[3]
Weblink www.Lunapark21.net
Artikelarchiv Hefte nach einen dreiviertel Jahr im Volltext zugänglich
ISSN (Print) 1866-3788

Lunapark21 – Zeitschrift zur Kritik der globalen Ökonomie ist eine seit Februar 2008 erscheinende linke Zeitschrift zum Thema globale Wirtschaft und deren Kritik.

Die viermal jährlich erscheinende Zeitschrift sieht sich dem Motto „Eine andere Welt ist möglich, eine andere Ökonomie ist nötig!“ verpflichtet. Zudem stehen soziale Bewegungen im Fokus der Berichterstattung,[1] Zielpublikum ist die "breite globalisierungskritische Bewegung".[4]

Chefredakteur ist Winfried Wolf. Zur Redaktion gehören Daniel Behruzi, Thomas Fruth, Sebastian Gerhardt, Hannes Hofbauer, Gisela Notz, im Bereich Geschichte und Ökonomie Thomas Kuczynski und für die Gestaltung Bernd Köhler und Joachim Römer. Der Politikwissenschaftler Georg Fülberth betreibt eine regelmäßige Kolumne mit dem Titel „Seziertisch“.[1] Bislang[5] erschienen fünfzehn Extraausgaben, LP21 Extra genannt zu den Themen:[6]

  • Privatisierungspolitik von Infrastrukturen und Schulen
  • Es gibt eine Alternative: Öko-Sozialismus
  • Daseinsvorsorge & Demokratie

Mehrere Ausgaben widmeten sich dem Thema Verkehr (Nachtzug-Aus, Geschäftsbericht DB AG 2010/2014, DaimlerWelt, S-Bahn Berlin, 20 Jahre Bahnreform, Flugverkehr).

Die Zeitschrift kooperiert mit Linksnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Über uns. Lunapark21 GmbH, abgerufen am 27. März 2018.
  2. Mediadaten. Lunapark21 GmbH, abgerufen am 27. März 2018 (PDF; 78.49KB).
  3. Impressum. Lunapark21 GmbH, abgerufen am 27. März 2018.
  4. Lunapark 21. In: iz3w. Mai 2008, abgerufen am 27. März 2018.
  5. Stand März 2018
  6. extra Archiv. Lunapark21 GmbH, abgerufen am 27. März 2018.