Malgesso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Malgesso
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Malgesso (Italien)
Malgesso
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Varese (VA)
Lokale Bezeichnung Malgèss
Koordinaten 45° 50′ N, 8° 41′ OKoordinaten: 45° 49′ 41″ N, 8° 40′ 45″ O
Höhe 291 m s.l.m.
Fläche 2,78 km²
Einwohner 1.310 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 471 Einw./km²
Postleitzahl 21020
Vorwahl 0332
ISTAT-Nummer 012095
Volksbezeichnung Malgessesi
Schutzpatron Erzengel Michael (29. September)
Website Malgesso
Gemeinde Malgesso in der Provinz Varese
Kirche San Michele Arcangelo in Malgesso

Malgesso ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1310 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Varese in der Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 11,5 Kilometer westnordwestlich von Varese. Die Nachbargemeinden sind Bardello, Besozzo, Brebbia, Bregano und Travedona-Monate.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1751 1805 1853 1871 1881 1901 1921 1951 1971 1991 2001 2011 2016 2018
Einwohner 165 348 *416 516 669 843 768 581 853 998 1113 1290 1310 1297

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 629 del Lago di Monate von Vergiate nach Gemonio.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Malgesso (italienisch) auf tuttitalia.it/lombardia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Malgesso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Malgesso (italienisch) auf lombardiabeniculturali.it/luoghi
  • Malgesso (italienisch) auf comuni-italiani.it
  • Malgesso (italienisch) auf lombardia.indettaglio.it/ita/comuni/va

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.