Marcel Glauche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marcel Glauche 2014

Marcel Glauche (* 24. Dezember 1990 in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcel Glauche ist der Sohn eines Sportjournalisten. Seine Mutter ist selbständige Editorin im Medienbereich. Glauche hat eine jüngere Schwester und wuchs in Hamburg-Sasel auf. Er besuchte das Gymnasium Grootmoor sowie von 2007 bis 2008 die Henley High School[1] in Adelaide (Australien). Schon während seiner Schulzeit stand er auf der Theaterbühne seines Gymnasiums und führte dabei teilweise auch Regie. In Hamburg legte er 2010 sein Abitur ab.[1]

2009 besuchte er die Schule für Schauspiel Hamburg, brach jedoch die Ausbildung nach einigen Wochen ab[2] um für TV-Formate vor der Kamera zu stehen.

Im Jahr 2011 gewann er den Deutschen Werbefilmpreis als bester Schauspieler in der Kategorie Cast für den Spot „Check dein Profil, bevor es andere tun!“ Seither ist Glauche in vielen Werbespots im TV und Kino zu sehen.

Glauche gründete 2011 seine eigene kleine Produktionsfirma „The Coco Banana Company“, mit der er Videos für Firmen, wie Red Bull und Musiker, wie Eljot Quent produzierte.

Seit 2012 ist Glauche bei der Agentur „More than actors“ von Claudia Neidig unter Vertrag.

2012 erhielt er eine Hauptrolle in der Daily-Soap Hotel 13 von Nickelodeon, in der er von 2012 bis 2014 als Kochazubi „Flo“ zu sehen war.[3] Noch im selben Jahr begannen für Glauche die Dreharbeiten für die vierteilige TV-Reihe Alle Jahre wieder des NDR, die 2013 ausgestrahlt wurde. Nach Abschluss der Dreharbeiten zu dem Film Patong Girl drehte Glauche 2013 seinen ersten Kurzfilm als Drehbuchautor, Produzent und Regisseur über das Thema Gentrifizierung mit dem Titel Zwangsräumung.[4][5]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Gewinner des Deutschen Werbefilmpreises in der Kategorie „Bester Schauspieler“[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Marcel Glauche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Marcel Glauche bei crew united, abgerufen am 16. März 2021.
  2. Sofia Faltenbacher: Marcel Glauche: Vom „Größenwahnsinnigen“ zum Serien-Star. In: Die Welt. 25. Oktober 2015, abgerufen am 30. August 2020.
  3. presse nick Hotel 13 (Memento vom 19. Mai 2012 im Internet Archive)
  4. Hamburger Abendblatt vom 11. Dezember 2013
  5. IMDb Zwangsräumung