Margaret Qualley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Margaret Qualley auf der Comic-Con in San Diego im Juli 2017

Sarah Margaret Qualley (* 23. Oktober 1994)[1] ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die durch ihre Rolle in der Fernsehserie The Leftovers bekannt wurde.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Margaret Qualley wurde als drittes und jüngstes Kind der Schauspielerin Andie MacDowell und deren erstem Ehemann Paul Qualley geboren. Sie hat einen älteren Bruder und eine ältere Schwester, welche 1986 und 1989 geboren wurden. Sie wuchs zuerst auf einer Ranch in Montana und später in Asheville, North Carolina auf.[2] Ursprünglich war es Qualleys Wunsch, Tänzerin zu werden. Im Alter von 16 Jahren verbrachte sie ihre Ferien am American Ballet Theatre in New York.[3] Sie studierte an der French Academy. In dieser Zeit änderte sie ihr Vorhaben, Tänzerin zu werden. Mit 17 Jahren sammelte sie erstmals Schauspielerfahrungen, indem sie ihre Ferien an der London’s Royal Academy Of Dramatic Arts verbrachte.[4]

Bevor Margaret Qualley die Rolle der Jill Garvey in der HBO-Serie The Leftovers annahm, war sie lediglich in einer kleinen Rolle im Film Palo Alto aus dem Jahre 2013 zu sehen. 2016 übernahm sie eine Rolle in dem Film The Nice Guys.

Ein Rückgriff auf ihre Tanzausbildung ist die Hauptrolle in dem Werbeclip Kenzo World, Idee und Regie von Spike Jonze, 2016.

Aktuell lebt Margaret Qualley in New York City.[5]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Margaret Qualley. In: Serienjunkies.de. Abgerufen am 11. August 2016.
  2. Kevin Conley: MacDowell Colony. In: Town&Country. Oktober 2012. Abgerufen am 29. August 2014.
  3. Jess McCuan: Sarah Margaret Makes A Leap. In: Verve Magazine. Abgerufen am 29. August 2014.
  4. Jefferson Grubbs: Margaret Qualley Plays Justin Theroux's Daughter on 'The Leftovers' But Her Real-Life Mom Is Famous, Too. In: Bustle.com. 29. Juni 2014. Abgerufen am 29. August 2014.
  5. Romy Oltuski: A Moment With Margaret Qualley. In: harpersbazaar.com. 30. Juni 2014. Abgerufen am 29. August 2014.