Marko Jevtović (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marko Jevtović
Personalia
Geburtstag 24. Juli 1993
Geburtsort BelgradBR Jugoslawien
Größe 192 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–2010 FK Zemun
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 FK Srem Jakovo 18 (1)
2011–2012 FK Dynamo Moskau 0 (0)
2012 FK Sopot 7 (0)
2013 FK Hajduk Kula 10 (0)
2013–2015 FK Novi Pazar 45 (3)
2015–2018 FK Partizan Belgrad 73 (8)
2018– Konyaspor 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2017– Serbien 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 3. Juni 2018

Marko Jevtović (kyrillisch Марко Јевтовић; 24. Juli 1993 in Belgrad, BR Jugoslawien) ist ein serbischer Fußballspieler und steht derzeit bei Konyaspor unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Fußballkarriere begann er bei der Jugendabteilung des FK Zemuns. Seinen ersten Profivertrag unterzeichnete er 2010 für den FK Srem Jakovo. In der Saison 2010/11 spielte er mit Srem Jakovo in der Srpska Liga Belgrad und belegte den zweiten Platz. In der Saison 2011/12 wechselte er zum russischen Erstligisten Dynamo Moskau. 2012 kehrte er nach Serbien zurück und wechselte zum FK Sopot und spielte in der Srpska Liga Belgrad. In der Saison 2012/13, wechselte er zum damaligen Erstligisten Hajduk Kula. Am 30. Juni 2013 unterschrieb er einen Vertrag mit dem FK Novi Pazar. Am 3. Juli 2015 unterzeichnete er einen Vierjahresvertrag mit dem FK Partizan Belgrad.[1] Sein erstes Tor für Partizan erzielte er am 8. August 2015 in der dritten Runde der Qualifikation für die UEFA Champions League gegen Steaua Bukarest. In der Saison 2015/2016 gewann er Partizan den Serbischen Pokal. In der Saison 2016/2017 gewann er mit Partizan das Double.

Zur Saison 2018/19 wechselte Jevtović in die Süper Lig zu Konyaspor.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfang des Jahres 2017 wurde Jevtović von Slavoljub Muslin, dem damaligen Nationaltrainer Serbiens, im Kader der Nationalmannschaft berufen. Am 29. Januar 2017 feierte Jevtović sein Debüt für die serbische Nationalmannschaft in einem Freundschaftsspiel gegen die USA.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. *Jevtović wechselt nach Partizan (serbisch)