Mary-Lou Daniels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mary-Lou Daniels Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 6. August 1961
Größe: 168 cm
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 661.786 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 204:210
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 31 (17. Januar 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 184:163
Karrieretitel: 7
Höchste Platzierung: 24 (24. September 1990)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Mary-Lou Daniels (* 6. August 1961 als Mary-Lou Piatek in Whiting, Indiana) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In ihrer Zeit an der Whiting High School, wo sie auch ihren Schulabschluss machte, spielte sie in einem Jungenteam. Am Trinity University College fasste sie den Entschluss, Tennisprofi zu werden.[1][2] In ihrer Tennislaufbahn gewann sie zwei Einzel- und sieben Doppelturniere. Ihre höchsten Notierungen in der Weltrangliste erreichte sie mit Platz 31 im Einzel und Platz 24 im Doppel.

Mary-Lou Daniels lebt in Munster (Indiana).[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 16. August 1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richmond WTA Toyota Series Hartplatz Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sue Barker 6:4, 6:1
2. 22. Januar 1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver WTA Hartplatz (Halle) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kim Sands 6:1, 6:1

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. Oktober 1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Deerfield Beach WTA Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wendy White Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paula Smith
6:1, 3:6, 7:5
2. Januar 1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marco Island WTA Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andrea Jaeger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosie Casals
AustralienAustralien Wendy Turnbull
7:5, 6:4
3. Januar 1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver WTA Teppich (Halle) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin White Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leslie Allen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
1:6, 6:4, 7:5
4. Oktober 1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis WTA Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bonnie Gadusek Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Penny Barg
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sandy Collins
6:1, 6:0
5. März 1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dallas WTA Teppich (Halle) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne White Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin White
7:5, 6:3
6. November 1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Little Rock WTA Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin White Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lea Antonoplis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Gerken
6:2, 6:4
7. Februar 1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oklahoma City WTA Tier IV Hartplatz (Halle) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wendy White NiederlandeNiederlande Monon Bollegraf
Sudafrika 1961Südafrika Lise Gregory
7:5, 6:2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Whiting Parks Honor Mary Lou Piatek Daniels. In: northernindiana.usta.com. 14. Mai 2013, abgerufen am 6. April 2016 (englisch).
  2. Mary Lou Piatek-Daniels - 2006. In: tennisclassic.org. Abgerufen am 6. April 2016 (englisch).