Matthias Gastel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Gastel (2014)
Video-Vorstellung (2014)

Matthias Gastel (* 26. Dezember 1970 in Stuttgart) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und Unternehmer.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gastel absolvierte zunächst eine kaufmännische Ausbildung und leistete seinen Zivildienst in einer Jugendhilfeeinrichtung mit Sonderschule ab. Er absolvierte eine einjährige Berufsausbildung in der Altenpflege. Schließlich studierte er Sozialpädagogik in Reutlingen und später berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre in Form eines Fernstudiums. Zehn Jahre arbeitete er in der stationären Jugendhilfe (Heimerziehung), bis er sich 2006 zunächst als Personaldienstleister selbständig machte. Nachdem sein Betrieb von einem anderen Unternehmen fortgeführt wurde, machte er sich im Bereich der Wirtschaftsmediation erneut selbständig. Außerdem arbeitet er als Praxislehrer in der Ausbildung von Erziehern.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1989 trat Matthias Gastel der Partei „Die Grünen“ (heute Bündnis 90/Die Grünen) bei. Von 1994 bis 2014 gehörte er für sie dem Gemeinderat von Filderstadt an; bis 2014 fungierte er dort als Fraktionsvorsitzender. Von 1999 bis 2014 war er außerdem Mitglied des Kreistags in Esslingen. Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg 2011 kandidierte er als Zweitkandidat des dabei zum Ministerpräsidenten gewählten Winfried Kretschmann.[1]

Bei der Bundestagswahl 2013 kandidierte er im Wahlkreis Nürtingen und zog über die Landesliste in den Deutschen Bundestag ein,[2] ebenso bei der Bundestagswahl 2017.[3]

Er ist Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und dort bahnpolitischer Sprecher seiner Fraktion.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Matthias Gastel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Matthias Gastel Zweitkandidat zur Landtagswahl für Die Grünen im Wahlkreis Nürtingen
  2. Die Grünen im Wahlkreis Nürtingen/Filder haben in der Alten Seegrasspinnerei in Nürtingen ihren Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 gekürt
  3. Vier Abgeordnete für den Wahlkreis Nürtingen