Maxime Bouet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maxime Bouet Straßenradsport
Maxime Bouet (2014)
Maxime Bouet (2014)
Zur Person
Geburtsdatum 3. November 1986
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße, Bahn
Zum Team
Aktuelles Team Team Arkéa-Samsic
Funktion Fahrer
Letzte Aktualisierung: 4. Januar 2019
Bouet bei der Tour de France 2018 am Col d’Aubisque

Maxime Bouet (* 3. November 1986 in Belley) ist ein französischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004 wurde Maxime Bouet französischer Junioren-Meister in der Einerverfolgung. Ab 2007 fuhr er – zunächst als Stagiaire – für das Team Agritubel und bestritt fortan hauptsächlich Rennen auf der Straße. In seinem ersten Jahr dort gewann er den Prolog bei der Tour de Normandie. 2009 gewann er die Gesamtwertung der Volta ao Alentejo sowie die Boucles de l’Aulne. 2010 entschied er eine Etappe der Tour de l’Ain für sich und 2013 eine Etappe des Giro del Trentino.

Bis einschließlich 2018 bestritt Bouet 13 große Landesrundfahrten. Seine beste Platzierung war Rang 20 bei der Vuelta a España 2012.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2009
2010
2013
2016
2018

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004
  • MaillotFra.PNG Französischer Meister – Einerverfolgung (Junioren)

Grand Tours-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Pink jersey Giro 38 47
Yellow jersey Tour 70 106 55 55 WD 55 42 74
red jersey Vuelta 20 WD 28 47

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maxime Bouet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien