Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelMeisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich
OriginaltitelKalle Blomkvist – Mästerdetektiven lever farligt
ProduktionslandSchweden
OriginalspracheSchwedisch
Erscheinungsjahr1996
Länge81 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
Stab
RegieGöran Carmback
DrehbuchAstrid Lindgren, Johanna Hald
ProduktionWaldemar Bergendahl
MusikPeter Grönvall
KameraCarl Sundberg
SchnittDominika Daubenbüchel
Besetzung

Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich (Originaltitel: Kalle Blomkvist – Mästerdetektiven lever farligt) ist ein Kinderfilm von Göran Carmback nach dem gleichnamigen Roman von Astrid Lindgren.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eva Lotta findet den Geldverleiher Gren eines Tages ermordet auf. Gren war im Dorf wegen seiner unseriösen Methoden nicht sehr beliebt. So verlieh er wohl das Geld verlangte es aber später um ein Vielfaches zurück. Gemeinsam mit Anders und Eva Lotta kann Kalle Blomquist den Fall lösen und den Verbrecher ausfindig machen und ihn der Polizei überführen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Astrid Lindgren. Dieser wurde bereits 1951 schon einmal als Kalle Blomquist – sein schwerster Fall (Mästerdetektiven lever farligt) verfilmt. Der Film wurde 1996 erstmals in Schweden im Fernsehen gezeigt. Im Januar 1998 folgte die deutsche Fernsehausstrahlung.[1]

Unterschiede zum Buch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptfiguren sind einige Jahre jünger als in den Büchern. So glaubte das Filmteam, dass Jugendliche nicht mehr als Rote und Weiße Rose gegeneinander um den Großmummerich kämpfen würden.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die TV Today beschreibt die Verfilmung als traditionell, unverdorben und beschaulich. Jedoch sei die erste Verfilmung des Buches (Kalle Blomquist – sein schwerster Fall) pfiffiger.[2]

Kino.de glaubt, dass es sich bei Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich um eine stimmungsvolle Neuverfilmung handelt.[3]

Kinofenster.de urteilte, Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich sei eine „spannende Geschichte mit einem positiven Ausgang“. Sie überzeuge durch „starke Kinderfiguren mit hohem Identifikationspotenzial, überraschende Wendungen und eine gute Portion Humor.“[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kalle Blomquist 01: Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich (Mästerdetektiven lever farligt).
  2. Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich.
  3. Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich.
  4. Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich. Kalle Blomqvist – Mästerdetektiven lever farligt.