Mercedes Masöhn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mercedes Masöhn bei der Comic-Con 2015

Mercedes Masöhn, auch Mercedes Mason (* 3. März 1983[1] in Linköping, Schweden) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mercedes Masöhn wurde im schwedischen Linköping geboren und wuchs dort auch auf.[2] Im Alter von zwölf Jahren wanderte sie mit ihrer Familie in die USA aus.[3]

2006 gab Masöhn ihr Filmdebüt in der Tragikomödie Trennung mit Hindernissen neben Vince Vaughn und Jennifer Aniston. Von 2005 bis 2006 war sie in drei Episoden der US-Fernsehserie Liebe, Lüge, Leidenschaft in der Rolle der Neely zu sehen. 2011 spielte sie in dem Horrorfilm Quarantäne 2: Terminal die Hauptrolle der Jenny. Von Januar bis Mai 2012 war sie in einer Hauptrolle in der Fox-Serie The Finder zu sehen.

Masöhn lebt mit ihrem Ehemann in Los Angeles, Kalifornien.[4][5][6][7]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kommentar vom verifizierten IG Account von Mercedes Mason: Instagram-Foto von For my princess Mercedes mason • 24. Nov 2015 um 20:19 Uhr. In: Instagram. @princessmercedesmason, abgerufen am 21. Juli 2016 (englisch).
  2. fox.xom/the-finder
  3. http://www.imdb.com/name/nm1997689/
  4. Mercedes Mason Biography. In: imdb.com. Abgerufen am 28. Dezember 2014. (englisch)
  5. The Finder Cast And Character Biographies: Mercedes Masöhn (as Deputy U.S. Marshal Isabel Zambada). In: tv3.co.nz. Abgerufen am 28. Dezember 2014. (englisch)
  6. Mercedes Masöhn Biography. In: tvguide.com. Abgerufen am 28. Dezember 2014. (englisch)
  7. David Denman's verifizierter Twitter Account. In: twitter.com. Abgerufen am 28. Dezember 2014. (englisch)